Thai-Yoga-Massage

Thai-Yoga-Massage, auch "Yoga für Faule" genannt, ist eine vereinfachte Weiterentwicklung der klassischen Thai-Massage, die intuitive, sanfte bis kräftige Berührungen mit einer meditativen Geisteshaltung vereint. Sie kann erdend, sehr entspannend, Blockaden lösend und entgiftend wirken, sowie Glückshormone und im Körper feststeckende Gefühle freisetzen.

Bei der Massage trage bitte Yogakleidung (lang, bequem, nicht zu locker, gerne Baumwolle) und keinen Schmuck.

Bitte beachten: Menschen mit schwerem Rheuma, bzw. Osteoporose, sehr schwergewichtige Personen, Menschen mit Krebserkrangungen, Psychosen und sexueller Missbrauchsthematik, Grippe oder Infektionskrankheiten, Bluterkrankheit, schweren Gefäßerkrankungen und vermehrt auffälligen Krampfadern und bei Schwangerschaft werde ich nur unter Vorbehalt massieren, bzw. im Bewusstsein ihrer eigenen Selbstverantwortlichkeit. Ich bitte in diesem Fall um ein kurzes Vorgespräch vor der eigentlichen Terminvereinbarung für eine Thai-Yoga-Massage.

120 Min.

Buchen

Deine Thai-Yoga-Massage Therapeut:innen

Als Yogalehrerin und Ayurveda Gesundheitsberaterin lässt Cara ihr Wissen und vor allem intuitive Eingebungen abgestimmt auf das Individuum in ihr Wirken einfließen. Einen Raum zu schaffen, indem du...

mehr lesen

...

mehr lesen