Fastenwoche nach der Methode Buchinger/Lützner mit Wandern und Yoga

An den längsten Tagen des Jahres, wenn die Nächte am kürzesten sind, fastet es sich leicht. Wir lassen die letzten Spuren der kühlen Witterung hinter uns und genießen die Tage voller Licht in bunter Natur. Die Grünflächen in und um Köln sind jetzt besonders schön. Die Felder sattgrün, Wälder frisch belaubt, Blumen blühen. Der Sommer ist ganz nah, mit ihm kommen die lauen Abende und die Freude am Aufenthalt im Freien. Es ist der optimale Zeitpunkt für eine Fastenwoche mit abendlichen Aktivitäten, die allen gewidmet ist, die tagsüber berufstätig sind oder andere Verpflichtungen haben. In dieser Fastenwoche wandern wir am frühen Abend im Zeitraum zwischen 17 Uhr und 21 Uhr.

Diese Woche findet in Zusammenarbeit mit "Die Fasterei" statt. Die FasterInnen haben die wunderbare Möglichkeit, zu Wandern und/oder abends an Yoga-Einheiten teilzunehmen, die auf den Fastenprozess abgestimmt sind.

Ablauf der Woche

07.06. - Freitag: 16:30 Uhr Treffen im Yoga Vidya, Kennenlernen, Anleitung zum Abführen, Ausgabe des Abführmittels, letzte Mahlzeit

08.06. - Samstag: Vormittags Glaubern zu Hause
          - Nachmittags 16:30 Uhr Treffen im Yoga Vidya: Fastengespräch, Erklärung Leberwickel und Einlauf, Yoga und gemeinsame Brühe
09.06. - Sonntag: Vormittags Wandern
          - Nachmittags 16:30 Uhr Yoga und gemeinsame Brühe
10.06. bis 12.06.2024 16:30 Uhr Wanderung/Nordic Walking (ca 10 km) bzw. Yoga und Brühe
13.06. - Donnerstag 16:30 Uhr Treffen im Yoga Vidya: Erklärung der Aufbautage, Yoga und gemeinsame Brühe
14.06. - Freitag 16:30 Uhr Wanderung / Nordic Walking bzw. Yoga und Brühe
15.06.2024 - Samstagvormittag, 9:30 Uhr Fastenbrechen, Abschlussgespräch

Inhalte

- Tipps zur Vorbereitung der Fastenzeit
- Anleitung für die Entlastungstage
- individuelle Glauberanamnese
- Anleitung zum Glaubern und Glaubersalz
- ein Sortiment an Wirkstofftees für die Fastenzeit
- tägliche Wanderung/Nordic Waking (inkl. Einweisung ins NordicWalking falls erforderlich)
- Anleitung zum Leberwickel und zum Einlauf
- fachkundige Betreuung (z.B. bei einer Fastenkrise)
- kurze Vorträge zur Ernährung und zur Basen-Säure-Ballance im Körper
- falls gewünscht Analyse der aktuellen Ernährung mit Blick auf
  a) eine Ernährungsumstellung/-veränderung nach dem Fasten
  b) erhöhte Cholesterinwerte, Verdauungsbeschwerden, Müdigkeit, Unverträglichkeiten, Neurodermitis, rheumatische Erkrankungen etc.
(je nach Umfang gegen Aufpreis)
- Anleitung zu den Aufbautagen
- Fastenbrechen mit Apfel oder Kartoffel (bei Fruktoseunverträglichkeit) und Abschlussgespräch

»Infotermin Fastenwoche 2024«
26.04.2024, Freitag 18.30–20.00 Uhr
Preis:
kostenlos 0,00
»Fastenwoche 2024«
07.06.2024 – 15.06.2024, Freitag 16.30–18.30 Uhr
Preis:
Normal 290,00

Leiterinnen

Martina Schönegge
Seit über 20 Jahren faste ich selbst, teils ambulant zu Hause, teils in Gruppen innerhalb Europas. Bei meinen Fastenkuren war es immer ein besonderes Erlebnis für mich, die Verwandlung zu beobachten, die sich während des Verzichts auf feste Nahrung bei uns Teilnehmern vollzog. Wie Gesichtszüge klarer, Silhouetten feiner und auch manche Probleme erst deutlicher und dann kleiner wurden. Ein Thema, das bei allen meinen bisherigen Fastengruppen eine Rolle gespielt hat, ist der Darm. Fast alle Teilnehmer haben damit irgendein Problem, und viele Beeinträchtigungen lassen sich durch das Fasten bessern oder beheben. Seit November 2018 trage ich den Titel "Beraterin Darmgesundheit": Jetzt kann und darf ich Sie noch kompetenter als vorher bei Fragen rund um unser längstes Organ, den Darm (7,5 m und 32 m²) unterstützen.
Im Juli 2020 habe ich die Ausbildung zur Ernährungsberaterin/Ernährungscoach IHK abgeschlossen: Während meiner Fastenwochen hat sich bei den Teilnehmern immer wieder ein großer Wissensbedarf in Bezug zur Ernährung gezeigt. Nun kann ich gezielter eingehen auf die besonderen Bedürfnisse des Körpers bei Arthrose oder Rheuma, aber auch in Bezug auf Unverträglichkeiten, Mangelerscheinungen oder zum Beispiel bei dem Wunsch nach weniger Gewicht. Die Zusatzbezeichnung Coach bedeutet, dass ich nicht nur beratend sondern auch begleitend und unterstützend für Sie da sein kann - etwa durch NLP.

Devaki Dünnebeil
Erfahrene Yogalehrerin (BYV) und langjährige Leiterin des Yoga Vidya Centers in Köln. Yin Yogalehrerin (nach Bernie Clark).  Ausgebildet in Ayurveda-Medizin, Grund- und Aufbaukurs (BYVG), Ayurveda Marma Therapie (BYVG), Ayurveda Verjüngungsberatung (BYVG), Ayur Yoga (BYVG), Indische Rituale und ausgebildet als Mantra-Kirtan Kursleiterin. Ausbilderin für Yogalehrer.


Vollmond-Kirtansingen

Du bist eingeladen, an unserem monatlichen Mantrasingen teilzunehmen.

Wir singen spirituelle Lieder, Bhajans und Mantras, begleitet durch verschiedene Musik- und Rhythmusinstrumente. Ein Freude und Frieden bringendes Ereignis.

Sonntag, 25. Februar                 (Kirtansingen um 19:15 Uhr)
Sonntag, 24. März                     (Kirtansingen um 19:15 Uhr)
Sonntag, 21. April                     (Kirtansingen um 19:15 Uhr)
Sonntag, 26. Mai                       (Kirtansingen um 19:15 Uhr)
Samstag, 22. Juni                     (Kirtansingen um 19:00 Uhr am Rhein Nähe Jugendpark)

ab 19:15 Uhr - ca. 21.00 Uhr

  • kostenlos, Spenden sind willkommen!

 


Vedanta Satsang

Sonntag, 10. März, 19:15 Uhr
Sonntag, 07. April, 19:15 Uhr
Sonntag, 05. Mai, 19:15 Uhr
Sonntag, 09 Juni, 19:15 Uhr


Wir stellen einmal im Monat die Vedantalehre in den Mittelpunkt des Satsangs im Kölner Yoga Vidya Center.  Es gibt eine Vedantameditation, Jaya Ganesha, vedantische Hymen, Veda Rezitation, ein vedantischer Text, Arati. Du kannst ohne Anmeldung im Center teilnehmen. Oder online live mit Zoom teilnehmen.

ab 19:15 Uhr - ca. 21.00 Uhr

  • kostenlos, Spenden sind willkommen!

 

»Vedantasatsang Onlineteilnahme« (Vedanta Satsang im Center. Wir senden den gleich bleibenden Zoom Link zu. Termine: Sonntag, 10. März, 19:15 Uhr, Sonntag, 07. April, 19:15 Uhr Sonntag, 05. Mai, 19:15 Uhr, Sonntag, 09. Juni, 19:15 Uhr)
10.03.2024 – 09.06.2024, Sonntag 19.15–20.45 Uhr
Preis:
kostenlos 0,00

Offene Gruppe Yin und Tanz

Yin und Yang stehen für polar einander entgegengesetzte und dennoch aufeinander bezogene duale Kräfte, die sich nicht bekämpfen, sondern ergänzen. In unserem Workshop versuchen wir, die beiden Prinzipien durch Yin Yoga und Tanz, genauer zu erforschen. Yin Yoga ist eine Praxis, bei der man einige Zeit in Stellungen entspannt verweilt. Dadurch wird Stress reduziert, innere Ruhe breitet sich aus und bringt uns in Kontakt mit tief liegenden Emotionen. Mit Hilfe von Yin Yoga Stellungen, heilender Musik und Atem Techniken aktivierst du deine Chakren. Die tänzerische Praxis beginnt mit rhythmischen, wiederkehrenden Bewegungen, um deinen Körper aufzuwärmen und dich in eine meditative Stimmung zu versetzen. In weiteren Teilen inspirieren wir dich mit den Eigenschaften der vier Naturelemente (Wasser, Feuer, Luft und Erde), deine Kreativität im Tanz umzusetzen.

Leiterinnen

Prema Shakti
Erfahrene Yogalehrerin (BYV), Hormonyogalehrerin, Yinyogalehrerin (BYV), Lebensakstase und Vedanta-Coaching Kursleiterin, Wahrhaftige und
gefühlvolle Identität Kursleiterin
 

Agnieszka Moczadlo
Diplom Pädagogin, Tanzpädagogin, Yogalehrerin i. A. (BYV), erfahrene Kursleiterin für künstlerischen Tanz und Bewegung

»Yin und Tanz«
10.03.2024, Sonntag 14.00–17.00 Uhr
Preis:
normal 33,00
»Yin und Tanz«
28.04.2024, Sonntag 14.00–17.00 Uhr
Preis:
normal 33,00
»Yin und Tanz«
16.06.2024, Sonntag 14.00–17.00 Uhr
Preis:
normal 33,00