Du bist hier: Hamburg / Workshops / 

Mantrayogastunde "Sivas Dance" mit Gauri & Keval

Das Leben ist ein Tanz der ständigen Veränderung. Asanas und Meditation machen Körper und Geist flexibel, damit wir uns besser auf neue Gegebenheiten einstellen können. Aber manchmal reicht das nicht. Dann können wir uns an Siva wenden, den Liebevollen, den Gütigen, den Zerstörer, der uns hilft, Altes los zu lassen und uns für Neues zu öffnen. Lass dich in dieser Yogastunde von der Schwingung Sivas durch die Asanas tragen, um im ewigen Tanz des Lebens anzukommen.

Samstag, 18.05.2019

Ablauf:
15:00 – 16:30 Uhr: Yogastunde mit Gauri & Keval
17:45 – 19:45 Uhr: langer Satsang mit viel Gesang / Kirtan

Beitrag: Yogastunde 22 Euro, ermäßigt 19 Euro
Satsang: auf Spendenbasis

Mehr über Gauri unter http://www.doyoganow.de/

Yoga und der Beckenboden

Der Beckenboden mit seinen vielen Muskeln, ist für unsere Gesundheit unabdingbar. Er trägt unsere inneren Organe, sorgt für ein Gleichgewicht aus Stabilität und Loslassen, ermöglicht eine kräftige und zugleich bewegliche Körpermitte sowie eine insgesamt gesunde Körperhaltung. Auf energetischer Ebene zeigt sich ein gutes Beckenboden-Bewusstsein in guter Erdung, Kraft, Unbeschwertheit, mehr Lebenslust und Befreiung.

Ein unausgeglichener Beckenboden hingegen, kann sich in einer Vielzahl an physischen und psychischen Beschwerden manifestieren.

In diesem Workshop begeben wir uns auf eine inspirierende Entdeckungsreise um ein umfassenderes Beckenbodenbewusstsein zu entwickeln und es in unsere Yogapraxis zu integrieren. Eine Einführung in die Anatomie, Übungen zur Wahrnehmung und zur gezielten Aktivierung und Entspannung sowie Anregungen, wie wir uns in einzelnen Asansas sinnvoll ausrichten können und was es mit dem Mula Bandha auf sich hat sind Teile des Workshops.

Workshop-Inhalte im Detail:

  • Einführung in die Anatomie
  • Erspüren der einzelnen Schichten des Beckenbodens
  • Techniken zu Aktivierung und Entspannung des Beckenbodens
  • Beckenboden aus energetischer Sicht
  • Yogastunde mit Schwerpunkt Beckenboden
  • Abschlussmeditation

Sonntag, 26.05.2019, 14:00 - 18:00 Uhr
40 €, ermäßigt 35 €

Seminarleiterin:

Michèle Biben: Hatha Yoga-, Yin Yoga- und Flow Yoga-Lehrerin und angehende Heilpraktikerin.

Kausalmassage

Mit diesem Workshop kannst Du das Bewusstsein für deinen Körper und für deine blockierten Emotionen fördern. Manche Menschen wohnen in ihren Körpern, wie in Schmerzgefängnissen. Bewegungen können aufgrund von körperlichen Verhärtungen und Schmerzen nicht vollständig oder kaum ausgeführt werden.

Warum?

Die Antwort liegt in vielen Fällen darin, dass der menschliche Körper unbewusst als Abwehrmechanismus benutzt wird: Unwillkommene Gedanken, Gefühle und Empfindungen werden durch Muskelanspannungen des Körpers unterbrochen. Manche Wahrnehmungsinhalte werden im wahrsten Sinne des Wortes „verkniffen“.

Um die unwillkommene Wahrnehmung zurückzuhalten, muss die Anspannung aufrechterhalten werden. Dabei entstehen zeitweilige oder sogar chronische Spannungen, unter denen Menschen leiden und zu denen auch die sogenannten Spannungskopfschmerzen gehören können. Die Haut ist ein weiteres Organ, das unter feinen Anspannungen und damit einhergehender verminderter Durchblutung und dem Gefühl der Unbelebtheit leiden kann.

Für diesen Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Empfehlenswert auch für Auszubildende und Weitergebende!

Sonntag, 27. Oktober 2019, 10:00 – 13:00 Uhr

40€, ermäßigt 35€

Erkan Batmaz ist Yoga- und Meditations-Lehrer.
Als Praxisleitfäden zur Erweiterung des Bewusstseins hat er das Räkel Yoga, die Kausalmassage, die Kundalini Yoga Sutra und die Yoga Sutra Meditation entwickelt. Er praktiziert und unterrichtet den Integralen Yoga und ist bestrebt, auf dem Weg zur Bewusstwerdung keine »blinden Flecken« zu hinterlassen.

Räkelyoga

Beim Räkel-Yoga machen wir uns den natürlichen Räkel-Impuls zunutze und befreien unsere Körper anhand einer Übungsreihe mit kreativ-natürlichen Befreiungs-Bewegungen von Fuß bis Kopf von Verspannungen und Blockaden.

Die Ursachen für viele Spannungsschmerzen liegen in der unbewussten Verwendung des Körpers als Abwehrmechanismus: Bei unwillkommenen Emotionen beginnt sich der Körper an zu spannen, um Energieflüsse, die diese Emotionen transportieren, zu unterbrechen.

Beispiele hierfür sind das Anspannen des Körpers und Verziehen des Gesichtes, wenn man sich gerade gestoßen hat oder das Zusammenkauern des Bauches, wenn emotionale Schmerzen vorhanden sind. In allen Fällen wird unbewusst versucht, unwillkommene Emotionen zu unterdrücken.

Durch unbewusste Anspanunngen des Körpers verstellt sich die Position der Gelenke und damit des gesamten Skeletts. Der Körper wirkt krumm, asymmetrisch und fühlt sich verrenkt an. Werden durch Räkel-Yoga Spannungen gelöst, kann sich der Körper wieder einrenken.

Die Übungen erweitern und vertiefen unser Räkel-Verhalten und machen uns seiner lösenden und befreienden Funktion bewusst. Dabei erkennen wir eine Landkarte unserer individuellen Blockaden-Muster.

Die Bewegungen entsprechen dem natürlichen Verhalten des Menschen sind effektiv und für jeden geeignet.

Sonntag, 27. Oktober 2019, 14:30 – 17:30 Uhr

40€, ermäßigt 35€

Beide Workshops mit Erkan zusammen 70€, ermäßigt 60€

Keine Vorkenntnisse erforderlich! Empfehlenswert auch für Auszubildende und Weitergebende!

Erkan Batmaz ist Yoga- und Meditations-Lehrer.
Als Praxisleitfäden zur Erweiterung des Bewusstseins hat er das Räkel Yoga, die Kausalmassage, die Kundalini Yoga Sutra und die Yoga Sutra Meditation entwickelt. Er praktiziert und unterrichtet den Integralen Yoga und ist bestrebt, auf dem Weg zur Bewusstwerdung keine »blinden Flecken« zu hinterlassen.

Nach oben

Yoga Vidya Hamburg

Yoga Vidya Hamburg e.V.
Winterhuder Marktplatz 6-7 
(im Einkaufszentrum Forum Winterhude, rechts 4. Stock)

22299 Hamburg
E-Mail: hamburg(at)yoga-vidya.de

telefonisch erreichbar unter

040 46 96 19 84

IBAN: DE21200505501207123041

BIC: HASPDEHHXXX

Yoga Vidya Hamburg - Harburg

 

Bitte beachten!

Bei allen Workshops:

Vorkasse in voller Höhe mind. 4 Wochen vor dem Termin gilt als Anmeldebestätigung.

Bei Absage bis 14 Tage vorher gibt es das volle Geld zurück. Danach 50%.

Bei Absage unsererseits gibt es volles Geld zurück.

Mindestens 12 Teilnehmer pro Workshop!

Bankverbindung


IBAN: DE21200505501207123041

BIC: HASPDEHHXXX

Verwendungszweck (Name, Titel und Datum des Seminars)

 

Infoabende für Yogalehrer und Satsang sind kostenlos. Wir freuen uns immer über Spenden.



Programm 2019