Wir stellen uns vor

Im Yoga Vidya Zentrum Dresden unterrichten Dich fundiert ausgebildete und zertifizierte Yogalehrerinnen und –lehrer. Mit Herz und Sachverstand wird ein Yogaunterricht gestaltet, welcher Dir die Gelegenheit gibt, Deine Grenzen kennenzulernen und zu akzeptieren.

Das Yogazentrum wird geleitet von Darshini Ulrike Neidel und Mahavishnu Michael Lawrenz-Halbig.

Wir sind Kooperationspartner der AOK Sachsen und Thüringen.

Wir freuen uns auf dein Kommen.

Mahavishnu Michael Lawrenz-Halbig - Gründer, Zentrums- und Ausbildungsleitung

"Yoga heißt für mich, Dich zu lieben."

Nach abgeschlossenen Studium in Maschinenbau zog es Mahavishnu nach Asien. Nach längeren Aufenthalten und Ausbildungen bei den Sivananda Yoga Vedanta Zentren in Indien kam 2001 die Rückkehr nach Freiberg und Dresden. Seitdem fortlaufende Unterrichtspraxis  und Weiterbildungen in Yoga, Meditation und Vedanta, innerhalb verschiedener Traditionen und Stile. 2002 bis 2004 HP-Ausbildung und 2005 Gründung Yoga Zentrum Dresden. 2011 Übergang zum Yoga Vidya Zentrum und 2012 erste Yoga Lehrer Ausbildung. Seit 2010 Realisierung eines Yoga Landprojektes "Ananda Hof" als Platz für gelebte Spiritualität. Mahavishnu ist Yoga-Acharya und versteht es, Dich mit Liebe, Feinfühligkeit und Humor zu fordern und Deine Grenzen fast spielerisch zu transzendieren. Yoga passiert im Alltag!

Unterricht: Ausbildungsleitung der 2-jährigen Yoga Lehrer Ausbildung , Tantric Hatha Yoga Freitag 08:30 Uhr

Darshini Ulrike Neidel - Zentrumsleiterin und Leitung Yogatherapie

„Yoga macht schöner!“

Schon immer beschäftigte sich Darshini gerne mit naturheilkundlichen und spirituellen Themen. Trotzdem schließt sie ein Studium in Betriebswirtschaft ab. Nach der Geburt ihrer drei Söhne, wendet sie sich intensiver der Naturheilkunde zu und beginnt eine Heilpraktiker Ausbildung. Ihre eigenen Yogapraxis gehört dabei mit zum Alltag. Im Jahr 2012 möchte Sie das Thema Yoga vertiefen und startete die 2-jährige Yoga Lehrer Ausbildung bei Yoga Vidya Dresden. Gleichzeitig begann sie direkt Yoga zu unterrichten. Es folgten Weiterbildungen in Schwangeren-, Rückbildungs- und Hormon Yoga nach Dinah Rodrigues. Schon seit September 2012 ist Darshini ein nicht mehr weg zu denkender Bestandteil des Lehrer Teams bei Yoga Vidya Dresden. 2014 erweiterte Sie Ihr Wissen mit einer 1,5-jährigen Yoga Therapie Ausbildung. Dadurch fühlt sich Darshini seit 2015 eingeladen, den Zweig Yogatherapie im Yoga Vidya Zentrum Dresden ins Leben zu rufen und auszubauen. Seit 2017 ist Darshini Centerleiterin und unterrichtet die Yogalehrerausbildung. Darshinis Unterricht ist geprägt von fundierten Kenntnissen in Yoga und Therapie, mit Leichtigkeit erkennst Du in Ihrem Unterricht Deinen Wesenskern.

Unterricht: Dienstag 10 Uhr Standard, Ausbildungsleiterin der 2-jährigen Yoga Lehrer Ausbildung, Ausbildungsleiterin Yogatherapieausbildung, Spirituelle Lebensberatung

Ananda Prema Anja-Katharina Halbig - Gestaltung

„Yoga heisst für mich, liebevoll und bewusst den Alltag zu gestalten.“

Tiefe gelebte Spiritualität durchzieht das Leben von Ananda Prema schon seit Jahren. Als Kinderbuch-Illustratorin und verantwortliche Gestalterin von Yoga Vidya Dresden setzt sich dies in Ihrer Arbeit fort. Nach vielen Seminaren und Assistenzen in Tantra-Seminaren des befree Institutes vertiefte Ananda Prema Ihr Wissen 2011 mit einer Yoga Lehrer Ausbildung bei Yoga Vidya. Es folgten Seminare in Yoga für Schwangere und Rückbildungsyoga. Als Mutter von 5 Kindern versteht es Ananda Prema besonders, ihre Schüler zu inspirieren, Yoga in einen liebevoll gelebten Alltag zu integrieren. Mit einer 1,5-jährigen Ausbildung zur Yogatherapeutin vertieft Ananda Prema Ihr Wissen im therapeutischen Einzelunterricht von Yoga. Als Frau von Mahavishnu, verstehen beide als Einheit unter anderem Zentrum übergreifende Projekte wie das Yoga Festival "Ananda spirit come together" zu organisieren.

Gestaltung der Flyer, Plakate und unseres schönen Jahresprogrammheftes

Unterricht: Montag 11 Uhr Schwangerenyoga

Annette Duis

"Yoga ist für mich das Innehalten im Alltag – den Boden unter den Füßen spüren, den Fluss des Atems wahrnehmen – einfach ganz da sein, immer öfters."

Annette kam Mitte der 90er Jahre von Karlsruhe nach Dresden, um hier als Architektin zu arbeiten. Yoga begleitete sie schon damals, ihre Leidenschaft galt aber viele Jahre der japanischen Kampfkunst Aikido.  2013 entschloss Sie sich die zweijährige Yogalehrerausbildung im Yoga-Vidya Zentrum Dresden zu absolvieren, die sie Anfang 2015 abschloss. Seitdem unterrichtet sie regelmäßig Yoga. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf Rücken-freundlichem Yoga für alle Altersgruppen.  Außer auf der Yogamatte könnt ihr Annette auch oft auf der Tanzfläche finden, wo sie begeistert argentinischen Tango in beiden Rollen tanzt.

Unterricht: Kurs "Golden Age" - Yoga für Senioren

Claudia Ritschel

„Yoga ist für mich... in jedem Augenblick die Fähigkeit zu bewahren, mit Ruhe, Gelassenheit und einem Lächeln die ganz alltäglichen Anforderungen zu bestehen.“

Seit 1998 ist Claudia erfüllte Physiotherapeutin in der Neurorehabilitation. Erste Yogaerfahrungen sammelte Sie im Jahr 2002 während einer langen fernwehstillenden Reise. Seit Ihrer Rückkehr hat Claudia den Sivananda Yogaweg betreten und entschloss sich im Jahr 2012 für eine 2-jährige Yoga Lehrer Ausbildung bei Yoga Vidya Dresden. Claudia unterrichtet seit 2014, mag es auch singend mit Mantras und Liedern die Stunden zu begleiten. Ihr besondere Focus liegt im achtsamen Spiel mit Grenzen, sowohl im Unterricht als auch in der eigenen Praxis.

Unterricht: Mittwoch 18 Uhr Standard

Ernada Catak

"TUE ALLES MIT ABSICHT."

Diese Präsenz im Augenblick und das wunderbare Potential, welches in diesem Bewusstsein liegt, ist für mich der Kern des Yoga. Dies will ich an andere vermitteln.

Ernada ist Sozialpädagogin und hat ihre Yoga Ausbildung bei Yoga Vidya absolviert. Sie lässt  gerne Einflüsse aus dem Tanz und Tantra Yoga in ihren Unterricht einfließen, um die Praxis weicher und fließender zu gestalten. Viele Menschen denken, dass sie beweglich sein müssen, um Yoga praktizieren zu können. Das ist ein Irrtum, denn Yoga ist unabhängig von der Flexibilität des Einzelnen. Das Ziel liegt nicht darin, komplizierte Haltungen einzunehmen und „es zu schaffen; Erfolg zu haben“ – sondern sich im Fluss mit dem eigenen Körper zu bewegen und ihn achtsam wahr zu nehmen.

Im Zentrum ihres Unterrichts steht der Atem, der uns hilft, im Moment zu bleiben und uns im Hier und Jetzt zu spüren. So will sie in meinem Unterricht zusammen fügen: den Atem mit der Bewegung, den Körper mit dem Geist, das Bewusstsein mit dem Augenblick.

Unterricht: Montag 20 Uhr Standard

Evelin Kramm

„Yoga bedeutet für mich, durch lösen körperlicher Spannungen geistige Räume für Bewußtheit zu öffnen. Es geht mir letzlich um die Verbindung zum universellen Energiestrom.“

Evelin bildete nach ihrem Studium zunächst Ingenieure aus, war dann einige Jahre am Aufbau Dresdner Umweltprojekte beteiligt und ließ sich in den neunziger Jahren zur Kunst- und Tanztherapeutin ausbilden. Nach zehn Jahren Mitarbeit in der psychosomatischen Rehabilitation, in denen Sie Yoga zu üben begann und die Kraft der Achtsamkeitsmeditation für sich entdeckte, ist Se seit mehreren Jahren als freiberufliche Tanztherapeutin und ausgebildete Yoga Vidya Lehrerin unterwegs.

Unterricht: Meditationskurs

Frauke Erdmann

Konzentration auf das „Wesentliche“: durch die äußeren Körperhüllen in die Tiefe gehen, Ganzheit & inneren Frieden erfahren.

Seit 2007 arbeitet Frauke als Physiotherapeutin und hat seit dem immer wieder intensive Erfahrungen mit ganzheitlicher Körper-Heilarbeit gesucht. Sie vertiefte ihre Praxis mit einer 3-jährigen Osteopathieausbildung. Nach einem Reitunfall 2008 hatte sie das Bedürfnis intensiver in die Yogapraxis zu gehen, mit dem Atem zu arbeiten. 2014 bis 2016 machte sie die Yogalehrerausbildung im Yoga Vidya Zentrum Dresden. Mit ihrer ersten Schwangerschaft kam der Wunsch auf, die urweiblichen, schöpferischen Kräfte und die Beckenbodenarbeit als Potentiale im Yoga gezielter zu nutzen. Seit 2015 unterrichtet Frauke mit Vorliebe Yogastunden für Frauen.

Unterricht: Montag 09.30 Uhr Rückbildungsyoga mit Baby

Jeffrey Winkel

"Yoga ist das Instrument auf dem das Lied des Lebens am schönsten erklingt. Der Klang von Liebe und Verbundenheit zu allem was ist"

Nach dem Abschluss seines Studiums in Maschinenbau, entschied sich Jeffrey seiner Neugier zu folgen und die Bedeutung von Yoga zu erkunden.
2019 begann er die 2 jährige Yogalehrausbildung im Yoga Vidya Zentrum Dresden. Dort entdeckte er recht schnell, dass Yoga schon stets ein Bestandteil von ihm war und erkennt sich seitdem Tag für Tag in der Philosophie und dem yogischen Handeln wieder.
Die 2 Jahre der Ausbildung sind nun vorüber, doch das Interesse an Yoga brennt in ihm und endet hiermit nicht.
Es liegt Jeffrey am Herzen sein yogisches Wissen stetig zu vertiefen, weiterzureichen und mit dir gemeinsam Yoga zu praktizieren.

Unterricht: Montag 18 Uhr Sanft

Laura Keller

"Yoga ist für mich der schönste Weg mich und meinen Körper zu spüren. Durch die Verbindung von Atem und Bewegung fühle ich mich lebendig und kann präsent den gegenwärtigen Augenblick wahrnehmnen."

Laura machte ihren ersten Yogakurs vor 11 Jahren hier im Center bei Mahavishnu. Während ihrers Studiums in Berlin und einem Indienaufenthalt praktizierte sie in verschiedenen Stilen und lernte die Vielfalt der internationalen Yoga Community kennen. Seit sie 2014 nach Dresden zurückkehrte, ist das Yoga Vidya Zentrum ihr Kraftort. Die Yogalehrerinnenausbildung schloss sie im Januar 2019 ab. Seit dem gibt sie Yoga an Mädchen und junge Frauen im Rahmen ihrer Arbeit als Sozialpädagogin weiter. Seit Anfang 2020 unterrichtet sie regelmäßig im Center.

Unterricht: Dienstag 18 Uhr Standard

Sandra Franke

Unterricht: Dienstag 20 Uhr - Standard

Saraswati Paula Kuitunen

„Yoga ist die Annäherung an den wahren Kern“

Paula ist Dozentin und freie Künstlerin aus Finnland.
Sie studierte Psychologie und leitet die Initiative Mindcolors zur Entstigmatisierung von psychischen Beeinträchtigungen. Seit 2004 praktiziert sie Yoga.
Im Jahr 2020 entschloß sie sich, die Yogalehrerausbildung
in der Sivananda-Tradition bei Yoga Vidya Dresden zu absolvieren, um das weitergeben zu können, was sie
für sich so hilfreich im Auf und Ab des Lebens empfunden hat. Aktuell vertieft sie ihr Wissen in der Yogatherapie-Ausbildung.
Mit Gesang, Gitarre und Klängen begleitet dich Paula in ihren sanften Yogastunden auf deinem Weg nach Innen. Selbstakzeptanz, Loslassen und das Erleben des Einheitsgefühls sind stets wichtige Aspekte in ihrem Unterricht. Come as you are!

Unterricht: Freitag 18 Uhr Standard

Rudra Markus Marx

"Ich lehre Yoga nicht um Menschen zu helfen zu transzendieren. Ich möchte ihr ehrliches Selbst in ihren Körper holen." (Ana Forrest)

Markus absolvierte Yogalehrerausbildungen bei Yoga Vidya und später bei Ana Forrest & Jose Calarco. Forrest Yoga ist ein moderner, kraftvoller Yogastil, der dich mit tiefem Atem durch schwitzige und intensive Klassen führt und dein inneres Feuer entfacht.
Als Körpertherapeut arbeitet Markus mit Methoden wie Tiefengewebsmassage, Hangab, ganzheitlicher Massage und einer modernen Schmerztherapie mit Faszientraining.

Unterricht: Donnerstag 18 Uhr Fortgeschritten

Susan Storm

„Gesundheit ist Reichtum. Geistiger Frieden ist Glück. Yoga zeigt den Weg.“ (Swami Vishnu Devananda)

Hatha Yoga nach Swami Sivananda begleitet den Weg von Susan seit 2005. Während mehrerer Indienaufenthalten seit 2008 sammelte Sie zudem intensive Yogaerfahrungen in Ashtanga und Iyengar Yoga. Nach einer 2-jährigen Yoga Lehrer Ausbildung bei Yoga Vidya Dresden unterrichtet Susan, neben Ihrer Arbeit als Betriebswirtin, Yoga. Derzeit vertieft Sie Ihr Wissen innerhalb einer 1,5 jährigen Yoga Therapie Ausbildung. Mit Hingabe unterrichtet Susan auch Yoga für Kinder.

Unterricht: Dienstag und Mittwoch 16.30 Uhr Kinderyoga und Kurse