Du bist hier: Warum vegetarisch? / Gesundheit: Motiv für vegetarische Ernährung / 

Gesundheitliche Motive für vegetarische Ernährung

Die vegetarische Ernährung ist reich an Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen und bietet viele Vorteile für die Gesundheit. Vegetarier leben insgesamt gesünder. Das hat sicherlich auch etwas mit dem besseren Lebensstil der Vegetarier zu tun, z.B. weil sie mehr Sport machen und weniger Alkohol und Tabak konsumieren.

Vegetarismus - die gesündere Wahl

vegetarisch gesund lebenDie meisten unserer heutigen Zivilisationserkrankungen wie Herzkreislauferkrankungen und Krebs hängen erwiesenermaßen mit Fleischverzehr zusammen. 2009 hat die American Dietetic Association, der weltgrößten Ernährungsorganisation, ein Positionspapier über die vegetarische und vegane Ernährung veröffentlich. Sie hat festgestellt, dass die vegetarische Ernährungsweise, wenn sie gut geplant ist, nicht nur gesund ist, sondern der Gesundheit auch als Prävention großen Nutzen bietet.

Vegetarier leiden seltener unter Übergewicht, Diabetes 2 und hohem Cholesterinspiegel. Die vegetarische Ernährung ist für jedes Alter geeignet und kann sogar als Therapie bei bestimmten Krankheiten helfen. So berichtet beispielsweise die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, dass eine vegetarische Ernährung mit viel Obst und Gemüse Rheumaerkrankungen lindern kann.

Nach oben

Mythos: Proteinmangel durch vegetarische Ernährung

Proteine in der vegetarischen Ernährung„Bekommt man als Vegetarier genug Proteine?“ Das ist vermutlich die erste Frage die Vegetarier von Nicht-Vegetariern zu hören bekommen. Erstaunlicherweise unterliegen Vegetarier wie Fleischesser immer noch der Gefahr eher zu viele Proteine zu konsumieren. Veganer müssen tatsächlich ein wenig aufpassen. Aber bei einer Ernährung reich an Hülsenfrüchten und Nüssen sind auch Veganer bestens versorgt.

Eine vielseitige, vegetarische Ernährung versorgt den Körper mit allen nötigen Nährstoffen - auch mit genügend Proteinen. Warum also die Proteine durch Fleischverzehr aufnehmen, wenn es auch Walnüsse, Linsen, Kichererbsen, Tofu, Kürbiskerne und vieles mehr als vegetarische Proteinquelle gibt?

Vegetarische Rezepte für gesunde vegetarische Ernährung gibt es hier »

Nach oben

Mythos: Eisenmangel bei Vegetariern

Eisen und vegetarisch LebenEs stimmt das Fleisch besonders viel Eisen enthält. Nichts desto trotz können auch Vegetarier einfach an ihre Eisenportion kommen. Denn vegetarische und insbesondere vegane Essweisen haben oft höhere oder zumindest gleiche Eisenwerte als eine nicht-vegetarische Kost. Eisen findet sich in Gewürzen (z.B. Petersilie, schwarzer Pfeffer, Zimt und Koriander), Hülsenfrüchten, Nüssen, Gemüse und Trockenfrüchten. Zum Vergleich: der Gehalt an Eisen in weißen Bohnen auf 100 kcal ist achtmal höher als bei Rindfleisch.


Bei Eisen geht es jedoch nicht nur um die Menge in der Nahrung, sondern darum, wie dieses vom Körper aufgenommen werden kann. Zum Beispiel erhöht Vitamin C-haltiges Essen die Aufnahme. Ein gutes Rezept für einen eisenhaltigen Brotaufstrich ist Humus: Pürierte Kichererbsen mit Petersilie und Zitrone kombiniert eisenhaltige Nahrung mit Vitamin C zur besseren Absorption.

Rezepte für Humus und weitere vegetarische Gerichte »

Nach oben

13. August 2018
Was die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg gutes zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen...

Yoga Vidya Kochkurse
Vegetarisch, yogisch, lecker
Einfach online buchen
 Kochkurs Termine


Büchertipps
Ernährung und Kochen im Yoga
Mehr erfahren, online bestellen
 Yoga Vidya Online-Shop

 

 

Gratis Übungspläne
Yoga Übungensreihen mit Fotos
Online bestellen!
  Yoga Poster kostenlos


Online Gewinnspiel
Frage beantworten
Yoga Seminar gewinnen (BM)
  Teilnehmen



Yoga Wochenende
Günstige Einführungsseminare
Jedes Wochenende
  Online buchen

 


Sevaka gesucht
Diene und helfe mit
in den Yoga Vidya Seminarhäusern
   Lerne uns kennen