Du bist hier: Krishnananda / Antwort auf deine Fragen / 34. Vier Konfliktarten

Katalog anfordern
Beratung und Anmeldung

Swami Krishnananda:

Antwort auf deine Fragen

Kapitel 34

Vier Konfliktarten:

Swamiji: Es gibt vier Konfliktarten und jeder Konflikt ist in einer dieser vier enthalten. Zuallererst liegt der Konflikt in uns selbst, was auch als mangelnde Übereinstimmung der inneren Bestandteile der Persönlichkeit bekannt ist: der Verstand, das Gefühl und der Wille, die nicht miteinander harmonieren. Das, was mangelnde innere Übereinstimmung genannt wird, erzeugt Kummer. Es ist eine psychologische Krankheit, die jeden, aus unbekannter Ursache heraus, in einen Zustand der Angst, Ruhelosigkeit und Furcht versetzt.

Dieser interne Konflikt erschafft aufgrund seiner inneren Krankheit soziale Konflikte, womit wir beim zweiten sind. Man kommt aufgrund seines internen Konfliktes, den man mit sich selbst hat, auch nicht mit anderen aus. Man kann niemanden ausstehen, so als hätte man mit jedem Ärger. Dies ist der soziale Konflikt.

Der dritte Konflikt beruht auf mangelndem Einklang mit den Gesetzen der Natur und dem Universum der fünf Elemente (Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raumzeit-Gravitation). Die Bewegung findet aufgrund einiger Gesetze statt, mit denen man aber nicht im Einklang ist. Dadurch entsteht ein Widerspruch mit sich selbst, der Gesellschaft und schließlich mit dem Universum. Letztendlich gibt es auch keine Harmonie mehr mit dem Schöpfer und Gott Selbst. Welches Gesetz im Reich Gottes auch immer arbeitet, es stimmt mit der eigenen gegenwärtigen Stimmungslage nicht überein. Darum ist es ein psychologischer, sozialer und kosmologischer Konflikt und schließlich auch ein Konflikt mit dem Absoluten, - alles in dieser Welt ist in diesen vier Problemen eingeschlossen. Selbst wenn es Millionen Konflikte gäbe, so könnten sie auf diese vier Arten reduziert werden.

Die Bhagavad Gita versucht beispielhaft, alle vier Konflikte zu lösen. Wenn man alle achtzehn Kapitel der Gita Vers für Vers und Kapitel für Kapitel liest, wird man nicht so ohne weiteres erkennen, welcher Konflikt welches Subjekt gerade berührt. An vielen Stellen werden verschiedene Dinge gleichermaßen davon berührt. Wenn die Verse jedoch analysiert und logisch zugeordnet werden, kann man feststellen, daß die Gita für alle vier Konflikte Lösungen bietet. Wenn Du sie darüber hinaus ernsthaft, mit tiefer Konzentration und Leidenschaftslosigkeit richtig studierst, kann Sie Dir den Ausweg aus der mißlichen Lage zeigen.

Die NATUR, die wir letztendlich erreichen möchten, wird durch die Mittel, die wir einsetzen, bestimmt. Wir werden bis zu dem Punkt, wo unser Ziel unserem Verstand klar ist, auch mit unseren eingesetzten Mitteln und Wegen erfolgreich sein. Die Menschen haben unterschiedliche Ideen über den Zweck, was sehr entscheidend für die praktische Anwendung und für die Größe des Erfolges ist. Wenn man weiß, welchen Ort man erreichen möchte, dann kennt man auch den Weg dorthin.

Entsprechend der Gita gibt es vier Arten von Menschen, die nach Hilfe suchen. Die einen suchen nach materieller Hilfe und andere suchen nach Wissen. Eine dritte Art sucht aufgrund von gesellschaftlichen Problemen, und die vierte Art sucht nur nach Gott. Dies sind entsprechend der Bhagavad Gita die vier Arten des Suchens. Darum suche nur nach Gott, denn ER enthält alle Sucharten.



Katalog anfordern
Beratung und Anmeldung


Yoga Angebote

Unser Klassiker zum Einsteigen:

Yoga & Meditation Einführung


Yoga lernen im Urlaub:

Yoga Ferienwochen
 


Yoga wie es dir gefällt:

Ashram Individualgast
 


Ayurveda Angebote:

Alles zu Ayurveda & Ayurveda Vegan.


Yoga in deiner Nähe:

Suche dein Stadtcenter oder Ashram


Yoga Bücher online lesen:

Unser Bücherportal


Vegetarische Ernährung:

Infos & Rezepte
 


Yoga Angebote

Yoga Vidya Yoga, Meditation, Ayurveda, Yoga Ausbildungen, Yoga Kurse, Yoga Ferien hat 4,47 von 5 Sternen 417 Bewertungen auf ProvenExpert.com