Du bist hier: Krishnananda / Das Yoga System / Vorwort des Herausgebers

Katalog anfordern
Beratung und Anmeldung

Das Yoga System

Das Yoga System

Swami Krishnananda

Herausgegeben von:
THE DIVINE LIFE SOCIETY
- Zweigstelle Hannover -
Germany

Zweite Deutsche Ausgabe
Neu Übersetzung für das Internet : 2002

übersetzt von:
Shri Divya Jyoti


Hans-J. Schröer
c/o THE DIVINE LIFE SOCIETY
- Zweigstelle Hannover -
Kopenhagener Str. 40

D-30457 Hannover


© THE DIVINE LIFE Trust SOCIETY
P.O. Shivanandanagar 249192
Dist. Tehri-Garhwal, U.P.
Himalayas, INDIA

Vorwort des Herausgebers

Der vorliegende Text beinhaltet die Lehrreden von Swami Krishnananda, die vor vielen Jahren über wesentliche Inhalte des Yogasystems, wie es von Patanjali begründet wurde, gehalten wurden. Diese Lehrreden waren an jene Schüler gerichtet, die besondere Erklärung zu diesem Thema gewünscht hatten. Swami Krishnananda hat sich bei seinen Ausführungen genau nach den Wünschen seiner Schüler gerichtet.

Dem Abschnitt über Pratyahara sollte besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden, und die Yogaschüler tun gut daran, ihn immer und immer wieder zu studieren.


20. Februar 1981

The Divine Live Society

Swami Sivananda schreibt an seine Schüler:

Liebe Yogafreunde,

Meditation ist der einzige Weg, um Unsterblichkeit und ewige Glückseligkeit zu erreichen. Meditation zerstört alle Ursachen der Sorgen, Not und Pein.

Regelmäßiges Meditieren beruhigt den Geist und öffnet die Wege des intuitiven Denkens. Ohne die Meditation könnt ihr nicht das Wissen des Unvergänglichen erreichen. Meditiert darum regelmäßig und erreicht Selbstverwirklichung.

8. Mai 1945

gez. Swami Sivananda

Swami Krishnananda - Ahimsa

Nicht-verletzen ist ein Zeichen der höchsten Tugend für aufrichtige Güte. Jede andere ethische Regel ist nur Beiwerk für diesen größten König der Moral und eine ethische Grundbedingung. Niemand darf sich in das Leben anderer einmischen. Nur der Schöpfer hat die Freiheit zu zerstören. Die Menschen können nicht einmal ein einzelnes Haar an ihrem Körper erschaffen. Welche Macht darf er dann auf Andere ausüben? Wenn Selbstsucht dämonische Züge annimmt, schneidet sie in die Wurzeln des Gesetzes, nämlich, dass andere Individuen in der gleichen Weise existieren, wie wir selbst. Füge anderen Menschen kein Leid zu, das du selbst nicht erfahren möchtest. Es gibt nur den einen Weg, d.h. Aufrichtigkeit, auf dem uns das Universums gewähren lässt. Die(se) Wahrheit ist nicht so leicht zu verdauen, doch die Welt ist nicht nur für den Menschen allein erschaffen worden. Es existieren weit mehr Dinge, die das menschliche Auge nicht erfassen kann.

gez. Swami Krishnananda

Die Weisheit eines Yogi

Sei in der Yogaübung, bei der Meditation aufrichtig zu dir selbst, um in kleinen Schritten voranzukommen und schließlich einen Funken des Absoluten Seins zu erfahren.


Katalog anfordern
Beratung und Anmeldung


Yoga Angebote

Unser Klassiker zum Einsteigen:

Yoga & Meditation Einführung


Yoga lernen im Urlaub:

Yoga Ferienwochen
 


Yoga wie es dir gefällt:

Ashram Individualgast
 


Ayurveda Angebote:

Alles zu Ayurveda & Ayurveda Vegan.


Yoga in deiner Nähe:

Suche dein Stadtcenter oder Ashram


Yoga Bücher online lesen:

Unser Bücherportal


Vegetarische Ernährung:

Infos & Rezepte
 


Yoga Angebote

Yoga Vidya Yoga, Meditation, Ayurveda, Yoga Ausbildungen, Yoga Kurse, Yoga Ferien hat 4,47 von 5 Sternen 433 Bewertungen auf ProvenExpert.com