Du bist hier: Speyer / Kurse / 

Kurse

YOGA I und II bilden eine Einheit und geben dir die Basis für deine Yogapraxis. Hier wirst du in alle Grundlagen des Hatha-Yoga systematisch eingeführt und lernst, die Übungen entspannt und präzise auszuführen. Wenn du ernsthafte Rückenbeschwerden hast, empfehlen wir dir, zuerst mit dem sanfteren Kurs  wie z.B. „Yoga für den Rücken“ einzusteigen.

Nach Yoga I & II bist du in der Lage, an allen Offenen Yogastunden teilzunehmen.

Während der Kursdauer gelten ermäßigte Preise für offene Stunden. Versäumte Stunden kannst du bis 3 Wochen nach Kursende nachholen.

Erstattung der Kursgebühren durch die Krankenkasse

Unsere Yogakurse sind über die zentrale Prüfstelle Prävention bei allen gesetzlichen Krankenkassen als Präventionskurse anerkannt.

Im Fall von 80% Anwesenheit bekommst Du in der letzten Kursstunde eine Teilnahmebescheinigung zur Einreichung bei deiner Krankenkasse. Krankenkassen zahlen zwischen 70€ und 100% der Kursgebühr in der Regel zweimal pro Jahr.

Damit ein Kurs eingereicht werden kann, braucht er mindestens 7 anwesende Kursstunden. Bei der Fülle unseres Angebots kommt es vor, dass Krankenkassen einen bestimmten Kurs in Datenbank der Zentralen Prüfstelle für Prävention nicht finden. Sprich am besten uns an, ob eine Erstattung möglich ist.

Keine Teilnahmbescheinigung für die Krankenkasse können wir für Yoga-10er- oder -Monats-Karten, Ferienpässe, Feldenkrais-Kurse und Kinderyoga unter 5 Jahre ausstellen.

Teilnahmehinweise & Geschäftsbedingungen (gültig ab 01.08.2018)

  • Anmeldungen (auch telefonisch oder per E-Mail), sind sofort kostenpflichtig und unabhängig vom Zahlungseingang verbindlich.
  • Stornierungen sind bis 4 Tage vor Beginn kostenlos und gezahlte Beträge werden zu 100% erstattet.
  • Danach gilt unabhängig vom Grund der Absage:
    • 1 bis 3 Tage vorher erstatten wir bei Kursen 90%, bei Workshops 40% der Gebühren.
    • ab dem ersten Tag eines Kurses schreiben wir 80% der Restgebühren ab dem Tag der
      Stornierung gut (keine Rückerstattung).
    • Bei Workshops ist ab dem Tag der Veranstaltung keine Rückerstattung oder Gutschrift mehr möglich.
  • Eine Anmeldebestätigung senden wir nur im Falle einer schriftlichen Anmeldung per Email zu.
  • Für Offene Stunden und Satsang ist keine Voranmeldung nötig. Einfach kommen!
  • Versäumte Kursstunden können auf Wunsch bis spätestens 3 Wochen nach Kursende im Offene- Stunden-Programm nachgeholt werden. Frag deine Kursleitung nach dem für deinen Übungsstand passenden Angebot.
  • Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Matten, Decken und Sitzkissen werden in ausreichender Zahl im Yogazentrum zur Verfügung gestellt. Wenn du zu starkem Schwitzen neigst, bring bitte ein Handtuch mit. Bitte keine starken Düfte benutzen.
  • Ca. 2 Stunden vor Kursbeginn nichts Schweres mehr essen.
  • An gesetzlichen Feiertagen und Brückentagen, sowie vom 24.12.-01.01. bleibt das Yogazentrum geschlossen.

Im Yoga-Zentrum:

  • Wenn du ankommst, trage dich bitte als Erstes in die entsprechende Anmeldeliste/Kurskarte an der Rezeption ein.
  • Behalte Wertsachen bei dir!
  • Schalte bitte dein Handy aus, bevor du den Yogaraum betrittst.
  • Lege Matten und Decken nach der Stunde wieder sorgfältig zurück.

Gesundheit:

  • Wenn du gesundheitliche oder körperliche Beschwerden hast (z.B. Rückenbeschwerden, Band- scheibenvorfall, Bluthochdruck, aktuelle Unfälle oder OPs) ist es ratsam, vor der Yogastunde deine/n Yogalehrer/in zu informieren.
  • Unsere Yogastunden sind darauf ausgerichtet, Körper und Geist zu balancieren. Passe deine Übungen deinen Möglichkeiten an und entspanne, wann immer es nötig ist.
  • Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Auf Kurse und 10er-Karten bieten wir 10% Ermäßigung für Sozialhilfeempfänger, Schüler und Studenten bis 26 Jahre und alleinerziehende Eltern.

 

 

Teilnehmerstimmen

„Das Yogazentrum Yoga Vidya Speyer ist eine Oase der Erholung. In den hellen, warmen Räumen kann man schnell in die Welt der Yogis eintauchen, ohne das Ich an der Tür abgeben zu müssen. Für eine angenehme Atmosphäre sorgen mitunter die einfühlsamen, herzlichen Yogalehrerinnen und -lehrer, die jede Schülerin und jeden Schüler in die Yogapraxis einbinden, unabhängig davon, wie trainiert man ist , ob man sich auspowern möchte oder eher die meditative Wirkung des Yoga sucht.“ – Franziska, Düsseldorf