Yoga für Männer

Männer und Yoga - Ein Widerspruch in sich?

Auf den ersten Blick vielleicht, bei näherem Hinsehen definitiv nicht.
Yoga wurde im alten Indien von Männern entwickelt und war auch sehr lange
Zeit nur für diese zugänglich. Erst in der neueren Zeit, nachdem Yoga in den
Westen gekommen ist und so der Allgemeinheit bekannt wurde, steht er
jedem offen.


Was bringt mir Yoga?

Yoga führt Dich, in die Achtsamkeit. Achtsamkeit mit Deinem Körper, Deinen
Gedanken, Deinen Emotionen, mit Dir Selbst.
Yoga bringt Dir mehr Wohlbefinden (körperlich, geistig, emotional), baut Stress
ab und wirkt ausgleichend auf Dein ganzes Sein.
Du wirst beweglicher und Deine körperliche Kraft wird gesteigert.
Selbstbewusstsein, Willenskraft, Durchsetzungsvermögen werden gefördert.


Was ist nun der Unterschied zu einer gemischten Gruppe?

Rein äußerlich natürlich, dass die Gruppe (Lehrer wie Teilnehmer) nur aus
Männern besteht. Aber genau daraus entsteht das, was MännerYoga so
besonders macht.
MännerYoga erzeugt eine ganz eigene Art von Dynamik. In einer Gemeinschaft
von Gleichgesinnten entsteht eine unterstützende, lockere und entspannte
Atmosphäre. Hier muss niemand etwas darstellen, es gibt keinen Wettbewerb
und keine Vergleiche. Wir können uns uns selbst widmen und werden dadurch
authentischer. Auf spezifischen Bedürfnisse und Herausforderungen von
Männern kann besser eingegangen werden Es entsteht Gelegenheit für tiefe
Verbindungen und für gemeinsames wachsen.

Für wenn ist MännerYoga geeignet?

Für jeden, der sich angesprochen fühlt. Ob Anfänger oder schon
Praktizierender.

Was erwartet Dich?

• Eine herzliche, offene und vertrauensvolle Atmosphäre
• Atem- und Achtsamkeitstechniken
• dynamische und statische Körperübungen
• Entspannungstechniken
• Meditation
• und all das, was sich entwickelt

MännerYoga

Start am Mittwoch, 04.09.2024
18:00-19:30 Uhr

Unser Kursraum ist im 2. Stock