Katalog anfordern
Beratung und Anmeldung

Goraksha Shataka - Version 2

 

Vers 71: Bindu

 

Sogar wenn der Samen vergossen wurde, und das Feuer (den "Ort der Yoni") erreicht hat, geht er wieder nach oben, indem er nach Kräften zurückgezogen wird, kontrolliert durch Yoni Mudra.


    चलितोऽपि यदा बिन्दुः सम्प्राप्तश्च हुताशनम् |
    व्रजत्यूध्वं हृतः शक्त्या निरुद्धो योनिमुद्रया || ७१ ||


    calito'pi yadā binduḥ samprāptaś ca hutāśanam |
    vrajaty ūrdhvaṃ hṛtaḥ śaktyā niruddho yoni-mudrayā || 71 ||

    chalito'pi yada binduh sampraptash cha hutashanam |
    vrajaty urdhvam hritah shaktya niruddho yoni-mudraya || 71 ||


Wort-für-Wort-Übersetzung

    calitaḥ : vergossen wurde ("sich fortbewegt hat", Chalita)
    api : sogar (Api)
    yadā : wenn (Yada)
    binduḥ : der Samen ("Tropfen", Bindu)
    samprāptaḥ : erreicht hat (Samprapta)
    ca : und (Cha)
    hutāśanam : das Feuer (Hutashana, d.h. Yonisthana, den "Ort der Yoni")
    vrajati : (er) geht (wieder, (vraj)
    ūrdhvam : nach oben, aufwärts (Urdhva)
    hṛtaḥ : erfasst, zurückgezogen (Hrita)
    śaktyā : mit Kraft, nach Kräften (Shakti)
    niruddhaḥ : kontrolliert ("zurückgehalten", Niruddha)
    yoni-mudrayā : durch Yoni Mudra (d.h. Vajroli Mudra)

Anmerkung: Dieser Vers wird mit je zwei Lesarten in der Yogachudamani Upanishad (Vers 59) sowie in der Hatha Yoga Pradipika 3.43 überliefert. Letztere liest im 2. Pada yoni-maṇḍalam "den Bereich der Vagina" statt hutāśanam "das Feuer".

Brahmananda, der Kommentator der HYP, erklärt yoni-maṇḍalam mit yoni-sthānam ("Ort der Yoni"). Er beschreibt Yoni Mudra als ein Kontrahieren (Akunchana) des Penis (Medhra) und bemerkt, dass damit (etena) auf Vajroli Mudra (vgl. HYP 3.83-91) verwiesen wird (Suchita): yoni-mudrayā meḍhrākuñcana-rūpayā etena vajrolī mudrā sūcitā. Weiter führt er aus, das der Samen über den Weg (Marga) der Sushumna nach oben, d.h. zum Bindusthana, dem "Ort des Samens", gelangt: suṣumnā-mārgeṇa bindu-sthānaṃ gacchati.

Upanishad Brahma Yogin, der Kommentator der YCU, erklärt hutāśanam ("das Feuer") ganz im Sinne Brahmanandas mit yoṣid-yoni-maṇḍalam "den Bereich (Mandala) der Vagina (Yoni) der Frau (Yoshit)". 



Katalog anfordern
Beratung und Anmeldung


Yoga Angebote

Unser Klassiker zum Einsteigen:

Yoga & Meditation Einführung


Yoga lernen im Urlaub:

Yoga Ferienwochen
 


Yoga wie es dir gefällt:

Ashram Individualgast
 


Ayurveda Angebote:

Alles zu Ayurveda & Ayurveda Vegan.


Yoga in deiner Nähe:

Suche dein Stadtcenter oder Ashram


Yoga Bücher online lesen:

Unser Bücherportal


Vegetarische Ernährung:

Infos & Rezepte
 


Yoga Angebote

Yoga Vidya Yoga, Meditation, Ayurveda, Yoga Ausbildungen, Yoga Kurse, Yoga Ferien hat 4,46 von 5 Sternen 418 Bewertungen auf ProvenExpert.com