Du bist hier: Sivananda / Autobiographie / 

Autobiographie von Swami Sivananda

 

  Vorwort (Sri N.C. Ghosh)

Mit dieser schönen Biographie eines großen Gelehrten hat die Yoga Vedanta Forest University von Shivanandanagar Indien einen außerordentlichen Dienst erwiesen. Als typisches Produkt von Swami Sivanandas Genius verbindet das Buch eine eingehende Analyse seiner Erfahrungen mit einer tiefen, unmittelbar überzeugenden Aufrichtigkeit. Das ganze Buch ist erfüllt von der prophetischen Vision eines Sehers, eines selbstverwirklichten Menschen. Es hat eine so klare, poetische Ausdruckskraft, daß es der trockenen philosophischen Diskussion über das tiefgründigste Thema überhaupt neues Leben eingehaucht hat.

 

Indiens spirituelle Kultur wurde bereichert

Diese inspirierende Lebensgeschichte von Paramahamsa Swami Sivananda verherrlicht das kulturelle Erbe Indiens. Sie wird der ganzen Welt unermeßlich viel Gutes bringen, denn sie weist viele sonst für Biographien unübliche Merkmale auf. Die Feder des Meisters gibt uns Einblick in seine Persönlichkeit, Hinweise auf praktisch gelebte Spiritualität und eine Vorstellung des großen geistigen Erbes Indiens. Sie liefert auch eine Grundlage für allumfaßendes Verständnis und Liebe sowie einen beeindruckenden Überblick über die Gründung, Entwicklung und Tätigkeiten der Divine Life Society.

Mitten im Getöse und Getriebe des Atomzeitalters wirkt eine spirituelle Einrichtung wie die Divine Life Society fast wie ein Paradox. In ihr manifestiert sich das unendliche Absolute in Form menschenfreundlicher Arbeit und schöngeistiger Kultur; damit stellt sie sich den vielen abwärts gerichteten Tendenzen der modernen Zivilisation entgegen. Für die Öffentlichkeit gibt es selten Gelegenheit, sich aus erster Hand über die Aktivitäten dieser Einrichtung und ihren berühmten Gründer und Präsidenten zu informieren. Unter diesem Gesichtspunkt wird man das Buch äußerst praktisch und wertvoll finden. In gedrängter Form gibt es viele nützliche Informationen über ein Leben im Einklang mit der Natur, mit Gott, ein "göttliches Leben", und zeigt eine Perspektive auf, die die Aufmerksamkeit des Lesers bis zum Schluß fesselt. Der Autor beschreibt ebenso wunderbare wie lehrreiche Vorfälle und Ereignisse seines Lebens aus unmittelbarer Erfahrung. Leser mit einem Hang zur Religiosität werden viel Freude an diesem Buch haben, denn es enthält einen Schatz praktischer Lehren zur spirituellen Erhebung.

Der Verfasser erläutert die wichtigsten Merkmale der spirituellen Kultur Indiens für die vielen Leser, die im weltlichen Leben stehen, aber dennoch ein Leben im Einklang mit ihrer göttlichen Natur anstreben und nicht in der Lage sind oder keine Zeit haben, sich tiefgründig mit bedeutenden Schriften wie den Veden auseinanderzusetzen. Mit einem Wort, das Buch zeigt eine Göttlichkeit auf, die der Verehrer lieben, anbeten und in einem reinen Herzen pflegen sollte und erweckt so im Leser den Wunsch nach spiritueller Praxis (Sadhana).

Nach Oben

Eine vorbildliche Persönlichkeit

Zum Nutzen der Menschheit hat Swamiji versucht, durch zahlreiche Hinweise auf praktisches Sadhana das Buch zu einer Hilfe für alle Aspiranten zu machen. Diese Autobiographie spiegelt lebhaft wider, wie sehr sein großes Herz für die Millionen leidender Menschen in Indien und im Ausland schlägt und auf welche Weise er sein Vaterland erheben und wieder zu seiner einstigen Größe führen wollte. Wenn unsere Jugend die Anerkennung und Bewunderung der Welt gewinnen will, soll sie sich von dem bewundernswerten Leben Swami Sivanandas inspirieren lassen. Er ist nicht nur ein Seher und der größte Fackelträger des Vedanta (Philosophie des Absoluten) im Osten, sondern die Verkörperung alles Großen und Edlen im Leben. Seine magische Persönlichkeit, seine Lebenskraft und Ausdauer zeigen sich hier wunderschön. In schlichtem Stil gehalten, angereichert mit bewegenden Ereignissen, fesselt diese Autobiographie den Leser mit Sicherheit.

Die im Buch geschilderten neuartigen Methoden, Schüler auszubilden, werfen auch Licht auf unser eigenes spirituelles Leben. Christus sagte: "Wer mir folgt, wandelt in Dunkelheit, aber er wird das Licht des Lebens erlangen." Dieses Buch eines tiefgründigen Heiligen erhellt schlagartig die verschiedenen Aspekte der Wahrheit von der allumfassenden Einheit. Wir sind voller Bewunderung für Swamiji. Er schwimmt auf der Welle der Beliebtheit, weil die tiefsten philosophischen Wahrheiten so gut in anregende Geschichten verpackt und in einem so eingängigen, einfachen Stil geschrieben sind, daß sogar Anfänger die Lehren annehmen können. Anhänger, Jnanis (Gelehrte), Karma Yogis und andere werden sich über dieses Buch sehr freuen; es ist eine Goldgrube und führt den Leser in eine neue Welt voll Entzücken und Ekstase ein. Es schenkt genau das eine, das man braucht.

Nach Oben

Sivananda - eine Weltmacht

Wenn Sivananda spricht, hört die Welt zu. Seine strahlende Persönlichkeit und unverfälschte, ursprüngliche Sicht, sein brillanter Verstand und sein allumfassendes Mitleid zusammen mit seinem ungestümen Drang, die Menschheit zu erheben, haben ihn zu einem wahrhaftigen Gottmenschen gemacht.

Swamiji sagt: "Mein Ziel und Ideal ist es, die Gefallenen zu erheben, die Blinden zu führen, mit anderen zu teilen, was ich habe, die Leidenden aufzuheitern, meinen Nächsten wie mein eigenes Selbst zu lieben, Frauen und Kinder und alle Lebewesen zu beschützen. Ich werde euch helfen und führen. Ich lebe, um euch allen zu dienen. Ich lebe, um euch alle glücklich zu machen. Dieser Körper ist zum Dienen geschaffen."

Das ist seine aufrüttelnde Botschaft an die Menschen im Atomzeitalter. Swamiji hat in Jahren harter Arbeit eine neue Welt geschaffen - "Ananda Kutir", die "Wohnstätte der Glückseligkeit" - , für den schnellen spirituellen Fortschritt aller nach Wahrheit Suchenden, für alle möglichen Neigungen, Charaktere und Entwicklungsstufen. Spirituelle Wahrheit ist ewig, aber sie muß in einem menschlichen Dasein wiederbelebt und sichtbar gemacht werden als lebendiges und leuchtendes Beispiel für uns alle. Das Leben von Swamiji ist ein langes, stilles Gebet, verbunden mit tatkräftigem Handeln in selbstlosem Dienst. Die Geschichte handelt von eifrigem spirituellem Streben und Dienst an der Sache der leidenden Menschheit, oft angesichts großer Prüfungen. Alle Besucher von Swamijis Ashram staunen über die große Hingabe und die wirkungsvollen Organisationstalente seiner Schüler unter dem Einfluß der Gnade des Meisters. Man kann ohne Zögern behaupten, daß Swamijis Mission auf gutem Weg ist, eine Weltkraft zu werden.

Die Geschichte von Paramahamsa Sivanandas Leben ist ein Lehrstück für praktizierten Glauben. Swamiji hat die Welt durch die Vielseitigkeit seines Wesens und seiner Fähigkeiten und seine zahllosen, unterschiedlichsten Beiträge zum Weltgeschehen in Erstaunen versetzt. Nachdem er Selbstverwirklichung erreicht hatte, bemühte er sich darum, diese Wahrheit weiterzugeben. Es gibt große Beispiele von SiddhaJnanis (selbstverwirklichte Vollkommene) in der Menschheitsgeschichte wie Buddha, Jesus Christus, Ramakrishna Paramahamsa und andere. Von seinem Wirken her gesehen personifiziert Swami Sivananda selbst den Idealtyp eines SiddhaJnani.

Nach Oben

Erfüllung der spirituellen Aufgabe Indiens

Es ist die Aufgabe Indiens, die Welt durch seine Spiritualität zu verändern. Indiens wahrer Auftrag ist es, seine spirituelle Botschaft in der Welt zu verbreiten. Diese Zeiten erfordern eine Veränderung in den Herzen. Wir wünschten uns die Freiheit, weil wir meinten, wir hätten bestimmte Wahrheiten zu verkünden; Botschaften, die nicht nur für Indien sondern für die ganze Welt von Nutzen sind. Indien sollte seine wahre, vornehme Mission erfüllen, indem es diese Botschaft verbreitet. Für diese Aufgabe geben uns gottverwirklichte Menschen wie Swami Sivananda die richtige Führung. So wie das Indien unter der Fremdherrschaft einen Gandhi brauchte, um es in die Freiheit zu führen, braucht das aufstrebende Indien einen Sivananda, um ihm sein kostbares Erbe bewußt zu machen und seine spirituelle Berufung wieder aufleben zu lassen.

Noch nie wurde eine Persönlichkeit wie er dringender gebraucht als heute, wo die Welt bis an die Zähne mit Atomwaffen ausgerüstet am Rand eines selbstmörderischen Krieges steht. Er ist sozusagen eine Verbindung zwischen Himmel und Erde. Wenn jemand namhaft zum Frieden und zur spirituellen Erhebung der Menschheit beitragen kann, dann ist es sicher Sivananda.

Obwohl in Indien Armut und Elend herrschen, sind die Inder glücklich, weil sie immer noch berühmte lebende Heilige wie Swami Sivananda haben. Er ruft eindringlich dazu auf, das Glück der Seele anstelle materieller Vergnügungen zu suchen. Er ist ein Heiliger mit einer internationalen Sichtweise und einer der Pioniere, die die Yogapraktiken aus ihrer klösterlichen Abgeschlossenheit befreit und für gewöhnliche Menschen zugänglich gemacht haben. Er verliert sich nicht in meditativem Rückzug, um Erkenntnis zu erlangen. Er ist ein Heiliger für die Massen. Er ist zu uns gekommen mit der Berufung, die Wahrheit in der Lüge aufzuzeigen, Licht ins Dunkel zu bringen und Unsterblichkeit in dieser vergänglichen Welt zu begründen. Mit einem Wort, er ist ein moderner Prophet für die ganze Welt. Geht einfach in den malerischen Sivananda-Ashram in Rishikesh zu Füßen des majestätischen Himalayagebirges, wo zwischen dem Ganges im Vordergrund und dem Vishvanath Mandir (Shivatempel) im Hintergrund eine Kolonie Heiliger unter der göttlichen Führung von Swami Sivananda für das Wohlergehen der Menschheit lebt und arbeitet und unterzieht euch einer gründlichen körperlichen, geistigen und seelischen Erneuerung.

Nach Oben

Sivanandas Errungenschaften

Die Divine Life Society wurde von Seiner Heiligkeit 1936 gegründet und dient heute der Menschheit durch die Verbreitung von Wissen und die Unterweisung von Aspiranten im Yoga und Vedanta an der Yoga VedantaForest University. Ich möchte in aller Bescheidenheit die Aufmerksamkeit der Welt auf diesen lebenden Heiligen und Weisen lenken, der immer bereit ist, jedem ernsthaften Wahrheitssuchenden seine helfende Hand zu reichen. Seine Einrichtung ist einzigartig, denn sie ist das große Geschenk eines göttlichen Wesens, das paradoxerweise das kosmische Bewußtsein eines Weisen, die Tatkraft eines Unternehmers, den Wagemut eines Abenteurers und eine neue, erfrischende Annäherung an die Religion in sich vereint. Sie verbindet sehr schön das Wesentliche der verschiedenen Wege, Gott zu sehen und sich ihm zu nähern.

Die beiden aufsehenerregenden Ereignisse in Swami Sivanandajis Leben sind seine Reise durch Indien und Sri Lanka im Jahr 1950 und das 1953 von ihm einberufene Parlament der Religionen. Es verwundert nicht, daß ihm überall auf seiner Reise ein warmer Empfang zuteil wurde. Er hielt Vorträge an mehreren Universitäten und Lehrkörpern, in denen er vor allem über allumfassenden Frieden und die hinduistische Philosophie sprach. Durch sein umfassendes Wissen und seine zum Nachdenken anregenden Bemerkungen gewann er die Hochachtung aller Zuhörer.

Als am 3. April 1953, einem gesegneten Tag für Indien, das Weltparlament der Religionen feierlich eröffnet wurde, begann ein neues Kapitel im Sivananda Ashram. In der Tat war es das erste Mal in der Geschichte des Landes, daß so viele hervorragende Männer und Frauen aus verschiedenen Teilen der Welt auf indischem Boden verweilten. Dieses Parlament wird zweifellos von den Philosophen und anderen Intellektuellen der Welt zu den größten Errungenschaften des 20. Jahrhunderts gezählt werden.

Nach Oben

Der magnetische Einfluß von Sivanandas Leben

Die menschliche Sprache ist ein völlig unzureichendes Mittel zur Beschreibung übersinnlicher Wahrnehmungen. Der Leser wird in diesem Werk viele Visionen und Erfahrungen jenseits von Physik und Psychologie erwähnt finden. Mit der Weiterentwicklung des modernen Wissens verschiebt sich die Grenzlinie zwischen Natürlichem und Übernatürlichem ständig. Echte mystische Erfahrungen sind heutzutage nicht mehr so verdächtig wie vor einem halben Jahrhundert. Die Worte von Swami Sivananda haben in seinem Heimatland bereits einen gewaltigen Einfluß ausgeübt. Gelehrte aus Europa haben in seinen Worten den Widerhall universeller Wahrheit entdeckt. Aber seine Worte sind nicht das Ergebnis verstandesmäßiger Überlegungen; sie wurzeln in unmittelbarer Erfahrung. Daher sind diese Erfahrungen des Meisters für Religions-, Psychologie- und Physikstudenten von ungeheurem Wert zum Verständnis religiöser Erscheinungen ganz allgemein.

Swami Sivananda ist ein aufsteigender Stern am spirituellen Firmament. Er ist eine lebendige Verkörperung von Frömmigkeit und seine Botschaft breitet sich weitherum aus. Es gibt bereits ein Netzwerk von Zweigstellen der Divine Life Society in ganz Indien und im Ausland. Tausende haben Trost in seinen Lehren gefunden und erfahren, wie die wundertätige Kraft von Swamiji ihnen materielle und spirituelle Hindernisse aus dem Weg geräumt hat. Die erhabenen Ideale von Frieden und Harmonie, die Seine Heiligkeit in seinem Leben beispielhaft verwirklicht, sind heute zum Schlagwort einer Weltinstitution wie der Vereinten Nationen geworden. Er wird als ebenbürtig mit Krishna, Buddha und Jesus angesehen.

Der Dienst an der Menschheit war stets seine brennende Leidenschaft; sein ganzes Bestreben richtete sich mit allen erdenklichen Mitteln darauf. Die weltbekannte Yoga VedantaForest University hat über 200 seiner Bücher über verschiedene fesselnde Themen veröffentlicht, aber das vorliegende Buch ist ein so großartiges Epos, daß es alle früheren Publikationen in den Schatten stellt. Es ist ein Abbild der einzigartigen indischen Kultur, Tradition und Würde. Große spirituelle Wahrheiten werden in einfachen Worten und lebendigen Geschichten beschrieben, Religionskonflikte im Licht unmittelbarer Erfahrung gelöst. Auf diesen Seiten wird jeder Mensch, egal welcher Glaubensrichtung, Mut, Vertrauen, Hoffnung und Erleuchtung finden. Swamijis Leben ist ein Versuchslabor für religiöse Experimente. Seine Botschaft ist eine stille Kraft, die das Nationalbewußtsein Indiens belebt, ein Vorläufer eines neuen Zeitalters des Lichts und Verständnisses für die ganze Welt.

Massen von Menschen - Männer und Frauen, Junge und Alte, Gebildete und Ungebildete, Agnostiker und Strenggläubige - , haben sich um ihn geschart, angezogen von seiner unwiderstehlichen geistigen Kraft. Alle spürten die Ausstrahlung seines Geistes und werden durch seine Gegenwart emporgehoben. Seine Liebe kennt keine Grenzen von Rasse, Hautfarbe oder Glaubensrichtung; er gibt rückhaltlos allen, die ihn suchen.

Ich bin sicher, alle Erdenpilger werden das nötige "göttliche Elixier" in den folgenden Seiten finden in einer Zeit, in der es in dieser materialistisch beherrschten Welt so dringend benötigt wird. Dieses Buch enthält inspirierende Botschaften für jeden Tag des Jahres und jede Botschaft hinterläßt einen bleibenden Eindruck im Leser und kann zu einem Wendepunkt seines Lebens werden.

Nach oben

Katalog anfordern
Beratung und Anmeldung


Yoga Seminare
Entdecke die Vielfalt von
Yoga und Meditation
 
 Yoga Seminare

 

Yogalehrer werden?
4 Wochen intensiv
jeden Monat neu
 Yogalehrer Ausbildung


Die Community
Yoga Videos und Audios
Austausch mit Gleichgesinnten
 Mein.yoga-vidya.de


Yoga Vidya Blog
News von Yoga Vidya
Mantren, Inspiration, Rezepte
 Immer informiert


Yoga Wochenende
Günstige Einführungsseminare
Jedes Wochenende
 Online buchen


Sevaka gesucht
Hilf mit
in den Yoga Vidya Seminarhäusern
  Lerne uns kennen


Online Gewinnspiel
Frage beantworten
Yoga Seminar gewinnen (BM)
  Teilnehmen