Du bist hier: Yoga Schriften / Goraksha Shataka / Goraksha Shataka Verse 1 - 101, Version 1 / Vers 12: Symbolik des Adhara (Muladhara Chakra)

Katalog anfordern
Beratung und Anmeldung

Goraksha Shataka

 

Vers 12: Symbolik des Adhara (Muladhara Chakra)

 

In der Mitte dieses Dreiecks (Yoni) befindet sich ein großes Linga, das nach Westen (d.h. in Richtung der Sushumna) ausgerichtet ist, und dessen Kopf wie ein Edelstein durchbohrt ist. Wer das weiß, der ist ein Kenner des Yoga.


    योनिमध्ये महालिङ्गं पश्चिमाभिमुखं स्थितम् |
    मस्तके मणिवद्भिन्नं यो जानाति स योगवित् || १२ ||


    yoni-madhye mahā-liṅgaṃ paścimābhimukhaṃ sthitam |
    mastake maṇi-vad bhinnaṃ yo jānāti sa yoga-vit || 12 ||

    yoni-madhye maha-lingam pashchimabhimukham sthitam |
    mastake mani-vad bhinnam yo janati sa yoga-vit || 12 ||


Wort-für-Wort-Übersetzung

    yoni-madhye : in der Mitte (Madhya) des (als Dreieck dargestellten) weiblichen Genitals (Yoni)
    mahā-liṅgam : ein großes Linga ("männliches Glied", Mahalinga)
    paścimābhimukham : das nach hinten ("Westen", Pashchima) ausgerichtet (Abhimukha) ist
    sthitam : befindet sich (Sthita)
    mastake : am Kopf, am oberen Teil (Mastaka)
    maṇi-vat : wie (Vat) ein Edelstein (Mani)
    bhinnam : durchbohrt ("durchstoßen", Bhinna)
    yaḥ : wer (Yad)
    jānāti : (das) weiß (jñā)
    saḥ : der (Tad)
    yoga-vit : (ist) ein Kenner des Yoga (Yogavid)

Anmerkungen: Der Ausdruck paścimābhimukham, wörtl. "nach Westen (Pashchima) ausgerichtet", könnte auch im Sinne von "in Richtung der Sushumna ausgerichtet" interpretiert werden. Diese Bedeutung legt Brahmananda, der Kommentator der HYP, in seinem Kommentar zur Hatha Yoga Pradipika (1.31) nahe, wo er pavanaṃ paścima-vāhinam karoti "(Pashchimatana) lässt die Lebensenergie (pavanam = Prana) hinten entlang fließen" mit paścima-mārgeṇa = suṣumnā-mārgeṇa vahatīti erklärt, d.h. "(die Lebensenergie) fließt entlang der Sushumna" (Hatha Yoga Pradipika 1.31).

In der tantrischen Symbolik, die den klassischen Hatha Yoga-Texten zugrundeliegt, steht die Yoni (häufig durch ein nach unten weisendes Dreieck dargestellt) für Shakti (Energie), und das Linga (häufig auch durch ein nach oben weisendes Dreieck dargestellt) für Shiva (Bewusstsein). 



Katalog anfordern
Beratung und Anmeldung


Yoga Angebote

Unser Klassiker zum Einsteigen:

Yoga & Meditation Einführung


Yoga lernen im Urlaub:

Yoga Ferienwochen
 


Yoga wie es dir gefällt:

Ashram Individualgast
 


Ayurveda Angebote:

Alles zu Ayurveda & Ayurveda Vegan.


Yoga in deiner Nähe:

Suche dein Stadtcenter oder Ashram


Yoga Bücher online lesen:

Unser Bücherportal


Vegetarische Ernährung:

Infos & Rezepte
 


Yoga Angebote

Yoga Vidya Yoga, Meditation, Ayurveda, Yoga Ausbildungen, Yoga Kurse, Yoga Ferien hat 4,46 von 5 Sternen 418 Bewertungen auf ProvenExpert.com