Unser Allgäuer Team

Karuna M. Wapke - Ashramleitung

Karuna Mayi ist Yoga-Acharya, Meditationslehrerin und Hormonyogalehrerin nach Dinah Rodrigues. Sie unterrichtet seit 2006 mit viel Freude und Leichtigkeit und ist von der Möglichkeit Yoga ganzheitlich zu leben, im Team gemeinsam zu wirken und viele Menschen auf dem Yogaweg begleiten zu dürfen, begeistert.

Mit ihrer fröhlichen und direkten Art, ihrem einfühlenden Wesen und ihrer langjährigen Yogapraxis möchte sie als Ashramleiterin und Yogalehrerin im Allgäu noch viele Menschen im Herzen berühren – sich berühren lassen und begleiten.

Sie ist u.a. inspiriert vom Motto Svami Sivanandas „Einfach leben, erhaben denken“. Das möchte sie in dem kleinen Haus in Maria Rain mit ihrem Team und den Gästen weiterhin leben.
Spirituelle Lebensberatung (45 Minuten á 35,00) auch per Zoom - bei Interesse, melde Dich bei mir.

Anita

Anita ist unsere Allgäuer Bürofachfrau mit hervorragender Berufserfahrung. Mit ihrem Schwung und ihrer heiteren und humorvollen Art kümmert sie sich sorgfältig und zuverlässig um unseren Zahlungsverkehr.

Als Einheimische ist sie gerne eine kompetente Ansprechpartnerin, wenn es um Ausflüge, Tipps, Bräuche und Traditionen in der Region geht. Auch bringt sie uns den Allgäuer Dialekt näher.

Sie freut sich, dass sie im Kraftort Maria Rain bei uns wirken kann, wo sie ihre umfangreichen Fähigkeiten und Fachkenntnisse an der richtigen Stelle einsetzen kann.

Balacandra

Balacandra lebt seit November 2021 im Allgäuer Ashram, unterrichtet Hatha Yoga und leitet seit einiger Zeit unser Sattva-Haushaltsteam.

Carlijn

Carlijn ist seit November 2022 Sevaka im Allgäu Ashram und unterstützt unser Annapurna-Küchenteam. Der spirituelle Weg ist in den letzten Jahren immer wichtiger in ihrem Leben geworden. Neugierig auf die Ursprünge des Yoga und der buddhistischen Philosophie nahm sie ihren Rucksack 2021 mit nach Asien. In Nepal verbrachte sie einen Monat in einem Yoga-Ashram, wo sie sich zur Hatha-Yoga-Lehrerin ausbilden ließ. Mehr als 10 Monate durch Nepal und Indien zu reisen, führte zu schönen Begegnungen mit Menschen, die in finanzieller Armut und dem spirituellen Reichtum der östlichen Kultur aufgewachsen sind. Das vertiefte für sie den spirituellen Weg auf eine neue Art und Weise. Ihr war klar, dass sie mit ihrer Rückkehr nach Europa in einer Gemeinschaft verwurzelt sein wollte, in der der spirituelle Lebensstil geteilt wird. Im Allgäu-Ashram Aufwachen mit Blick auf die Berge zaubert ihr jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht. Sie ist dankbar, dass sie bei Yoga Vidya mit leckerem Essen, liebevoll zubereitet, beitragen darf.

Carlijn betreut neuerdings auch den Shop und unterrichtet die Anfänger an den Anreisetagen für einen entspannten Start in den Ashramaufenthalt.

 

Céline

Nachdem Céline zunächst praktische Erfahrungen als Sozialarbeiterin/-pädagogin sammelte, entschied sie sich für eine Auszeit und stieß auf Yoga Vidya.

Seit Oktober 2020 lebt sie nun im Allgäu Ashram, um sich auf ihre spirituelle Entwicklung in der bereichernden Gemeinschaft zu konzentrieren und Yoga und Meditation in ihren Alltag zu integrieren. Sie hat hier eine Möglichkeit gefunden ihr Wirken in einen sinnvollen Kontext zu setzen, unterrichtet mit viel Freude und ist stellvertretende Leitung unseres Yamuna-Rezeptionsteam.

Chaitanya

2009 schloss Chaitanya seine Yogalehrer-Ausbildung bei Yoga Vidya ab und sein Unterricht zeichnet sich vor allem durch Achtsamkeit und Liebe aus. Von 2011-2015 hat er eine Ausbildung in Familien- und Aspekte-Aufstellen sowie in emotionaler Prozessarbeit, Medialität und Heilen in der Schweiz gemacht.

2018 wurde er zum Meditationskursleiter ausgebildet und 2019 zum Ayurveda Gesundheitsberater. Er ist seit 2017 Mitglied der Sevaka-Gemeinschaft bei Yoga Vidya im Allgäu. Es bedeutet ihm sehr viel in der spirituellen Gemeinschaft zu leben und sich dort zu verwirklichen. Er ist Teamleiter im Küchenteam, leitet Seminare und hält regelmäßig Yogastunden.

 

Gabi Jagadīshvarī

Gabi Jagadīshvarī ist Yoga Acharya und Meditationslehrerin und hat im Dezember 2023 die Weihe zur Purohita erhalten. Sie kümmert sich um die gesamte Seminarplanung im Allgäu und hat die stellvertetende Ashramleitung inne. Der Ashram in Maria Rain ist ein wunderbarer Ort für sie, an dem sie den ganzheitlichen Yoga, den sie schon viele Jahre praktiziert, und ihre Liebe zur Natur, insbesondere den Bergen, verbinden und leben kann.

Sie ist Yogalehrerin, Yin Yogalehrerin sowie Faszienyoga-Trainerin und unterrichtet Yoga mit sehr viel Herz und Freude. Sie selbst sagt: "Yoga ist ein göttliches Geschenk, das uns befähigt, uns unserer eigenen Göttlichkeit bewusst zu werden. In jedem Moment bin ich dankbar für dieses Wunder und dankbar dafür, es weitergeben zu dürfen." Diese tiefe Dankbarkeit fließt auch in die Satsangs ein, die sie gibt, in ihre Musik und in ihr ganzes Sein im Ashram.

Jayani

Im Sommer 2022 absolvierte Jayani die vierwöchige Intensivausbildung zur Yogalehrerin. Während der Ausbildung stellte sich bereits das Gefühl des Ankommens ein und dieses Gefühl wurde immer stärker, so dass der Ashram nicht lange auf ihre Bewerbung zur Sevaka warten musste. Im Dezember 2022 packte Jayani dann ihren Koffer und verließ Dortmund um sich auf ihre spirituelle Reise zu machen. Die Berge haben sie dann ins Allgäu gezogen.

Sie unterrichtet mit Herz, singt in Begleitung ihrer Ukulele und unterstützt das Rezeptionsteam. An den Anreisetagen heißt sie dich mit Nica herzlich willkommen (der Empfangsdame - Shelti Hund). Seit neustem siehst du sie nun auch im Social-Media-Team um mit euch verbunden zu bleiben.

Chandra Devi

Chandra Devi ist seit Juli 2022 Sevaka im Allgäu Ashram und unterstützt unser Yamuna-Rezeptionsteam.

Durch zahlreiche Allergien und auch mehrfache Bauchoperationen, die ihr Leben stark begrenzt haben, wurde in ihr die Sehnsucht entfacht, verstehen zu wollen, worum es bei Krankheit und Heilung im Grunde geht. Sie besuchte Seminare, Heilungskongresse und ließ sich zur zertifizierte Energieberaterin und Geistheilerin mit dem Fokus die Ursachen, die zu Krankheiten führen aufzudecken, ausbilden. Sie ist tief berührt und unendlich glücklich darüber im Ashram zu leben, mitzuwirken und sich stetig weiterzuentwickeln. Sie hat nun auch mit der Yogalehrerinnen Ausbildung begonnen und freu sich schon sehr aufs Unterrichten.

Jyoti

Jyoti ist seit 2021 Sevaka im Allgäu-Ashram und unterstützt aktuell unser Sattva-Haushaltsteam. Im Oktober 2022 hat er seine Yogaleherausbildung abgeschlossen und bringt sich auch mit u.a. geführten Meditationen und Entspannungen im Seminarbetrieb ein.

„Ich liebe die Menschen hier im Ashram und bin sehr froh, eingebettet in die wunderbare Landschaft, eine spirituelle Heimat gefunden zu haben!“

Pranavi

Ein gebrochener Fuß brachte Pranavi im November 2020 über eine nun gesunde, vegetarische Ernährung und dem darauffolgenden Interesse an der yogischen Philosophie eher zufällig zum Ashtanga-Yoga. Dieser bewusste Umgang mit Körper und Geist hatte bei ihr in kurzer Zeit so viel Positives in körperlicher sowie psychischer Hinsicht bewirkt, dass ein Leben ohne Yoga seither undenkbar geworden war, sodass sie die nächste Gelegenheit am Schopfe gepackt hatte, um die Ausbildung als Ashtanga – Yoga – Lehrerin zu absolvieren. Eigentlich nur aus Neugierde besuchte sie im August 2021 das erste Mal den Yoga Vidya Ashram im Allgäu und fühlte sich aufgrund der schlichten Lebensweise und besonders des spirituellen Lebens sofort zu Hause. Vor allem die guten Gespräche mit Gleichgesinnten, das Musizieren und Mantrasingen hatten es ihr von Anfang an angetan. Viele Besuche von Seminaren und anschließende Mithelferstunden folgten, bis sie sich im Januar des Jahres 2023 dazu entschlossen hatte, ihren Beruf als Realschullehrerin zum Ende des Schuljahres an den Nagel zu hängen, um Sevaka zu werden. Seit November gehört sie nun zur Gemeinschaft, unterstützt dabei das Küchenteam und nutzt auch die Gelegenheit, den Gästen ihre Leidenschaft - das Zeichnen - näherzubringen, indem sie immer wieder intuitives Malen anbietet.

 

Kirill

Kirill hat es nach einem weltlichen Leben als Projektmanager zu einem spirituell ausgerichteten Leben im wundervollen Allgäuer Ashram gezogen. 

Nun vertieft er hier seine spirituelle Erfahrung durch die verschiedenen Yogawege und das Zusammenleben mit gleichgesinnten Menschen und entdeckt sukzessive sein wahres Wesen.

Im Ashram leitet Kirill das Seva- und Mithilfebüro, gibt Seminare und unterrichtet Hatha Yoga.

 

Maitri

Maitri ist seit August 2022 teil der Yoga-Vidya Gemeinschaft im Allgäu. Hier bringt sie sich freudig mit all jenen Elementen ihres vorigen Lebens als Hotelfachfrau ein, die ihr seither am Herzen liegen – Gastfreundschaft, Dienen sowie Kulinarik, unterstützt unser Annapurna Küchenteam und unterrichtet.

Sie genießt es, in der spirituellen Gemeinschaft praktizieren zu können und innerhalb eines geeinten Zieles mit gemeinsamen Werten zu wachsen.

Nitya

Nitya ist seit 2020 Sevaka. Zunächst war sie drei Jahr im Ashram in Bad Meinberg, seit Sommer 2023 ist sie Sevaka im Allgäu Ashram. Nitya ist Yogalehrerin (BYV-Level 4). Ihr Schwerpunkt liegt v.a. in den Bereichen Pranayama & Kundalini Yoga und Vedanta.

Ihr Interesse für den integralen Yoga wurde durch das transformative Potenzial geweckt, welches es sowohl auf individueller als auch gesellschaftlicher Ebene hat. Sie möchte Yoga verbreiten, um so mehr Frieden, Mitgefühl und Achtsamkeit in die Welt zu bringen.

Parvati

Parvati ist Sevaka im Garten-, Sattva- und Hanuman-Technik-Team. Sie ist seit 2015 Yogalehrerin (BYV) und auch Meditations- und Entspannungskursleiterin.

 

"Die größte Offenbarung ist die Stille." (Laotse)

Ramona

Ramona ist seit Sommer 2020 Teil des Yamuna-Rezeptionsteams, im Juli 2022 hat sie nun die Leitung des Team übernommen. Seit Mai 2022 ist sie Yogalehrerin, unterrichtet voller Freude Yogastunden, leitet Entspannungen und geführte Meditationen und engagiert sich auch in unserem Rituale-Team.

Shambunath

Shambhunath ist seit November 2022 Sevaka und unterstützt unser Annapurna-Küchenteam. Ihr müsst unbedingt mal Shambhos Sössle probieren. Im Mai 2023 hat Shambhunath mit der Yogalehrerausbildung begonnen und freut sich nun auch den Seminarbetrieb zu unterstützen. Seiner schönen Stimme kannst du bei der Om Namo Narayanaya Rezitation lauschen, manchmal begleitet ihn hier seine Gitarre. 

 

Shankara

Shankara hat Ende 2022 beschlossen vom Ashram in Bad Meinberg ins schöne Allgäu zu wechseln. Wir freuen uns sehr darüber, denn er unterstützt nicht nur unser Yamuna-Rezeptionsteam und den Seminarbetrieb, sondern auch sein "the_dancing_shiva" Musikoprojekt kann bei uns weiterwachsen. Schau gerne bei Youtube vorbei

https://www.youtube.com/watch?v=En6FdeFEsV4

Wir genießen seine Mantrakonzerte und Satsänge besonders. Danke Shankara, dass du dich diesem Projekt so hingibst um mit Mantramusik ganz viele Menschen zu erreichen.

Im Mai 2023 hat Shankara seine Ausbildung zum Yogalehrer abgeschlossen.

Shivadas

Shivadas Wolf praktiziert seit über 30 Jahren Yoga. 2011 absolvierte er die Yogalehrer-Ausbildung bei Yoga Vidya und 2016 die Meditationskursleiter-Ausbildung. Er ist begeisterter Wanderer und Skilangläufer. Die spürbar gute Energie und die spirituelle Gemeinschaft im Allgäuer Ashram sowie die herrliche Natur führten dazu, dass er seit Ende 2021 unser Team als Hauswart und Yogalehrer unterstützt.

Viktor

Viktor ist nach 3 Jahren als Sevaka in Horn Bad-Meinberg im März 2021 ins Allgäu gewechselt. Er unterrrichtet Yoga und leitet das Hanuman-Technik-Team.

Auch du bist herzlich willkommen!

Werde selbst Teil unserer Gemeinschaft, indem du für kurze oder längere Zeit zur Mithilfe in unser Haus kommst, oder werde selbst Sevaka. Bei Yoga Vidya Allgäu gibt es vielfältige Möglichkeiten, wie du dich einbringen kannst. Offene Positionen und weitere Informationen findest du hier: