Du bist hier: Mainz / Programm / Yogakurse / 


Die Praxiseinheiten in Kursen sind, im Gegensatz zu den offenen Stunden, aufeinander abgestimmt und ermöglichen so eine optimale Lernkurve. Die Teilnahme an allen Kursinhalten/Terminen wird empfohlen.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen und 2 Stunden vor dem Yoga keine schwere Mahlzeit essen.

Kurs Stufen

Die Kurse 1 und 2 dienen dazu die grundlegenden Yogastellung zu erlernen, der Kurs 3 festigt das Mittelstufen-Niveau.

 

Kosten & Dauer

Unsere Kurse dauern 8 Wochen und finden einmal wöchentlich für 90 min statt. Sie kosten 90 Euro / ermäßigt 78 Euro (neue Preise ab Juli 2018).

Während der Kursdauer gelten ermäßigte Preise für offene Stunden und versäumte Stunden kannst du in offenen Stunden nachholen. 

 

Bei der Anmeldung beachte bitte, dass wir nur begrenzte Plätze haben:

  • K = Kleiner Raum (bis zu 8 Personen)
  • G = Großer Raum (bis zu 20 Personen)
  • A = Raum außen (bis zu 6 Personen)
  • M = Meditationsraum (bis zu 16 Personen)

und daher dein Platz erst mit dem Eingang der Kursgebühr gesichert ist.

Präventionskurse

Die ZPP ist die Zentrale Prüfstelle Prävention, eine Kooperationsgemeinschaft zur kassenübergreifenden Prüfung von Präventionsangeboten nach § 20 Abs. 1 SGB V.  D.h. von der ZPP wird geprüft, ob die Kosten für einen Yogakurs von den Krankenkassen übernommen werden oder nicht. Grundsätzlich werden nur AnfängerInnen-Kurse übernommen.

Bei der ZPP führt der Yoga 1 Kurs den schlichten Titel: Hatha Yoga Kurs, da nur Kurse, die für AnfängerInnen offen sind, anerkannt werden. Aus diesem Grund können grundsätzlich keine weiterführenden Kurse zertifiziert werden.

In der Liste der Yoga 1 Kurse markieren wir die Präventionskurse mit einem Stern (*) am Wochentag. Ein Kurs ohne Stern kann zweierlei bedeuten, entweder ist die Kursleitung nicht zertifiziert oder sie steht noch nicht fest. Wichtig ist, dass wir mit dieser Markierung bürokratischen Gepflogenheiten Raum geben, es jedoch keine Wertung darstellt. In unserem Team befinden sich herausragende KursleiterInnen, die aufgrund ihres weltlichen-beruflichen Werdegangs keine Zertifizierung erlangen können. Yoga ist eben mehr als Bürokratie!

Kurse I Yoga in Mainz: Anfängerkurse

Dieser Kurs hilft dir zu entspannen und dich mit neuer Kraft und Positivität aufzuladen. Systematische, gründliche Einführung ins Yoga. Einfache Yogastellungen, energetisierende Atemübungen und Tiefenentspannung.
Wir empfehlen, nach dem Kurs direkt mit Yoga II (Aufbaukurs) weiterzumachen, da beide Kurse eine Einheit bilden. Meist schließt sich ein Aufbaukurs am gleichen Wochentag nahtlos an.

Beginn Ende von bis
Do* 06.12.18 07.02.19 20:30 22:00
Mo 07.01.19 25.02.19 17:00 18:30
Mi 09.01.19 27.02.19 17:00 18:30
Mo* 21.01.19 18.03.19 20:30 22:00
Mi* 30.01.19 20.03.19 18:45 20:15
Di* 05.02.19 02.04.19 16:45 18:15
Di 05.02.19 02.04.19 20:30 22:00
Do 07.02.19 28.03.19 18:45 20:15
Mo 11.02.19 08.04.19 18:45 20:15
Do 14.02.19 04.04.19 17:00 18:30
Mi* 20.02.19 10.04.19 20:30 22:00
Do* 21.02.19 11.04.19 20:30 22:00
Mi 06.03.19 24.04.19 17:00 18:30
Di* 12.03.19 30.04.19 18:45 20:15
Mo* 25.03.19 20.05.19 20:30 22:00
Mi* 27.03.19 22.05.19 18:45 20:15

Nach oben

Kurse II Yoga in Mainz: Aufbaukurse

Vertiefe deine Yogaerfahrung. Wir bauen die Grundstellungen aus, werden genauer, verfeinern die Tiefenentspannungs-techniken und erlernen die Aufladeübungen. Wir besprechen Entspannung und positives Denken. Einführung in die Meditation.

Beginn Ende von bis
Mo 03.12.18 04.02.19 18:45 20:15
Di 05.02.19 02.04.19 20:30 22:00
Do 14.02.19 04.04.19 20:30 22:00
Mo 11.03.19 06.05.19 17:00 18:30
Mo 25.03.19 20.05.19 20:30 22:00

Nach oben

Kurse III Yoga in Mainz: Mittelstufe

Du hast die Grundstellungen erlernt und praktizierst Yoga bereits seit einiger Zeit. Die Stellungen werden länger gehalten und die Atemübungen ausgebaut zur Festigung des Mittelstufen-Niveaus.

Beginn Ende von bis LehrerIn
Di 04.12.18 05.02.19 18:45 20:15 Jürgen
Mi 27.03.19 22.05.19 18:45 20:15

Nach oben

Besondere Kurse

Einführung in das Ashtanga Yoga nach Pattabhi Jois mit Jürgen

Dienstags 18:45 bis 20:15 Uhr

8 Einheiten je 90 Minuten

08.01.-26.02.19 (95 €)

Dieser Kurs ist auf 8 Wochen ausgelegt und beschäftigt sich mit den Grundlagen des Ashtanga Yogas und dient der Vorbereitung auf die erste Serie. Hitze und Reinigung durch Vinyasa in der Tradition von Sri Krishnamacharia.   
 
Mittelstufenniveau erwünscht.
Maximal 8 TeilnehmerInnen

    •    Ujjayi Atmung und Bewegung
    •    Konzentrationspunkte / Drishti
    •    Surianamaskar A und B
    •    Chaturanga Dandasana
    •    die stehenden Asanas
    •    die Endsequenz

    •    Übereinstimmungen mit den Variationen von Vishnu Devananda und Kombination mit der Yoga-Vidya / Rishikesh Reihe

Besonderen Wert legen wir auf die genaue Atmung mit der Bewegung ( Vinyasa ) und erste Kräftigungsübungen für die anspruchsvolle Sprungtechnik. Da jeder Körper seine speziellen Eigenheiten hat werde ich auf jeden einzelnen gesondert eingehen.

Bei Bedarf können wir einen weiterführenden Kurs anschließen.

Über Jürgen :
Praktiziere Yoga seit Ende der siebziger Jahre und seit 1984 nach Vishnu Devananda. Ausflüge in die große Welt des Yoga lassen mich immer wieder zurückkehren zum integralen Yoga nach Sri Sivanda Sarasvati . Die gemeinsame Wirkung aller Zweige des achtfachen Weges ( Ashtanga nach Patanjali ) mit der Betonung auf das Dienen hilft mir durch das Leben in diesem eisernen Zeitalter. Yogalehrer bei Yoga Vidya seit 2017.

anmelden

Nach oben

Präventionskurs - Hatha Yoga Flow mit Peer

TERMINE freitags 18:45 bis 20:15 Uhr

10 Einheiten je 90 Minuten

11.01.-15.03.19 (140 € / 126 €)

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, welche den persönlichen Stress Level reduzieren und sich auch präventiv vor Stress Symptomen schützen wollen.

Hatha Yoga Flow mit ausgedehnten Entspannungsphasen ist hier ein idealer Ansatz. Wir werden uns kognitiv mit Stress und seinen Auswirkungen auf Physis und Psyche auseinander setzen und Übungen lernen und praktizieren, die den Stress Level reduzieren und das allgemeine gesundheitliche Wohlgefühl stärken.

Wir lernen, über Elemente des Hatha Yoga und deren Verbindung mittels sanfter Flow Übergänge, zu entspannen, abzuschalten und wollen diese Werkzeuge auch in den persönlichen Alltag zu integrieren.

Die Kursgebühr beträgt 140 Euro. Dieser Kurs ist als Präventionskurs angelegt. Bei einer Teilnahme von mindestens 80 % (8 Abende) kann der Kurs von den Krankenkassen bezuschusst werden.  

Es werden keine Hatha Yoga Kenntnisse vorausgesetzt.

Leiter:

Peer Stephan Baldamus: "Meine spirituellen Wurzel habe ich in der Sivananda Tradition. Auf dieser Grundlage praktiziere ich selbst und gestalte meinen Unterricht. In 2015 habe ich zusätzlich eine Vinyasa Yoga Lehrer Ausbildung gemacht. Seitdem fließen Vinyasa Elemente in meinen Unterricht mit ein. Welcher Yoga Stil auch immer, das Ziel bleibt das gleiche. Den Geist zur Ruhe zu bringen und die innere Mitte zu finden und zu bewahren. Bei meiner Arbeit sind mir die Menschen wichtig und da ist Yoga mehr als eine physische Praxis. Yoga ist eine Philosophie und kann die Seele tragen - gerade in schwierigen Zeiten."

anmelden

Nach oben

Meditationskurs mit Gopika

Du wolltest schon immer wissen, was hinter dem Meditieren steckt?
Ob Meditation auch etwas für Dich ist?

Sei herzlich eingeladen zu diesem Meditationskurs mit Gopika.

Die Basis dieses Kurses bildet das Erlernen verschiedener Meditationstechniken aus dem Konzept von Yoga Vidya. Darüber hinaus zeichnet sich der Kurs aus, durch einen theoretischen Teil, in dem es u.a. um die Philosophie der 6 Yogawege geht, die aus der Tradition von Swami Sivananda einhergehen.

Mit unserem Meditationskurs bieten wir Dir einen Kurs, der den Entspannungsaspekt in besonderem Maße in den Vordergrund rückt. Das Erreichen von Stressabbau, innerer Ruhe, Fröhlichkeit und Ausgeglichenheit prägt den Kurs. Denn, es ist wissenschaftlich erwiesen, dass durch das tägliche Meditieren eine größere Tiefenentspannung, erhöhte Konzentration und Harmonisierung der Hirnfrequenz erreicht werden.

Der Kurs besteht aus 10 Einheiten. Es können aber auch 5 Einheiten gebucht werden. Empfehlenswert sind jedoch 10, da er eine aufbauende Struktur hat.

Der Kurs setzt Vorkenntnisse aus dem Yoga voraus.

EinsteigerInnen-Kurs:

mittwochs 18:45-20:15 Uhr

vom 16.01.2019 bis 13.02.2019

5 Wochen (70€/60€)

Folgekurse: 

mittwochs 18:45-20:15 Uhr

vom 20.02.2019 bis 20.03.2019

5 Wochen (70€/60€)

10 Wochen (120€/100€)

Gopika Erika praktiziert seit 2001 integralen Yoga in der Tradition von Swami Sivananda. Auf diesem Weg hat sie für sich tiefe Freude in Raja-Yoga (tägliche Meditation) und Karma-Yoga (Dienen durch Unterrichten in Liebe und Freude) entdeckt. Sie ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV), Meditationskursleiterin (BYVG) und spirituelle Lebensberaterin (BYVG).

anmelden

Nach oben

Hormon Yoga Kurs mit Ruth

Donnerstags ab 17.01.19
jeweils 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

( 110 € / ermäßigt 100 € )
anmelden / informieren

 

Hormonyoga – Vitalität und Entspannung für Frauen

Störungen im Hormonhaushalt, Beschwerden in den Wechseljahren, PMS, Zyklusstörungen und unerfüllter Kinderwunsch lassen sich auch mit Yoga nicht komplett wegzaubern, doch wir können sie erheblich lindern und unseren Körper in einen ausgeglichenen Zustand bringen. So verbessern wir unser Körpergefühl, unsere Vitalität und unserer Wohlbefinden.

Dieser Hormon-Yoga – Kurs vermittelt in 8 Abenden einen guten Einstieg und Übungsanleitung im Hormon-Yoga nach dem bewährten System von Dina Rodrigues. Mit Aufwärmen, dynamischen Körperübungen und besonderer, Atemtechnik und Visualisierungen regen wir gemeinsam  das Drüsensystem des Körpers an.

Kursgebühren inklusive Übungsmaterial: 110€ (100€ ermäßigt)
Übungsabende ab Jan 2019: 17.1., 24.1., 31.1, 7.2., 21.2., 7.3., 14.3., 21.3.

anmelden

 

 

Nach oben

Yin Yoga Kurs mit Maharani

Freitags vom 10.05.19 bis 28.06.19 jeweils 18:45 Uhr bis 20:15 Uhr

( 95 € ) anmelden

Im yin yoga geht es um tiefes Hineinspüren in den Körper auf allen 3 Ebenen: physisch - emotional und geistig. Du arbeitest mit entspannter Muskulatur, um deine tiefen Gewebeschichten, Faszien, Gelenke und Bänder anzusprechen. Durch das lange Halten der Asanas (3-5 Minuten) kannst du sehr gut in deinen Körper hineinspüren, Anspannungen wahrnehmen und mit Bewusstheit loslassen. Das verhilft dir zu einem entspannten Körper und einer tiefen Zufriedenheit im Einklang mit dir selbst.

Nach oben