Du bist hier: Kinderyoga Übungen / Autogenes Training / 

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung

Autogenes Training für Kinder

Autogenes Training für Kinder – das ist ein wichtiges Entspannungsverfahren, um Kindern zu Entspannung und innerer Ruhe zu verhelfen. Gerade wenn Kinder besonders gefordert sind, brauchen sie als Gegenpol wirksame Entspannungsverfahren. Autogenes Training ist ein seit Mitte des 20. Jahrhunderts auch mit Kindern und Jugendlichen häufig verwendetes Entspannungsverfahren. Man kann bei Kindern einzelne Elemente des Autogenen Trainings herausgreifen oder auch das volle autogene Training durchführen. Kinder haben eine gute Vorstellkraft. Oft spüren sie die Wärme, die Kälte und die Schwere sehr viel schneller und deutlicher als die Erwachsenen.

Wirkung des autogenen Trainings mit Kindern

Autogenes Training löst die Entspannungsreaktion aus. Autogenes Training gehört zu den Entspannungsverfahren. Durch das Autogene Training werden Stress-Hormone abgebaut, Glückshormone freigesetzt. Sympathikus wird heruntergefahren, der Parasympathikus wird verstärkt. Kopfschmerzen, Magen-Darm-Probleme, Asthma, Allergien, werden weniger. Sogar die schulische Leistungsfähigkeit verbessert sich. Zwar ist das etwas umfassendere Kinderyoga noch effektiver als Autogenes Training alleine. Aber es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, wie machtvoll das an sich so einfache Autogene Training gerade für Kinder und Jugendliche ist.

Was ist Autogenes Training?

Autogenes Training ist eine Entspannungstechnik, die von dem deutschen Arzt Dr. Schultz in den 1920er Jahren auf Yoga Basis entwickelt wurde. Autogenes Training ist eine Entspannungstechnik, die sowohl im Liegen als auch im Sitzen ausgeführt werden kann. Es gibt die Unterstufe, die Mittelstufe und die Oberstufe des Autogenen Trainings. Die Unterstufe besteht aus der sogenannten Schwere- und Wärme-Übung. Die Mittelstufe aus der Atemübung, der Herzübung, der Sonnengeflechtsübung, der Stirnübung und der Ruhe-Einstellung. In der Oberstufe des Autogenen Trainings können verschiedene Formen der Visualisierung und der Autosuggestion bzw. Affirmation geübt werden. Die Oberstufe des Autogenen Trainings kann auch in die Meditation münden.

Was gilt es beim Autogenen Training für Kinder und Jugendliche zu beachten?

Bei Jugendlichen übt man das Autogene Training ähnlich wie mit Erwachsenen. Es gilt zu vermeiden, langweilig zu wirken oder lächerlich zu wirken.

Bei Kindern wird man typischerweise zu Anfang das Anspannen und Loslassen der Muskeln vorschalten und die Autosuggestionen mit Visualierung, also Vorstellungen, verbinden. Wie man Autogenes Training für Kinder und Jugendliche unterrichtet, hängt sehr stark von einem selbst ab. Es gilt: Probieren geht über Studieren.

Wo kann man Autogenes Training für Kinder und Jugendliche anleiten

Überall, wo Kinder sind, kann man auch Autogenes Training ansagen. In Kita, Kindergarten, Grundschule, Ganztagsschule, in Yoga Zentrum, im Yoga Urlaub, in der Kinderbetreuung, in Kinderkliniken, in Sportvereinen – überall können Kinder vom Autogenen Training profitieren.

Wer kann Autogenes Training für Kinder und Jugendliche anleiten?

Wenn du kompetente Kursleiter für Autogenes Training für Kinder und Jugendliche suchst, schaue mal nach im Kinderyoga Verzeichnis. Oder frage einfach in einem Yoga Zentrum, ob sie jemanden kennen, der Autogenes Training für Kinder und Jugendliche unterrichtet.

Bist du selbst ein Yogalehrer oder Entspannungskursleiter? Dann fragst du dich vielleicht, ob du auch Kindern oder Jugendlichen Autogenes Training unterrichten kannst. Du könntest es einfach mal ausprobieren, z.B. mit deinen eigenen Kindern... Und natürlich kannst du eine entsprechende Weiterbildung machen, damit du es kompetent lernst, z.B. bei Yoga Vidya

Bist du selbst Erzieherin, Erzieher, Pädagoge, Lehrer/Lehrerin? Vermutlich wird es so sein: Wenn du selbst für dich Autogenes Training lernst, wird es dir mit deiner Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen leicht fallen, Autogenes Training für Kinder und Jugendliche anzubieten. Oder mache einfach mal eine entsprechende Weiterbildung mit.

Ausbildung Autogenes Training für Kinder und Jugendliche

In der Entspannungskursleiter Ausbildung und in der Autogenes Training Kursleiter Ausbildung bei Yoga Vidya lernst du auch, wie du Tiefenentspannung und Autogenes Training für Kinder und Jugendliche anleiten kannst. Auch in der Yogalehrer Ausbildung von Yoga Vidya erfährst du einiges, wie du Entspannung und Yoga Kindern vermitteln kannst. Die gründlichste Ausbildung in Tiefentspannung und Autogenes Training bekommst du in der Kinderyogalehrer Ausbildung von Yoga Vidya. Ausreichend Grundlagen, um spezielles Autogenes Training für Kinder zu unterrichten bekommst du in der Entspannungstrainer für Kinder.

Nach oben

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung

Seminare Yoga mit Kindern - Yogalehrer Weiterbildung