Du bist hier: Sivananda / Inspirierende Geschichten

Die weise Frau

Ein religiöser und wohltätiger Maharaja (oberster Gebieter, Herrscher) organisierte eine große Veranstaltung. Alles Mögliche wurde gezeigt und frei verteilt. Jedermann konnte sich nehmen was er wollte. Alle Bewohner der Stadt kamen zu dieser Veranstaltung. Einige nahmen sich prächtige Kleider, andere nahmen sich Juwelen, wieder andere nahmen sich wertvolle Bücher und noch andere gingen mit frischem Obst aus Kaschmir davon. Alle waren zufrieden. Es gab jedoch eine weise alte Frau, die nichts mitnahm. Sie war unzufrieden. Der Dewan berichtete dem Rajah (Herrschertitel) alles was er gesehen hatte.

„Beinahe alle Menschen der Stadt sind sehr zufrieden, nur eine alte Frau ist unzufrieden. Sie sagt, sie will nichts aus dem Warenhaus. Sie möchte aber den Rajah persönlich sprechen.“ Der Rajah begab sich also auf dem Rücken eines Elefanten zu der alten Frau. Die alte Frau sagte: „Oh Rajah! steig herunter von dem Elefant. Ich möchte mit dir über etwas Wichtiges reden.“ Der Rajah befolgte ihre Bitte und stieg vom Elefanten. Die alte Frau ergriff die rechte Hand des Rajah und sagte: „Oh Rajah! Du bist nun mein. Ich will diese kleinen Dinge oder Spielsachen aus deinem Warenlager nicht. Ich will nur dich besitzen. Der ganze Reichtum des Staates gehört nun mir, da du jetzt mein bist.“ Der Rajah war erstaunt über die weisen Worte der alten Frau. Aber er beherbergte sie in seinem Palast und kümmerte sich bis an ihr Lebensende gewissenhaft um sie. Er behandelte sie wie seine eigene ehrwürdige Mutter. Wenn du verschiedenen Wünschen nachgibst, läufst du immer nur hinter den Gegenständen her. Letztendlich gibt es weder Befriedigung noch Zufriedenheit.

Du wirst zum ärmsten Bettler aller Bettler wenn du Sklave deiner Wünsche bist. Nur wenn du weltliche Wünsche und Besitztümer aufgibst und den höchsten Herrn des Universums erhältst, werden all deine wirklichen Wünsche erfüllt. So wie die alte Frau, die praktisch in den Besitz des Reichtums des ganzen Staates kam indem sie den Rajah für sich forderte, so wird auch geistiger Reichtum dir gehören, wenn du Ihn durch Meditation und Hingabe besitzt. Jesus sagte: „Trachtet am ersten nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch solches alles zufallen (Matthäus Kapitel 6, Vers 33)- in der Luther Übersetzung von1967.“

Nach oben

Katalog anfordern
Beratung und Anmeldung


Yoga Seminare
Entdecke die Vielfalt von
Yoga und Meditation
 
 Yoga Seminare

 

Yogalehrer werden?
4 Wochen intensiv
jeden Monat neu
 Yogalehrer Ausbildung


Die Community
Yoga Videos und Audios
Austausch mit Gleichgesinnten
 Mein.yoga-vidya.de


Yoga Vidya Blog
News von Yoga Vidya
Mantren, Inspiration, Rezepte
 Immer informiert


Yoga Wochenende
Günstige Einführungsseminare
Jedes Wochenende
 Online buchen


Sevaka gesucht
Hilf mit
in den Yoga Vidya Seminarhäusern
  Lerne uns kennen


Online Gewinnspiel
Frage beantworten
Yoga Seminar gewinnen (BM)
  Teilnehmen