Du bist hier: Center / Essen / Einführung

Yoga

Viele Menschen verbinden mit dem Wort Yoga entweder Gesundheit und Fitness oder anmutig wirkende Körperstellungen und Entspannung. Das stimmt, aber Yoga umfasst noch viel mehr. Das Wort Yoga, manchmal auch "Joga" geschrieben, kommt aus dem indischen Sanskrit und bedeutet "Einheit, Harmonie". Die Praxis des Yoga bewirkt eine Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.

Ayurveda

Im Gegensatz zum westlichen Gesundheitssystem handelt es sich bei Ayurveda um ein ganzheitliches Lebenskonzept. Ayurveda lehrt, wie man seine Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude bis ins hohe Alter erhalten kann. "Ayus" bedeutet Leben, "veda" das Wissen, die Wissenschaft. Somit kann man Ayurveda als „die Wissenschaft vom Leben“ übersetzen.

Yogatherapie

Yogatherapie ist die Anwendung der klassischen Yoga-Techniken auf konkrete Beschwerden. Therapie steht üblicherweise für die Behandlung von Krankheiten. Das schließt oft eine passive Haltung des Klienten ein. Das Besondere an der Yogatherapie ist, dass sie ein gesundheitsorientiertes Lebensstilkonzept ist für alle Menschen, die selbst etwas für sich tun wollen. Jederzeit und überall.

Meditation

Meditation ist ein Akt der Bewusstheit ohne einen Gedankeninhalt. Das Wort Meditation (Sanskrit: dhyāna)kommt aus dem Latein „medias“ bzw. "Medium" (Mitte) oder vom Lateinischen „meditatio“ (Nachsinnen, in Gedanken vertieft sein) sowie dem Wort "meditare" (aufrichten). In der Meditation geht es darum, "die Gedanken zur Ruhe zu bringen" bzw. den Geist zu fokussieren. Achtsamkeit gefolgt von einem Zustand jenseits des Denkens und Fühlens.

Satsang

Satsang in einem weiteren Sinne bedeutet, eine bestimmte Form der spirituellen Praxis, die aus Meditation, Mantrasingen, Lesung oder Vortrag, Friedensgebet und Arati besteht. Satsang bei Yoga Vidya ist eine gemeinsame Praxis, wo mehrere Menschen zusammenkommen und dort zusammen meditieren, Meditation üben. "Sat" heißt Wahrheit, "Sanga" heißt zusammenkommen.

Unsere Broschüren