Du bist hier: Yoga Reinkarnationslehren / 

Beratung und Anmeldung

Yoga Reinkarnationslehren

Yoga Reinkarnation Lehren Beten

Im letzten Kapitel bin ich auf Reinkarnationslehre im Lauf der Geschichte, in verschiedenen Kulturen und im Licht der Reinkarnationsforschung eingegangen. Dabei habe ich nicht zwischen den unterschiedlichen Fassungen der Reinkarnationstheorien differenziert.

Es gibt durchaus Unterschiede, und die Reinkarnationslehre kann in die unterschiedlichsten Religionen integriert werden. Viele Buddhisten z.B. glauben gar nicht an die Existenz einer Seele. Also ist es auch nicht die Seele, die inkarniert. Christen, die an einen persönlichen Gott glauben, werden weiter glauben, dass sie durch die Gnade Jesu Christi die Erlösung erlangen, auch wenn das mehrere Leben dauert. Manche Kulturen glauben an Reinkarnation vom Tier- ins Menschenreich und umgekehrt, andere nicht.
Ich werde im weiteren Verlauf des Buches so gut wie nicht auf diese verschiedenen Theorien eingehen. Vielmehr möchte ich ab jetzt die Breite des Themas reduzieren und dafür mehr in die Tiefe gehen. Ich werde ganz konkret die Yogatheorie zum Leben nach dem Tod darlegen und ihre praktischen Konsequenzen im Alltag eines spirituellen Aspiranten.
Ich halte mich dabei an das, was mein Meister, Swami Vishnu-devananda, uns erzählt hat und wie es Swami Sivananda in seinem Buch „What Becomes of the Soul After Death“ beschrieben hat. Die Schriften, auf die sich diese Meister bezogen haben, sind das Yoga Sutra des Patanjali, die Bhagavad Gita, die Shrimad Bhagavatam, andere Puranas, tantrische Schriften, die Manu Smriti und die Werke von Shankaracharya. Der indologisch vorgebildete Leser wird aus diesen Werken schließen können, welcher Tradition ich folge.
Auch wenn ich mich hier also auf diese konkrete Tradition beziehe, habe ich die Werke anderer Meister auch studiert und meine, dass letztlich die Unterschiede zwischen den Traditionen doch erheblich kleiner sind als die Gemeinsamkeiten. Wer also aus einer anderen Tradition kommt, wird hoffentlich aus diesen Darlegungen auch seinen Nutzen ziehen und mit kleinen Übersetzungstransfers und Abwandlungen in seine Tradition integrieren können.

Ich möchte dabei auf folgende Fragen eingehen:

Nach oben

Sukadev Bretz erzählt das Gleichnis von dem Jäger, dem Tiger und der Schlange.

Sterbebegleiter Ausbildung

Datum: 03. Dez 2017 - 08. Dez 2017
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Sukavati Kusch
Leiter: Vani Devi Beldzik
  Mehr erfahren

Heilsamer Umgang mit Schuldgefühlen

Datum: 12. Jan 2018 - 14. Jan 2018
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Ramashakti Sikora
  Mehr erfahren

Karma und Reinkarnation

Datum: 16. Feb 2018 - 18. Feb 2018
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Nirmala Erös
  Mehr erfahren

Bewusste Sterbevorbereitung mit Yoga Nidra

Datum: 23. Feb 2018 - 25. Feb 2018
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Sandra Euringer
  Mehr erfahren

Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit

Datum: 29. Jun 2018 - 01. Jul 2018
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Maharani Fritsch de Navarrete
  Mehr erfahren

Hier findest du alle Seminare zum Thema Reinkarnation:

https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/reinkarnation/



Weitere Themen

  • Channeling
    Channeling ist eine Methode mit nicht-verkörperten Wesenheiten zu sprechen.

  • Spirituelle Erziehung
    Was muss ich beachten, wenn ich mein Kind möglichst spirituell erziehen möchte?

  • Wer bin ich?
    ...oder "Was ist ich?" ist die elemantarste Frage der spirituellen Suche. Finde hier ein paar Inspirationen.

  • Astralwelt
    Die Bhuvar Loka wird drei Tage nach dem physischem Tod betreten.
Beratung und Anmeldung