Du bist hier: Yoga in der Schule / 

Yoga in der Schule

Kinderyoga lässt sich gut in den Schulunterricht einbauen! Auch kleine Yogasequenzen von kurzer Dauer können Wunder wirken und neuen Schwung in den Unterricht bringen. Aktivierende Übungen eignen sich in der Schule vor Klassenarbeiten oder wenn die Kinder lustlos sind. Entspannende Yoga Übungen sind in der Schule dann indiziert, wenn ein geregelter Unterricht nicht mehr möglich ist, die Kinder unruhig sind oder über Kopfschmerzen klagen. Yoga Konzentrationsübungen erfrischen das Gehirn. Hier findest du einige Übungen, die direkt im Unterricht in der Schule umgesetzt werden können. Yoga in der Schule - das hilft Kindern, neue Energie, Entspannung und Freude zu bekommen. Und zum Schluss kommt noch eine ganze Kinderyogastunde.

Aktivierende Yoga Übungen in der Schule

Aktivierende Kinderyoga Übungen empfehlen sich vor Klassenarbeiten. Sie sind auch geeignet bei Müdigkeit und Lustlosigkeit, was durchaus vorkommt beim Unterrichtswechsel oder bei den letzten Schulstunden. Gerade aktivierende Yoga Übungen sind in der Schule besonders gefragt.

Die Denkmütze - ideale Yoga Übung in der Schule

Die Denkmütze

An den Ohren befinden sich zahlreich Akupressurpunkte. Drücke sanft mit Daumen und Zeigefinger alle Zonen der Ohrmuschel. Diese Übung eignet sich besonders vor Klassenarbeiten, da sie erfrischend wirkt. Sie kann ganz einfach als Yoga Übung in der Schule eingesetzt werden.

Der Kinderyoga Gorilla

Stelle dich hin. Atme tief ein und trommle bei der Ausatmung mit den Fäusten auf die Brust. Du kannst dazu einen lauten Gorillaschrei von dir geben. Diese Übung regt die Thymusdrüse an und stärkt das Immunsystem. Du kannst auch mal mit den Handinnenflächen trommeln oder mit den Fingerspitzen.

Der Kinderyoga Gorilla kann gut in der Schule zwischendurch eingesetzt werden. Er ist in jedem Fall belebend...

Die Sprossenleiter Kinderyoga Übung

Stelle dir eine grosse Sprossenleiter vor, die du hinauf kletterst. Die Sprossen sind ziemlich weit auseinander, so daß du deinen ganzen Körper einsetzen musst, um vorwärts zu kommen. Du hebst deinen rechten Arm und dein rechtes Bein gleichzeitig und wechselst dann zur linken Seite. Du kommst mal schneller und mal langsamer vorwärts. Später kannst du einmal probieren mit dem rechten Arm und dem linken Bein zu klettern und umgekehrt. Vielleicht geht das ja schneller!

Auch dies ist ein einfaches Beispiel für Yoga in der Schule.

Auf der Stelle laufen

Wir laufen auf der Stelle, zuerst durch eine Straße vielleicht sogar die Straße, in der wir wohnen. Uchh, was ist denn da? Da ist ja ein kleines Springfeld mit Kreide aufgemalt, na das lassen wir uns doch nicht nehmen und springen mal auf dem einen und mal auf dem anderen Bein, bis an die Spitze der Kästchen. Das war lustig. Aber was seh ich denn da? Ein kleines weißes Kaninchen flitzt an uns vorbei und rennt über eine grüne Wiese. Na, jetzt aber schnell hinterher, ich glaub es wollte ein Rennen, das lassen wir uns doch nicht entgehen. Puh das Kaninchen ist aber schnell und schon hat es uns abgehängt.

Der Kinderyoga Frosch

Stell Dir vor Du wärst ein Frosch, der an einem Teich lustig hierhin und dorthin hüpft. Gehe in die Hocke und hüpfe und quake wie ein Frosch! Wie hoch kannst du hüpfen? Und wie weit kommst du?

Stütze dich mit den Händen auf den Boden und ... los geht´s! Galoppiere auf den Händen und Zehenspitzen. Der Trick beim Bärengalopp besteht darin, die Arme nicht so stark zu beugen!

Auch dieser Yoga-Frosch belebt die Kinder sofort - und lässt Kinder neue Konzen tration für den Schulunterricht sammeln.

Nach oben

Kinderyoga in der Schule - Entspannende Übungen

Entspannende Übungen wirken harmonisierend. Sie können eingesetzt werden, wenn die Kinder unruhig sind, damit sie wieder zur Ruhe kommen. Die meisten Menschen setzen Kinderyoga in der Schule mit Entspannung gleich - und Kinderyoga kann ja auch sehr entspannend sein, wie die unteren Übungen zeigen.

Die Bienenatmung

Atme durch die Nase ein und halte den Mund geschlossen. Beim Ausatmen gibst du einen langen "MMMMMMM"-Bienensummton von dir. Wie fühlt sich das Summen an? Halte dir auch mal die Ohren zu. Summe in unterschiedlichen Tonlagen. Nach einer Weile wirst du merken, wie dich das Summen beruhigt. Auch dies eine gute Yoga Übung in der Schule für zwischendurch, die auch sehr beruhigend wirkt. Sie wird übrigens auch als Bhramari, Yoga-Biene, bezeichnet.

Das Luftschlürfen - Yogaübung in der Schule

Das Luftschlürfen

Strecke die Zunge raus und versuche, sie zu rollen. Wenn das nicht gelingt, kannst du stattdessen die Zungenspitze von Innen gegen die oberen Zähne drücken. Jetzt atme über die gerollte Zunge ein und durch die Nase aus. Diese Übung sorgt für eine Abkühlung von Körper und Geist und hilft auch gegen Wut und Unruhe. Dies ist die Kinderyoga Variante von Shitali - sie löst in der Schulklasse auch Heiterkeit aus.

Augenübung: Der Marienkäfer

Stell dir einen Marienkäfer vor, die auf der Wand vor dir sitzt. Zähle seine Punkte und schau ganz genau hin wie er jetzt herum läuft. Dann macht er sich auf den Weg und setzt sich direkt vor dir auf den Tisch. Da erblickt dich der Marienkäfer. Er sieht sehr freundlich aus und auch sehr neugierig. Getrieben von seiner Neugier setzt er zum Start an, fliegt fröhlich vor sich hin und nimmt Kurs auf deine Nase, wo er sich beschwingt knatternd nieder lässt. Da sitzt er nun und schaut dir tief in die Augen. Du spürst sein Gewicht und auch ein leichtes Kitzeln auf der Nase. Dann scheint sich der Marienkäfer leicht zu verneigen und macht sich wieder auf zu seiner Entdeckungstour durchs Klassenzimmer, er fliegt auf die Tafel, auf die Uhr, auf die Türklinke und dann schließlich Richtung offenes Fenster, wo er dann auch letztlich verschwindet. "Bis zum nächsten Mal, kleiner Marienkäfer!"

Wirkungen:

Trainiert die Augenmuskeln, kräftigt den Sehnerv und verbessert das Sehvermögen.

Gerade in der Schule sind gesunde Augen wichtig. Für Lesen und Konzentration kann daher die Yoga Übung Marienkäfer gerade in der Schule sehr wirkungsvoll sein.

Und jetzt... entspannen wir uns... in der Schule ...

Jetzt kannst du dich hinlegen, wie du es am liebsten magst. Wenn du im in der Schule im Klassenzimmer bist, lege deinen Kopf auf dem Tisch ab, stelle beide Füße auf dem Boden auf, ohne die Beine übereinander zu schlagen. Schließe die Augen und atme langsam und tief durch die Nase ein und aus.

Entspanne zuerst die Beine, dann den ganzen Rücken, den Bauch und zuletzt die Arme und den Kopf.

Stell dir vor, daß Heiterkeit und Ruhe in dich hineinströmen. Erinnere dich an einen Augenblick deines Lebens, in dem du ganz besonders glücklich warst. Male dir diesen Augenblick besonders lebhaft aus. Fühle dich wieder so wie damals...;

Erlebe diese freudigen Augenblicke, während sich dein Körper immer mehr ausruht...

Spüre deinen Bauch und lasse ihn dick werden, wie einen Luftballon. Lasse dann die Luft wieder heraus, in dem du ausatmest.

Ganz langsam fängst du mit kleinen kreisenden Bewegungen der Hände und Füße an. Lasse sie dann langsam größer werden und reibe deinen Körper nochmal komplett mit dem wohligen und freudigen Gefühl ein. Bis in die Zehen-und in die Haarspitzen. Verteile das gute Gefühl überall.

Lass deine Augen noch kurz geschlossen und wenn du dann einen ganz zauberhaften Ton hörst (Klangschale anschlagen), öffne deine Augen und strahle den ersten Menschen an, den du siehst.

Yoga in der Schule - das kann auch eine solche Entspannungsübung mit einschließen.

Nach oben

Konzentrationsübungen - Meditation für Kinder

Konzentrationsübungen bilden eine Vorstufe von Meditation. Es geht darum spielerisch den Fokus zu schärfen. Es handelt sich hier um Übungen, die ohne viel Material im Klassenzimmer, in der Schule, ausgeführt werden können. Weitere Konzentrationsübungen finden sich auch unter der Rubrik Stilleübungen. Das sind einfache Meditationen für Kinder.

Bewegungsübungen:
  • Baum
  • Adler
  • Standwaage
Wahrnehmungsübungen:
  • Gehör
  • Augen
  • Riechen
  • Schmecken

Das Konzentrationsmudra (Merkel-Mudra)

Das Konzentrationsmudra (Merkel-Mudra)

Das Konzentrationsmudra spricht für sich. Menschen, die häufig Vorträge halten, legen öfter alle Fingerkuppen aufeinander, um den Faden nicht zu verlieren. Dieses Mudra ist auch bei prominenten Personen wie Bundeskanzlerin Merkel und Moderator Günther Jauch beliebt. Beobachte ihre Hände einmal genau, wenn du sie im Fernsehen siehst.

Der Baum

Diese Übung kannst du auch zu Hause gut vor und während deiner Hausaufgaben machen. Der Baum ist eine Übung für das Gleichgewicht. Bei dieser Übung musst du dich, genau wie bei den Hausaufgaben, gut konzentrieren.

  • Du verwurzelst dich mit deinen Zehen in den Boden.
  • Stell dir vor wie lange Wurzeln aus dienen Füßen wachsen, sich durch das Erdreich bohren und dir einen immer festeren Halt geben. Beim Einatmen spürst du die Energie der Erde und ziehst sie in deinen Körper. Beim Ausatmen verteilst Du diese Energie in deinem ganzen Körper.
  • Dann öffne deine Augen und fokusiere einen Punkt, entweder vor dir auf dem Boden oder an der Wand.
  • Beim nächsten Einatmen bringe die Hände vor der Brust zusammen und hebe einen Fuß, lege ihn da ab wo es für dich bequem ist. Entweder auf dem anderen Fuß, an deinem Knie, oder am Oberschenkel.
  • Und dann wachse langsam mit deinen Händen über dich hinaus. Stelle dir einen wunderschönen großen, starken Baum vor. Was für ein Baum bist du? An welchem Ort stehst du? Spürst du deine Wurzeln und die Erde? Vielleicht fühlst du ja auch den Wind, wie er deine Blätter kitzelt und mit ihnen spielt.
  • Und du stehst dort 100 Jahre, 200 Jahre, 300 Jahre und langsam ziehen sich deine Äste wieder zurück zur Mitte und du verwandelst dich wieder in ein Kind. Ziehe diene Wurzeln wieder aus den Boden, rüttel dich und schüttel dich, springe ein zwei Mal. Und los geht´s!

Mache die gleiche Übung noch einmal auf dem anderen Bein. Auf welchem Bein kannst du sicherer stehen?

Entgegengesetzte Kreise mit Händen und Füßen

Stehe auf dem rechten Bein und kreise den linken Fuß im Uhrzeigersinn. Kreise dabei mit der rechten Hand in entgegengesetzter Richtung. Nach einer Minute kreist du den linken Fuß entgegen den Uhrzeigersinn und den rechten Fuß im Uhrzeigersinn. Nach einer Minute wechselst du auf das linke Bein.

Körperwahrnehmung über das Gehör

Schule ist meist kopflastig. Yoga in der Schule hilft Kindern auch in den Körper zu kommen, mit allen Sinnen wahrzunehmen. Das wiederum hilft, das ganze Gehirn zu aktivieren, zu entspannen, zur Kreativität zu führen...

1. Horcht mal den Ton...

Die kinder setzten sich auf den Boden in einem Kreis. Die Spielleitung legt sich die Klangschale in die hohle Handfläche und schlägt sie vorsichtig am Rand an.

Alle horchen dem Ton nach bis er nicht mehr vom Ohr wahrgenommen wird.

Die Klangschale wird an das nächste Kind weitergegeben. Das geht dann so weiter bis jedes Kind einmal dran gewesen ist.

2."Hören " mit den Ohren, den Armen und den Beinen

Bei dieser Übung wird nicht nur die auditive Wahrnehmung geschult, die Kinder erfahren auch die Schwere und Anspannung des angehobenen Körperteils sowie die bewußte Entspannung beim Ablegen auf die Matte.

Die Kinder legen sich entspannt mit dem Rücken auf ihre Matte.

Die Arme liegen neben den Körper, die Beine sind ausgestreckt und die Füße fallen locker nach außen.

Nun strecken die Kinder ihren rechten Arm gerade in die Luft,

Die Spielleitung schlägt den Gong oder die Klangschale an und Lässt sie ausklingen.

Die Kinder lauschen mit geschlossenen Augen den Ton.

So wie der Ton leiser wird, lasssen die Kinder ihren Arm langsam zu Boden sinken. Und beim verstummen legen sie nun endgültig ihren am auf der Matte ab.

Variationen bieten sich natürlich mit anderen Körperteilen an. Wie z. B. Linker Arm oder eines der Beine.

Nach oben

Beispiel für ein Kinder- oder Jugendlichen Yogaprogramm in Schulen

Yoga in der Schule - das können einzelne Übungen zwischendurch sein. Mann kann aber auch eine vollständige Yoga Session im Rahmen des Schulunterrichts machen. Hier ein Beispiel für eine ganze Kinderyoga Übungsreihe:

  1. Anfangsentspannung (3 - max. 10 Min.)
    Umschaltung von Außen- zur Innenorientierung
    z.B. Körperreise
  2. Atemübungen:
    - zum Beispiel Ujjayi-Atmung: mit Schnarch-/Hauchklang ein- und ausatmen – hat eine sehr beruhigende, harmonisierende und gleichzeitig insgesamt Energie erhöhende Wirkung
    - Wechselatmung: ebenfalls beruhigend, harmonisierend, ausgleichend
  3. Asanas/Yogastellungen:
    Sequenz der Yoga Vidya Grundreihe, natürlich altersgerecht angepasst, mit Tiernamen etc.
    Nach ein paar Kinderyoga-Stunden kann jeweils ein Kind auch mal die anderen Kinder in der Gruppe anleiten; am besten im Wechsel, so dass jeder mal dran kommt. Das stärkt das Selbstbewusstsein und gewöhnt Kinder daran, frei zu sprechen, teamfähig zu werden und auch mal Leitungsfunktionen oder Verantwortung zu übernehmen.
  4. Entspannung
    zum Beispiel mit einer Phantasiereise, oder Abklopfen des Körpers und dabei Tönen, gegenseitige Massage, evtl. auch Kerzen- oder Lotos-/Blumenmeditation (nur kurz)

Willst du Yoga an der Schule unterrichten lernen? Dann mache doch eine Kinderyoga Ausbildung mit... Hier findest du alle Infos zur Yoga Vidya Kinderyoga Ausbildung >>>

Nach oben

Seminarangebot zum Thema "Yoga für Kinder"

Yoga für Kinder 3-6 Jahre

Datum: 02. Okt 2016 - 07. Okt 2016
Ort: Nordsee
  Mehr erfahren

Yoga für Kinder 7-12 Jahre

Datum: 02. Okt 2016 - 07. Okt 2016
Ort: Nordsee
Leiter: Cornelia Haag
  Mehr erfahren

Yoga für Kinder 3-6 Jahre

Datum: 02. Okt 2016 - 07. Okt 2016
Ort: Bad Meinberg
  Mehr erfahren

Yoga für Kinder 7-12 Jahre

Datum: 02. Okt 2016 - 07. Okt 2016
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Aditi Kolkmeyer
  Mehr erfahren

Ganesha und seine Freunde - für Kinder 3-6 Jahre - Geschichten und Yoga rund um die Götter

Datum: 07. Okt 2016 - 09. Okt 2016
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Malini C. Mancha
  Mehr erfahren

Ganesha und seine Freunde - für Kinder 7-12 Jahre - Geschichten und Yoga rund um die Götter

Datum: 07. Okt 2016 - 09. Okt 2016
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Aditi Kolkmeyer
  Mehr erfahren

Ganesha und seine Freunde - für Kinder 3-6 Jahre - Geschichten und Yoga rund um die Götter

Datum: 09. Okt 2016 - 14. Okt 2016
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Anna Lieske
  Mehr erfahren

Ganesha und seine Freunde - für Kinder 7-12 Jahre - Geschichten und Yoga rund um die Götter

Datum: 09. Okt 2016 - 14. Okt 2016
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Malini C. Mancha
  Mehr erfahren

Yoga für Jugendliche

Datum: 09. Okt 2016 - 14. Okt 2016
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Ganesha-Kinderteam
  Mehr erfahren

Yoga für Jugendliche

Datum: 09. Okt 2016 - 23. Okt 2016
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Ganesha-Kinderteam
  Mehr erfahren

Nach oben

Seminare Yoga mit Kindern - Yogalehrer Weiterbildung

Kinder sind hohen schulischen Anforderungen ausgesetzt. Durch...
Mit viel Spaß schlüpfst du in die Rolle des Kindes und Jugendlichen...
Wie erreicht man die Jugendlichen? Wo stehen sie im Leben? Was...
Kinder sind hohen schulischen Anforderungen ausgesetzt. Durch...
Nach dieser Entspannungstrainer Ausbildung kannst du Kindern und...
Durch die Übungen der Gewaltprävention kannst du Kindern die...
Kinder sind hohen schulischen Anforderungen ausgesetzt. Durch...
Yoga und Entspannung mit Kindern und Jugendlichen. Die beste...
Theorie und Praxis zum Unterrichten von Kinderyoga kannst du bei...
Dir macht Yoga mit Kindern Spaß? Lerne in dieser Kinderyoga...