Du bist hier: Aachen / Start / Tradition / 

Yoga Vidya Stil

Yoga ("Einheit") ist ein altes Übungssystem, das sich in Indien in Jahrtausenden entwickelte und bewährte. Es umfasst eine reihe geistiger und körperlicher Übungen und beschreibt grundsätzlich auch eine Lebenseinstellung.

Der Yoga Vidya Stil basiert auf dem intergralen Yoga nach Swami Sivananda. Yoga Vidya e.V. hat diesen Yoga zu einem ganzheitlichen, wissenschaftlich fundierten Yogasystem weiter entwickelt. Die Yoga Praxis fördert Gesundheit, Wohlbefinden und Harmonie im Alltag, erweckt schlafende Fähigkeiten und kann zur Erweiterung des Bewußtseins führen.

Meditation

Meditation (lat. Nachsinnen/die Mitte) ist in vielen Kulturen entwickelt worden. Aus medizinischer Sicht ist Meditation sinnvoll um zu entspannen und Stress abzubauen.

Swami Sivananda

Swami Sivananda (1887 -1963)

Swami Sivananda (1887 -1963) war einer der großen Yoga-Meister des 20. Jahrhunderts ist die inspirierende Kraft hinter den Yoga Vidya Zentren. Er schrieb über 200 Bücher und inspirierte Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Sein integrativer Ansatz vereint verschiedene körperliche und geistige Yogarichtungen. Heute lernen und praktizieren weltweit mehr als 20 Millionen Menschen seinen ganzheitlichen Yogastil.

Sein Leitspruch: „Diene, liebe, gib, reinige, meditiere und verwirkliche“

Swami Vishnudevanada

Swami Vishnudevananda (1927-1992)

Swami Vishnudevananda (1927-1992) war ein direkter Schüler von Swami Sivananda und ist eine weltbekannte Yoga-Autorität. Er war der zum erste „Hatha-Yoga-Professor“ an der „Yoga Vedanta Forest Academy“.

1957 brachte er den ganzheitlichen Yoga zu uns in den Westen und gründete in Kanada die internationale Sivananda Yoga Vedanta Organisation. Als seine besondere Mission sah er den universellen Frieden. Er war davon überzeugt, dass äußerer Frieden ohne inneren Frieden nicht existieren könne. Deshalb entwickelte er im Westen ein umfassendes Lehrprogramm für Yogalehrer auf dessen fundierter Basis auch die Yoga-Vidya Ausbildungen aufbauen.