Du bist hier: Andere Autoren / Inspirierende Gedanken / 

1. Du bist einzigartig in den Augen Gottes

Gesegneter Atman! Der Schlüssel zum Segen liegt darin, sich des Segens bewusst zu sein. Wenn du deine Aufmerksamkeit in eine andere Richtung lenkst, wenn du sie auf das richtest, was du nicht hast oder was du glaubst, nicht zu haben, dann werden dich diese irreführenden Gedankenmuster die Dinge vergessen lassen,die du hast.
Jeder einzelne von uns ist ganz besonders und wertvoll in den Augen des
Schöpfers. Niemand auf dieser Erde ist wie du, alle Wesen sind verschieden. So ist ein jeder in den Augen Gottes einzigartig. Dies sollte man sich immer vor Augen führen.

Niemand kann dir deine Rolle, die du in Gottes Schöpfung spielst, jemals wegnehmen. Du bist in diesem großen Universum, an diesem bestimmten Platz und genau zu dieser Zeit absolut notwendig und unentbehrlich.
Freue dich dessen und sei dankbar, dass ER dir diese Rolle gegeben hat, die du
spielen darfst. Ob du deine Rolle perfekt und bedeutungsvoll spielst, ist nicht wichtig.

Gott erwartet von dir nur, was du im Rahmen deiner Möglichkeiten auch geben kannst. Gott erwartet z.B. von einer Ameise nicht, dass sie einen großen Baumstamm schleppt, wie es der Elefant im Wald tut. Vom Elefanten erwartet Gott wiederum nicht, dass er so graziös in der Luft schwebt wie eine Schwalbe oder eine Taube. Er erwartet von den Vögeln, dass sie fliegen, und dafür liebt er sie. Von Elefanten erwartet er ebenso, dass sie ihre Rolle spielen und ihre Pflicht erfüllen, dass sie dem Wald Erhabenheit verleihen und dass sie unglaublich anstrengende Arbeit vollbringen.

Und so kann jeder in seinem Bereich, in seiner ihm bestimmten Aufgabe das Herz des Schöpfers erfreuen und etwas zu Seinem Plan auf dieser Erde beitragen. Dies ist die Wahrheit. Und sich dieser Wahrheit bewusst zu sein, bedeutet sorgenfrei und angstfrei zu sein. Es bedeutet, Gott dankbar zu sein: „Du hast mich einzigartig erschaffen und mir einen Platz gegeben, Du hast mich dazu aufgefordert, meine Rolle zu spielen und all die hilfreichen Umstände gegeben, um meine Aufgabe zu erfüllen. Dafür werde ich Dir ewig dankbar sein.“ Jeder ist unersetzlich. Niemand ist wertlos. Niemand ist geringer als ein anderer in den Augen Gottes oder in den Augen derjenigen, die versuchen, nicht zu urteilen und zu kritisieren – jenen, die Gottes Schöpfung akzeptieren, so wie sie ist, weil Gott sie geschaffen hat. Für sie ist perfekt, was auch immer Gott gemacht hat, wie auch immer es erscheinen mag. Da gibt es nichts Falsches, alles ist annehmbar. Was auch immer aus Gott hervorgeht, hat Anteil an seiner Göttlichkeit und Perfektion und ist daher einzigartig. So sind wir für all die göttlich und makellos, die mit der vorurteilsfreien Sicht Gottes auf uns blicken. Deshalb sollten wir uns in der Gegenwart Gottes und seiner Gemeinde zu Hause fühlen, das Gefühl haben, angekommen zu sein. Wir fühlen uns vielleicht nicht länger im Herzen gequält. Sage dir in freudiger Stille des Herzens: „Ich bin angekommen, ich bin zu Hause, ich bin mit Gott und ich werde vollkommen angenommen.“

Die Dinge sind, wie sie sein sollen. Gott ist im Himmel und alles ist gut auf Erden. Dies ist der Glaube, das feste Vertrauen all derjenigen, die an die unendliche Liebe Gottes glauben, die der unendlichen Güte Gottes vertrauen und die sich sicher sind, dass sie einen besonderen und einzigartigen Platz in Gottes Herzen einnehmen. Dieser ist nur für sie reserviert. Keiner kann ihn ihnen wegnehmen, weil Gottes unendlich großes Herz weit genug ist, dass der ganze Kosmos und alles, was in ihm enthalten ist, darin Platz hat.

Mit dieser Gewissheit können wir Trost in unserem Herzen finden, vollkommene
Zufriedenheit und Genugtuung. Das ist das Geheimnis inneren Glücks, der
Schlüssel zum Segen und der Weg zum Frieden, zu Gelassenheit und innerer
Ruhe, wo es keinen Ärger gibt, keine Aufregung oder Unruhe.

Der Friede Gottes erfüllt den gesamten Planeten; der Friede Gottes durchdringt alles und jeden, im Äußeren und im Inneren, den Mikro- und den Makrokosmos. Der Friede Gottes ist die eine große Wahrheit, welche allen Dingen innewohnt, immer präsent, immer zugänglich und verfügbar, immer in Fülle und unerschöpflich.

Versuche in dem Licht dieser Wahrheit zu leben, und dein Herz und dein Geist werden ruhig. Vergleiche niemals, denn es gibt keinen Vergleich zwischen einzigartigen Dingen. Jedes Küken, das aus dem Ei schlüpft, ist besonders für die Eltern; und genauso ist jedes Wesen einzigartig, besonders in sich selbst, denn Gott ist der Vater von allen. Deshalb sehen die Heiligen und Weisen alle Wesen als gleichwertig an.
Deshalb freue dich, dass du etwas Besonderes bist in Gottes unendlicher Liebe. Erfreue dich deines Platzes und deiner einzigartigen Rolle, die du in dieser Schöpfung Gottes spielst. Und freue dich, dass Seine Liebe immer für dich zugänglich ist, denn Er ist nicht eine entfernte Realität, sondern eine dir innewohnende Kraft, und ist dir somit näher als alles andere auf der Welt. Und freue dich, dass in dir der Friede Gottes weilt als dein eigenes Selbst. Du bist Gottes Friede und du hast den Auftrag, diesen Frieden, der du bist, überall hin und zu allen zu tragen.

Lebe, um diesen Frieden zu verbreiten!
— Swami Chidananda —

 

Gebet für Gelassenheit
Möge Gott mir
Die Gelassenheit verleihen,
Alle Dinge zu akzeptieren,
Die ich nicht ändern kann,
Den Mut, die Dinge zu ändern,
Die ich kann
Und die Weisheit,
Den Unterschied zu erkennen.
— Reinhold Niebuhr —

Katalog anfordern
Beratung und Anmeldung


Yoga Seminare
Entdecke die Vielfalt von
Yoga und Meditation
 
 Yoga Seminare

 

Yogalehrer werden?
4 Wochen intensiv
jeden Monat neu
 Yogalehrer Ausbildung


Die Community
Yoga Videos und Audios
Austausch mit Gleichgesinnten
 Mein.yoga-vidya.de


Yoga Vidya Blog
News von Yoga Vidya
Mantren, Inspiration, Rezepte
 Immer informiert


Yoga Wochenende
Günstige Einführungsseminare
Jedes Wochenende
 Online buchen


Sevaka gesucht
Hilf mit
in den Yoga Vidya Seminarhäusern
  Lerne uns kennen


Online Gewinnspiel
Frage beantworten
Yoga Seminar gewinnen (BM)
  Teilnehmen