Du bist hier: Frankfurt / Workshops / 

Chakra Erforschung mit schamanischen Techniken mit Jürgen König

Fr 24.02.2017 18.00 – 21.00 Uhr

Erforsche in diesem Workshop die Chakren auf eine neue direkte Weise. Mit schamanischen Techniken reist Du in die Chakren Deines Übungspartners  und erhältst so direktes Wissen über deren Zustand. Schamanische Lehrer wie Alberto Villoldo wenden genau dies an um Menschen auf dem Heilungsweg zu begleiten. Wenn Du den Wunsch hast, Dich selbst und andere tiefer zu verstehen, bist Du in diesem Workshop richtig. Jeder kann diese universellen Techniken erlernen und praktizieren.

Workshopleiter: Jürgen König beschäftigt sich neben Yoga intensiv mit dem praktischen Wissen und der Kosmologie traditioneller Kulturen, besonders der Tradition der Inka aus Südamerika. Er wurde zum Energie-Seher nach Martin Brune ausgebildet und bietet seitdem Einzelsitzungen, Workshops, Meditationen und Ausbildungen an. (www.energie-heilung.info).

Preis: EUR 30,- (Normalpreis) / 25,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 15,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Yin Yoga Praxis-Workshop – eine Reise zu Dir selbst mit Heide Lütkenhaus

Fr 03.03.2017 17.30 – 21.00 Uhr

Yin Yoga ist ein sehr ruhiger und meditativer Yogastil. Die Yoga-Positionen werden über mehrere Minuten passiv und ohne Anstrengung gehalten. Durch das tiefe Eintauchen in die Yogahaltung werden tiefer gelegene Muskel- und Gewebsschichten angesprochen. Verspannungen und Blockaden lösen sich. Auf der feinstofflichen Ebene stimuliert Yin Yoga das Chakren- und Meridiansystem. Dies bringt das Prana bzw. Chi – Deine Lebensenergie – in Fluss.

Loslassen und Achtsamkeit stehen also im Mittelpunkt dieses Yin Yoga Praxis-Workshops. Nach einer theoretischen Einführung möchte ich Dich auf eine Reise zu Dir selbst mitnehmen. Du erfährst eine ausführliche Yin Yoga Stunde mit sanfter Musik und meditativen Affirmationen – für tiefe Entspannung und innere Ruhe.

Workshopleiterin: Heide Lütkenhaus ist Yogalehrerin und Yin Yogalehrerin (BYV). Ihre besondere Leidenschaft gilt der achtsamen Praxis des Yin Yoga in Ergänzung zu eher yang-orientierten Einflüssen der heutigen Welt.

Preis: EUR 35,- (Normalpreis) / 30,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 17,50 (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Vegetarische ayurvedische Küche mit Netti

Fr 10.03.2017 18.00-22.00 Uhr

Ayurvedisch zu leben und zu kochen heißt sich und seine Bedürfnisse zu er-kennen und dafür eine ausgewogene Balance zu finden. Schmackhafte, leicht nachzukochende Gerichte, Gewürzmischungen und die eigene Herstellung von leckeren Zutaten sollen im Mittelpunkt dieses Workshops stehen. Du bist eingeladen, Deine ganz eigene Art gesunder, ausgewogener Ernährung zu entdecken.

Workshopleiter: Netti (Annett Beldig) hat vor 5 Jahren bei Yoga Vidya Frankfurt die einjährige Ayurveda Gesundheitsberater Ausbildung gemacht und kann theoretische Inhalte mit viel Humor vermitteln.
Seit 2011 kocht sie regelmäßig für die 24 Azubis unserer Yogalehrerausbildung am Dienstag.

Preis: EUR 40,- (Normalpreis) / 35,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten,Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Zahlung bitte per Überweisung

Yoga mit Mantra und Harmonium-Begleitung mit Atmarama

Fr 17.03.2017 18.00-20.00 Uhr (Direkt im Anschluss daran: Gemeinsames Mantra Singen bis 20.30 Uhr)

Diese Hatha-Yogastunde mit Harmonium Begleitung kann Dir helfen die 12 Haupt-Asanas der Yoga Vidya Grundreihe etwas länger zu halten, Dich zu öffnen und vom Kopf ins Herz zu kommen. Die in den Mantras wohnende göttliche Kraft kann sich in Dir auf wunderschöne Weise mit Asanas und Pranayama entfalten. Grundkenntnisse im Bereich Hatha Yoga sind erwünscht.

Workshopleiter: Atmarama ist seit 2007 Yogalehrer (BYV) und seit 2012 Mitarbeiter bei Yoga Vidya Frankfurt.

Preis: EUR 20,- (Normalpreis) / 18,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 10,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Sonnengruß in seinen zahlreichen Varianten - Surya Namaskar mit Angela Soy

Fr 24.03.2017 18.00-20.30 Uhr

Surya Namaskar, der Sonnengruß, ist eine zentrale Übung im Yoga. Es stimuliert den Solarplexus - unser Bauchhirn - und wirkt anregend und harmonisierend auf unser Nervensystem, aber auch auf die Lebensenergie des Menschen. Die Übungen beleben jedes Organ unseres Körpers, dienen zur Anregung, Verjüngung und Regeneration. Der Workshop fokussiert diese wunderbare Übung, indem Du den Dir vertrauten Sonnengruss vielleicht neu kennenlernst und in abgewandelten Surya Namaskar-Versionen Vertrautes wieder findest. Für diesen Workshop solltest Du mit dem klassischen Sonnengruss der Yoga Vidya Grundreihe vertraut sein.

Workshopleiterin: Angela Soy ist Yogalehrerin (BYV) und Hormon-Yoga-Lehrerin (zertifiziert nach Dinah Rodrigues). Sie praktiziert intensiv Yoga seit 16 Jahren. Neben dem Hatha- und Hormon-Yoga gehören Rückenyoga und dynamische Yogaformen zu ihren Unterrichtsschwerpunkten.

Preis: EUR 25,- (Normalpreis) / 20,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 12,50 (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Achtsamkeitstag mit Samaneri Silavaddhani

So 26.03.2017 12.30-20.45 Uhr

Vipassana bedeutet intuitives, tiefgründiges Verstehen oder klares, wahrheitsgemäßes Sehen der wahren Natur aller körperlichen und geistigen Phänomene. Man trainiert den Geist und übt sich darin mehr und mehr in die Gegenwart zu kommen und „hier“, im gegenwärtigen Moment zu sein. Es bedeutet die Dinge zu sehen, wie sie wirklich sind. Häufig wird Vipassana auch mit Einsichts- oder Achtsamkeitsmeditation übersetzt. 

Weitere Hintergrundinformationen zur Traditionslinie und der hier unterrichteten Methode findest Du hier.

Wir laden Sie herzlich ein, die Achtsamkeits-Meditation für sich zu entdecken und mit uns in entspannter Atmosphäre erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Anhand einfacher und strukturierter Übungen lernen wir Achtsamkeit auf Körper, Gefühle, Geist und Geistobjekte zu legen. An diesem Tag haben wir die Gelegenheit mehr über die Meditation zu erfahren, gemeinsam zu praktizieren, sowie Fragen zu stellen. 

Teilnehmen können alle Interessenten, ob mit oder ohne Meditationserfahrung. Die Entfaltung von Achtsamkeit und das Gewinnen von Erkenntnissen aus dem eigenen Erleben sind unabhängig von Alter, Religion oder Weltanschauung.

Es wird empfohlen bequeme, lockere Kleidung zu tragen (bevorzugt von weißer oder heller Farbe). Bitte kleine Snacks für die Pausen mitbringen.

Der Achtsamkeitstag findet im Edlen Schweigen statt.

Tagesablauf:

12 Uhr Doors Open, bitte bis 12.30 im Yogazentrum ankommen

12.30 Uhr - 14.30 Uhr 

"Was ist Achtsamkeit? Einführung in den Buddhismus und die Vipassana-Meditation." Vortrag und Erklärungen der Meditationsübungen

14.30 Uhr - 15.15 Uhr Pause

15.15 Uhr - 16.45 Uhr Meditation (individuelle Praxis im Schweigen gemäß der jeweiligen Übungen; Anfänger können in der Gruppe praktizieren, Möglichkeit für persönliche Gespräche & Reports mit Samaneri Silavaddhani)

16.45 Uhr - 17.15 Uhr Pause

17.15 Uhr - 18.45 Uhr Meditation & Fragen und Antworten zur Praxis

18.45 Uhr - 19.15 Uhr Pause

19.15 Uhr - 20.45 Uhr Vortrag "Die Vier Grundlagen der Achtsamkeit" (s.u.), Fragen und Antworten

Ehrwürdige Samaneri Silavaddhani Die Ehrwürdige Samaneri Silavaddhani beschäftigt sich seit 1997 mit dem Buddhismus; seit 2006 praktiziert sie Vipassana. Sie ordinierte Anfang 2010 in Thailand als Maechee mit dem Ehrwürdigen Phradharmamangalajarn (Phra Ajarn Tong Sirimangalo) als Mentor; im Juni 2012 folgte in Sri Lanka die Ordination zur Samaneri (Novizin). 

Seit 2009 praktizierte sie regelmäßig im Wat Phradhatu Sri Chomtong Voravihara und wurde von Khun Thanat und Khun Kathryn Chindaporn angeleitet, sowie als Meditationslehrerin trainiert. Weiterhin organisierte sie Meditationskurse und Vorträge mit Phra Ajarn Ofer in Deutschland. Hierbei assistierte sie dem Lehrer und übersetzte. 

Im Oktober 2014 wurde sie vom Ehrwürdigen Phra Ajarn Tong Sirimangalo als Meditationslehrerin autorisiert. Im Mai 2014 erhielt sie eine Ehrung für buddhistische Wohltäter auf regionaler Ebene der Provinz Chiang Mai und im Mai 2016 erhielt sie eine besondere Ehrung durch den Ehrwürdigen Phra Ajarn Tong Sirimangalo. 

Seit April 2010 lebt sie in einem thailändischen-buddhistischen Tempel in der Nähe von Frankfurt (www.watthaigoetzenhain.npage.de) und im Sommer 2015 wurde sie vom Ehrw. Phra Ajarn Tong Sirimangalo damit betraut dabei zu helfen, ein weiteres Vipassana-Meditationszentrum in Brandenburg aufzubauen (www.vipassana-dhammanikhom.de). 

Preis: um eine angemessene Spende wird gebeten

"Die Vier Grundlagen der Achtsamkeit" - Vortrag mit Samaneri Silavaddhani

So 26.03.2017 19.15-20.45 Uhr

Das Herzstück der Vipassana-Meditation (Einsichts-/ Achtsamkeitsmeditation) sind die Vier Grundlagen der Achtsamkeit: Körper, Gefühle, Geist und Geistobjekte. Der Buddha hat in verschiedenen Lehrreden stets die Bedeutung der Achtsamkeit auf dem Weg zur Läuterung des Herzens betont. Die Vier Grundlagen der Achtsamkeit sind sowohl in der formalen Praxis, als auch in unserem Alltag bedeutend. Mit Übung und Geduld lernen wir sie mehr und mehr in unser alltägliches Leben zu integrieren und sie zu einer wertvollen Hilfe werden zu lassen. Wir lernen mehr in den gegenwärtigen Moment zu kommen und Vertrauen zu haben und können so auch mit herausfordernden Situationen souveräner umgehen.

Dieser Vortrag gibt vertiefende Informationen für diejenigen, die am Achtsamkeitstag teilnehmen und ist gleichzeitig auch für diejenigen geeignet, die nur zum Vortrag kommen. 

Ehrwürdige Samaneri Silavaddhani Die Ehrwürdige Samaneri Silavaddhani beschäftigt sich seit 1997 mit dem Buddhismus; seit 2006 praktiziert sie Vipassana. Sie ordinierte Anfang 2010 in Thailand als Maechee mit dem Ehrwürdigen Phradharmamangalajarn (Phra Ajarn Tong Sirimangalo) als Mentor; im Juni 2012 folgte in Sri Lanka die Ordination zur Samaneri (Novizin). 

Seit 2009 praktizierte sie regelmäßig im Wat Phradhatu Sri Chomtong Voravihara und wurde von Khun Thanat und Khun Kathryn Chindaporn angeleitet, sowie als Meditationslehrerin trainiert. Weiterhin organisierte sie Meditationskurse und Vorträge mit Phra Ajarn Ofer in Deutschland. Hierbei assistierte sie dem Lehrer und übersetzte. 

Im Oktober 2014 wurde sie vom Ehrwürdigen Phra Ajarn Tong Sirimangalo als Meditationslehrerin autorisiert. Im Mai 2014 erhielt sie eine Ehrung für buddhistische Wohltäter auf regionaler Ebene der Provinz Chiang Mai und im Mai 2016 erhielt sie eine besondere Ehrung durch den Ehrwürdigen Phra Ajarn Tong Sirimangalo. 

Seit April 2010 lebt sie in einem thailändischen-buddhistischen Tempel in der Nähe von Frankfurt (www.watthaigoetzenhain.npage.de) und im Sommer 2015 wurde sie vom Ehrw. Phra Ajarn Tong Sirimangalo damit betraut dabei zu helfen, ein weiteres Vipassana-Meditationszentrum in Brandenburg aufzubauen (www.vipassana-dhammanikhom.de). 

Preis: um eine angemessene Spende wird gebeten

KEINE VORANMELDUNG NOTWENDIG!

Pranayama intensiv mit Alexey

Do 30.03.2017 19.00-21.00 Uhr

Wir alle benötigen laufend Kraft für den Alltag. Manchmal fühlen wir uns nach einem Arbeitstag regelrecht ausgelaugt. Aus yogischer Sicht ist dies ein deutliches Zeichen für die starke Regenerationsbedürftigkeit der Energien im Körper. Bist Du mit Kapalabhati und Wechselatmung vertraut und möchtest neue Atemtechniken für mehr Energie und Vitalität kennenlernen? Dann bist Du bei Alexey genau richtig. Abgeschlossen wird der Workshop mit einer Meditation.

Workshopleiter: Alexey ist Yogalehrer (BYV), spezialisiert auf fortgeschrittenem Pranayama und Kundalini Yoga.

Preis: EUR 20,- (Normalpreis) / 18,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 10,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Detox Yoga mit Milla Ganz

Fr 31.03.2017 18.00 – 21.00 Uhr

„Erst wenn Du das Alte loslässt, kann sich das Neue entfalten.“ - Bist Du bereit für Entgiftung und Reinigung von Körper, Geist und Seele? Nach einem aufwärmenden Workout praktizieren wir eine speziell abgestimmte Asanareihe. Diese befreit Muskeln und Gelenke von Ablagerungen, fördert den Verdauungsapparat, stärkt das Immunsystem, stimuliert die Zellerneuerung und hat so eine verjüngende Wirkung. Abgerundet wird das Programm durch Übungen und Meditation, die den Geist reinigen und befreien. Für  alle Yogis mit normaler Fitness geeignet.

Workshopleiterin: Milla ist Yogalehrerin (BYV), Yoga Personaltrainerin (AYA), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coach und Kreativtherapeutin. Sie verbindet gerne in ihrem Unterricht intensives Bodywork mit heilsamen Aspekten von Yoga.

Preis: EUR 30,- (Normalpreis) / 25,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 15,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Indische ayurvedische Küche mit Mani

Fr 21.04.2017 18.00-22.00 Uhr

Traditionelle indische Gewürzmischungen und deren Zubereitung stehen im Mittelpunkt dieses abenteuerlichen Workshops. Du bekommst Einblicke in das Zusammenspiel der Gewürze mit bestimmten Gemüsearten und Linsengerichten sowie in deren Wirkungen auf den Körper. Wir werden gemeinsam ein leckeres und gesundes indisch-vegetarisches Menü zubereiten und genießen. Lass Dich überraschen...

Workshopleiter: Manikaran Goel ist in Nordindien aufgewachsen und beschäftigt sich seit seiner Jugend mit Ayurveda, Yoga und verschiedenen Disziplinen zur Selbstbewusstwerdung. 1995 kam er durch seine deutsche Frau nach Deutschland, wo sich viele Menschen u.a. an seiner Kochkunst erfreuen.

Preis: EUR 40,- (Normalpreis) / 35,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten,Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

"Wohlstand aus buddhistischer Sicht" - Einführung in Buddhismus und Vipassana-Meditation mit Phra Ajarn Ofer Adi

So 23.04.2017 von 19.15-20.45 Uhr 

Personen, die meditieren und ihren Geist durch die Achtsamkeit läutern sind reich. Der Buddha hat stets von drei Arten des Wohlstandes gesprochen, die Dhamma-Praktizierende erfahren: Wohlstand im Hier und Jetzt, in der Zukunft und überweltlicher Wohlstand nämlich Nirvana.

Was diese drei Arten des Wohlstandes umfasst und wie wir sie erlangen können, darum geht es in diesem Vortrag.

Der Ehrwürdige Phrakhrubhāvanābidhān (Phra Ajarn Ofer Adi Thiracitto) praktiziert seit 1989 Vipassana. Zuerst praktizierte er im Wat Rampoeng in Chiang Mai und dann im Wat Phradhatu Sri Chomtong Voravihara mit dem Ehrw. Phradharmamangalajarn (Phra Ajarn Tong Sirimangalo) und Luang Poh Banyat Akkayano, unter der Anleitung von Khun Thanat und Khun Kathryn Chindaporn. 1998 wurde er vom Ehrw. Phra Ajarn Tong Sirimangalo als Meditationslehrer autorisiert, welcher ein weltweit hochangesehener Meditationslehrer in der Mahasi Sayadaw-Tradition und Abt des Klosters Wat Chomtong in Nordthailand ist.

Mehrere Jahre lehrte Phra Ajarn Ofer Meditation in Israel, ehe er im Jahr 2002 in Thailand zum Mönch ordiniert wurde. Dem folgten mehrere Jahre als Mönch und Meditationslehrer in einem buddhistischen Kloster in Dreieich bei Frankfurt. Seit 2006 lebt Phra Ajarn Ofer Adi in seiner Heimat Israel, wo er sein in langjähriger Praxis erworbenes Wissen weitergibt. Mit seiner humorvollen und lebendigen Art, seinem großen Verständnis für menschliche Schwächen und seinem Wissen um die inneren Kämpfe eines jeden begleitet er seine Schüler durch die Meditation und hilft dabei, das Leid des Lebens zu erkennen, zu verstehen und zu überwinden. 2010 erhielt Phra Ofer die Auszeichnung “Benefactor of Buddhism Award” der thailändischen Provinz Chiang Mai, 2011 die Goldene Säule des Dhamma („Sema Dhammacakka“) in Anerkennung der internationalen Lehre und Verbreitung der Vipassana-Meditation und des Buddhismus. 2013 wurde er in einen offiziellen thailändischen Mönchsrang befördert und erhielt im Zuge dessen den Titel “Phrakhru”.

Preis: um eine angemessene Spende wird gebeten

KEINE VORANMELDUNG NOTWENDIG!

Yoga für den Rücken – bei Beschwerden des unteren und oberen Rückens mit Wolfgang Kessler

Fr 28.04.2017 18.00-21.00

Rückenbeschwerden treten häufig im unteren Rücken oder im Schulter/Nacken-Bereich auf. Vielfach bedingen sich diese Beschwerden und der ganze Rücken kann einbezogen werden. Du lernst einige häufige Beschwerdebilder kennen und erfährst die genaue Ausführung von Übungsfolgen, die weiteren Rückenbeschwerden vorbeugen und bereits bestehende lindern können. Zudem können yogische Entspannungstechniken helfen, verspannte tiefliegende Rückenmuskeln zu lösen.

Workshopleiter: Wolfgang Kessler ist Yogalehrer und Yogatherapeut, spezialisiert auf Yoga für den Rücken und Vorträge zur Anatomie und Physiologie.

Preis: EUR 30,- (Normalpreis) / 25,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 15,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Emotionale Balance mit Yoga - Krisen-Management aus yogischer Sicht mit Swami Tattvarupananda

Mi 03.05.2017 18.30-21.30 Uhr

Gefühle sind das Salz in der Suppe des Lebens. Sie gehören unabdingbar zu unserem Dasein. Allerdings ist unser Gefühlsleben oft turbulent und wir erleben uns hilflos und ausgeliefert. Zusammen mit einem Meister des Vedanta lernst Du, wie Dir die Wissenschaft des Yoga hilft, alle Gefühle zu würdigen und im Alltag angemessen mit ihnen umzugehen.

Swami Tattvarupananda aus Kerala, Südindien, ist direkter Schüler Swami Dayanandas, einem der bedeutendsten klassischen Vedantalehrer der Gegenwart. Swami Dayanandas Ashrams sind bekannt für ihre 3-Jahres-Vedanta Kurse und engagierte Sozialarbeit. Swami Tattvarupananda führt ein kleines Gurukulam in Tiruvananthapuram, in dem begabte Kinder aus den ärmsten Familien gefördert werden. Swami Tattvarupa ist ein Meister der vedantischen Erzählkunst in Analogien und Geschichten und mit tiefgründigem Humor. Dabei geht es um Freiheit vom Selbst-Urteil, von den eigenen Begrenzungen, von Trauer und Isolation, von Wünschen und inneren Zwängen und schließlich von der Freiheit im alltäglichen Denken und Tun.

Preis: EUR 35,-/30,- inkl. Essen

Zahlung bitte per Überweisung

Munay – die Kraft der Liebe in der Tradition der Inka

Fr 05.05.2017 18.00-21.00

Die Kraft des Herzens und der Liebe steht an erster Stelle in der Tradition der Inka aus Südamerika. In der Erkenntnis, dass wir mit allem energetisch verbunden sind und in ständigem Austausch mit unserer Umwelt sind, haben die Inka Übungen entwickelt, mit denen Munay – die Kraft der Liebe -  in uns erzeugt werden kann. Munay wird hier verstanden als Mischung aus Liebe und Wille, als lenkbare Kraft, die höher steht als die bedingungslose Liebe. In diesem Workshop lernst Du  Übungen kennen, die Dir helfen, diese hohe Frequenz zu erreichen. „Wenn ich in der Lage bin Munay zu produzieren,  kann ich zu einer Person sagen: ich liebe Dich bis an das Ende unserer Tage.“ (Juan Nunez del Prado)

Workshopleiter: Jürgen König beschäftigt sich neben Yoga intensiv mit dem praktischen Wissen und der Kosmologie traditioneller Kulturen, besonders der Tradition der Inka aus Südamerika. Er wurde zum Energie-Seher nach Martin Brune ausgebildet und bietet seitdem Einzelsitzungen, Workshops, Meditationen und Ausbildungen an. (www.energie-heilung.info).

Preis: EUR 30,- (Normalpreis) / 25,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 15,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Hüftöffner: der strahlende Lotus mit Jens Bijell

Fr 12.05.2017 18.00-21.00 Uhr

Du sitzt im Alltag allgemein zu viel? Du hast immer wieder Rücken- oder gar Ischias-Beschwerden oder möchtest diesen vorbeugen? Du wünschst Dir schlicht mehr Flexibilität und Wohlbefinden? Dann bist Du hier richtig. In diesem Workshop stehen die Muskelgruppen von Hüfte, Becken, unterem Rücken und Beinen im Zentrum der Asana-Praxis. Oft sind es genau diese Muskelgruppen, die zu physiologischen Blockaden und vielfältigen Beschwerden führen. Diese werden wir durch gezielte Übungen lockern und sukzessive wieder auflösen.

Auf energetischer Ebene sprechen wir das zweite Chakra (Svadhisthana) an. Es steht für Beziehungen, Kreativität, Spaß und Sinnlichkeit. Besonders die Beziehung mit Dir selbst wird im Fokus stehen. Im Unterleib ist unsere Vergangenheit gespeichert. Oft schleppen wir hier unbewusst tief sitzende psychische Blockaden mit uns herum, welche uns im Leben behindern. In diesem Workshop hast du die Möglichkeit, Dir selbst auf einer neuen Ebene zu begegnen und derartige Blockaden zu lösen. Dies wird Dich zu mehr Wohlbefinden und innerem Frieden führen.

Um noch mehr Tiefe und Weite zu schaffen, chanten wir zur Abrundung Kirtanas um die gelösten Energien zu harmonisieren und mit uns selbst in Einklang zu kommen. Voraussetzungen: Geduld und Hingabe.

Workshopleiter: Jens Bijell ist Yogalehrer (600 Std. +, Yogatherapie, Aerial Yoga) mit jahrelanger (10 J. +) eigener Yoga-Praxis. Er hat auf Reisen nach Indien, Russland und Europa seine Praxis erweitert und verschmilzt Elemente aus dem Raja-, Hatha-, Progressive-, Vinyasa- und Mantra-Yoga.

Preis: EUR 30,- (Normalpreis) / 25,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 15,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Erwecke die Power in Dir! Chakras, Yoga, orientalischer Tanz und Lebensfreude mit Petra Heller

Fr 19.05.2017 17.30-20.30 Uhr

Der Workshop für Power und Lebensfreude. Orientalischer Tanz wird auch der „heilige Tanz“ genannt (heil, ganz, zentriert - „ganz aus der Körpermitte kommend"). Die Bewegung hat seinen Ursprung im Bauch und kehrt energetisch wieder dahin zurück. Durch den Orientalischen Tanz kannst Du alte Spannungen lösen und den Weg zu Deiner Urweiblichkeit entdecken. Mit mystischer sowie archaischer Musik des Orients wird durch die sinnlichen Bewegungen Deine Lebensfreude geweckt.

Ausgesuchte Asanas, die Deinen Körper aufwärmen und die Spannung aus dem Beckenboden nehmen, sowie fliesende, wilde und rhythmische Bewegungen des Tanzes aktivieren die Kraft und Freude Deiner unteren drei Chakras: die Erdung, das Loslassen, das Fließen, die Lebensfreude und Power. Dieser Workshop ist durchaus auch für die weibliche Seite der Männer geeignet. Also nur keine Scheu!

Workshopleiterin: Petra Johanna Heller ist Yogalehrerin (BYV), über 13 Jahre Kursleiterin für Orientalischen Tanz und Ausgebildet in Tibetischer Klangschalenbehandlung bei Frank Panczi, Weiterbildung bei Bhajan Noam in Tibetische Klangschalenbehandlung, Klangschalen-Yoga, Klangmeditation und Einsatz der Schalen bei psychischen und psychosomatischen Schwierigkeiten. Ihr großes Interesse gilt dem meditativen Yoga mit Klangschalen und Gong. Den Fokus legt sie auf Lebensfreude und dem Ausgleich von Dynamik (Tanz und Power)und Entspannung (Meditation), so wie die Liebe zur Chakra- und Energiearbeit.

Preis: EUR 30,- (Normalpreis) / 25,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 15,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Vegane ayurvedische Küche mit Marco Heller

Fr 02.06.2017 18.00-22.00 Uhr

Ein kulinarischer Kochabend für schmackhafte vegane ayurvedische Gerichte bei einfacher Zubereitung. Wir kreieren gemeinsam ein leckeres veganes ayurvedisches Menü, welches auch den yogischen Prinzipien der Ernährung entspricht, und am Ende essen wir gemeinsam in dem harmonischen Ambiente vom Yogazentrum. Kommt vorbei und lasst Euch inspirieren! Der Genuss kommt natürlich auch nicht zu kurz 

Workshopleiter: Marco Heller ist gelernter Koch und Ayurveda-Gesundheitsberater (BYVG). Er kocht seit Jahren regelmäßig im Yoga Vidya Zentrum in Frankfurt und freut sich, sein kulinarisches Wissen mit Dir zu teilen.

Preis: EUR 40,- (Normalpreis) / 35,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten,Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Kundalini Yoga intensiv mit Vimala Franziska Henschel

Fr 09.06.2017 17.30-20.30 Uhr

An diesem Abend werden wir drei Stunden Asanas, Pranayama, Mudras und Meditation aus dem Kundaliniyoga praktizieren. Nutze diese vertieften Techniken um Deine Energie zu spüren und zu lenken. Erfahre das Gefühl von gesteigertem Prana und freue Dich auf eine intensive Reinigung des energetischen Körpers.

Dieser Workshop gibt bereits Kundalini Yoga-Praktizierenden die Möglichkeit, Ihre Praxis noch weiter zu vertiefen und insbesondere auch Mudras zu praktizieren. Er ist auch für alle geeignet, die schon einige Zeit Hatha Yoga praktizieren und ihre Praxis bereichern wollen. Die Yoga Vidya Grundreihe, Kabalapathi und Wechselatmung sollten unbedingt bekannt sein.

Workshopleiterin: Vimala Franziska Henschel ist Yogalehrerin (BYV), spirituelle Lebensberaterin (BYVG) und Entspannungstrainerin (BYVG). Sie liebt die Vielfältigkeit des Yogasystems und freut sich darüber, diese weitergeben zu können.

Preis: EUR 30,- (Normalpreis) / 25,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 15,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Yoga mit Mantra und Harmonium-Begleitung mit Atmarama

Fr 23.05.2017 18.00-20.00 Uhr

Diese Hatha-Yogastunde mit Harmonium Begleitung kann Dir helfen die 12 Haupt-Asanas der Yoga Vidya Grundreihe etwas länger zu halten, Dich zu öffnen und vom Kopf ins Herz zu kommen. Die in den Mantras wohnende göttliche Kraft kann sich in Dir auf wunderschöne Weise mit Asanas und Pranayama entfalten.Grundkenntnisse im Bereich Hatha Yoga sind erwünscht.

Workshopleiter: Atmarama ist seit 2007 Yogalehrer (BYV) und seit 2012 Mitarbeiter bei Yoga Vidya Frankfurt.

Preis: EUR 20,- (Normalpreis) / 18,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 10,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Pranayama intensiv mit Maksim

Do 29.06.2017 19.00-21.00 Uhr

Wir alle benötigen laufend Kraft für den Alltag. Manchmal fühlen wir uns nach einem Arbeitstag regelrecht ausgelaugt. Aus yogischer Sicht ist dies ein deutliches Zeichen für die starke Regenerationsbedürftigkeit der Energien im Körper. Bist Du mit Kapalabhati und Wechselatmung vertraut und möchtest neue Atemtechniken für mehr Energie und Vitalität kennenlernen? Dann bist Du bei Maksim genau richtig  Abgeschlossen wird der Workshop mit einer Meditation.

Workshopleiter: Maksim ist Yogalehrer (BYV), spezialisiert auf fortgeschrittenem Pranayama und Kundalini Yoga.

Preis: EUR 20,- (Normalpreis) / 18,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 10,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Yoga mit Klangschalen und Gong - Yoga, Raum, Klang und Zeit - nur für Dich! Mit Petra Heller

Fr 18.08.2017 17.00 – 20.30 Uhr

Faszinierende Fragen zur Welt, Ton und Schwingung werden Dich zum Beginn beschäftigen. Die obertonreichen Klänge der Schalen versetzen Dich in den so genannten Alphazustand, eine angenehme Trance. Die Töne der Klangschalen berühren unser Innerstes, sie bringen die Seele zum Schwingen, so können besonders gut Spannungen und Blockaden körperlicher und seelischer Art gelöst und Selbstheilungskräfte mobilisiert werde. Eine Klangreise wird Dich zum Anfang in die Ruhe und Atmosphäre von Raum und Klang führen. Weiter geht es mit Klang, der Dich in Deine Asanas trägt wie auch Prana Dich tagen kann. Lasse Dich hineinführen und sinken, bis die Resonanz und Schwingungen eine tiefe Entspannung, Einheit von Körper und Stellung herbeiführen. Durch die Obertöne der Schalen auf Deinem Körper, in der Aura und im Raum, kannst Du die Erfahrung von innerer Stille und Freude genießen. Die Töne sind zu hören, zu spüren und Du kannst sie ganz in Dich aufnehmen. Immer wieder werden Klangentspannungen Dich in Deine Mitte führen. Das Pranayama leitet Dich weiter zu Deiner Mitte. Mit einer Chakra-Klang-Meditation sowie einer nachhaltigen Gongmeditation werden die energetischen Wirkungen vertieft und gefestigt. Du hast es verdient!

Grundkenntnisse im Hathayoga sind erwünscht.

Workshopleiterin: Petra Johanna Heller ist Yogalehrerin (BYV). Sie beschäftigt sich außer mit Yoga, noch intensiv mit Klangschalen, Gong und Schwingungen. Nach der Ausbildung zur Klangschalenbehandlung bei Frank Panczi, schloss sie eine Weiterbildung, in Klangschalen-Yoga, Klangmeditation und Einsatz der Schalen bei psychischen und psychosomatischen Schwierigkeiten, sowie den Einsatz vom Gong, bei Bhajan Noam ab. Momentan erweitert sie das Wissen zur Gongmeditation mit Weiterbildungen in diesem Bereich.

Preis: EUR 35,- (Normalpreis) / 30,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 17,50 (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

HORMON-YOGA-Praxis-Workshop mit Angela Soy

Fr 25.08.2017 17.00-21.30 Uhr

Hormon-Yoga nach Dinah Rodrigues ist speziell auf die positive und balancierende Beeinflussung weiblicher Hormone ausgerichtet - vor allem zur Vorbeugung, Linderung und Beseitigung von Wechseljahresbeschwerden. Auch bei unerfülltem Kinderwunsch wurden mit dieser Übungsmethode gute Erfolge erzielt. Zudem hat Hormon-Yoga eine verjüngende Wirkung auf den weiblichen Organismus, schenkt mehr Energie, Leistungsfähigkeit und nicht zuletzt eine schöne Yoga-Erfahrung. Der Workshop richtet sich an Frauen, die den kompletten Übungszyklus kennenlernen möchten, um diesen anschließend in einem fortgeschrittenen Kurs vertiefen zu können.

Workshopleiterin: Angela Soy ist Yogalehrerin (BYV) und Hormon-Yoga-Lehrerin (zertifiziert nach Dinah Rodrigues). Sie praktiziert intensiv Yoga seit 16 Jahren. Neben dem Hatha- und Hormon-Yoga gehören Rückenyoga und dynamische Yogaformen zu ihren Unterrichtsschwerpunkten.

Preis: EUR 40,- (Normalpreis) / 35,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 20,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Pranayama intensiv mit Maksim

Do 31.08.2017 19.00-21.00 Uhr

Wir alle benötigen laufend Kraft für den Alltag. Manchmal fühlen wir uns nach einem Arbeitstag regelrecht ausgelaugt. Aus yogischer Sicht ist dies ein deutliches Zeichen für die starke Regenerationsbedürftigkeit der Energien im Körper. Bist Du mit Kapalabhati und Wechselatmung vertraut und möchtest neue Atemtechniken für mehr Energie und Vitalität kennenlernen? Dann bist Du bei Maksim genau richtig  Abgeschlossen wird der Workshop mit einer Meditation.

Workshopleiter: Maksim ist Yogalehrer (BYV), spezialisiert auf fortgeschrittenem Pranayama und Kundalini Yoga.

Preis: EUR 20,- (Normalpreis) / 18,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 10,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

Zahlung bitte per Überweisung

Wichtige Daten

Yoga Vidya e.V.

Niddastraße 76
60329 Frankfurt/Main

Tel.:  069 - 444047

Telefonzeiten:
Mo-Fr von 10 - 12;
16.30 - 20 Uhr

Fax:  069 - 444071

Mail: frankfurt(at)yoga-vidya.de

Kontoinhaber: Yoga Vidya Center Frankfurt e.V.
Bank: GLS Bank
IBAN: DE70 4306 0967 0023 9732 05
BIC: GENODEM1GLS

(Bitte auf Überweisungsträger den Kurs-/Workshop-Titel angeben)