Du bist hier: Yoga Übungen / 

Beratung und Anmeldung

Yoga Übungen

Bei den vielfältigen Übungen im Yoga ist für jeden Yoga Anfänger etwas dabei. Einige Yoga Übungen wirken aktivierend, so wie der Sonnengruß. Andere Übungen im Yoga führen den Menschen in einen entspannten Zustand. Beide Wirkungsweisen sind wichtig und fördern im Zusammenspiel die Harmonie.
Die hier vorgestellten Yoga Übungen sind Elemente einer Anfänger Yogastunde.

Alle Yoga Übungen für Anfänger:

Yoga Übungen leicht erfahren

Asanas werden im Westen am häufigsten mit Yoga assoziiert. Asanas können ganz einfach sein. So ist das aufrechte Stehen bereits eine Asana. Oder sie erfordern mehr Übung, wie z.B. der Kopfstand. Die Übungen tragen oft Tiernamen. Warum das so ist, kannst du beim Üben selbst entdecken.

Durch Meditation zur Ruhe finden

Wenn der Körper durch die Asanas in einen entspannten Zustand ist, kommt der Geist leichter zur Ruhe. Dass es gar nicht so einfach ist den Kopf abzuschalten, kennen wir alle. Gerade dann, wenn im Außen alles ruhig ist, scheinen die Gedanken in uns umso lauter zu werden. Dann helfen Meditationsübungen den Geist zu beruhigen: mit Konzentration, einer aufrechten Sitzhaltung und der passenden Technik. 

Freude an der Atmung entwickeln

Die Atmung ist eng damit verbunden wie wir uns fühlen. Das ist auch schon wissenschaftlich anerkannt. Bewusstes und achtsames Atmen kann ein einfacher Weg zur inneren Mitte sein. Wie fühlt es sich an, wenn du von den über 20.000 Atemzügen pro Tag 20 bewusst ausführst? Mit praktischen Atemübungen aus dem Pranayama fällt der Anfang leicht. 

Entspannung im Yoga erleben

Am Ende eines anstrengenden Tages braucht der Mensch Zeit für Erholung. Aber wie effektiv regenerieren wir uns wirklich, wenn wir nach der Arbeit den Fernseher einschalten? Gerade in Stress-Zeiten ist eine gute Entspannungstechnik Gold wert. Auf der Yoga Entspannungsseite finden Yoga Anfänger einfache Anleitungen für Tiefenentspannung, progressive Muskelentspannung und Autogenes Training als Mp3. 

Yoga SonnengrußAufwärmen und fit bleiben- um den Kreislauf richtig in Schwung zu bringen, gibt es eine Abfolge von Asanas, die ineinander übergehen – der Sonnengruß. Diesen kannst du je nach Kondition mehrmals wiederholen. Der Sonnengruß weckt müde Geister am Morgen und befreit abends vom Stress des Tages. Für Zuhause: Sonnengruß-Video anschauen und mitmachen.


 

Weiter zu:

www.yoga-vidya.de - Alles rund um Yoga, Meditation und spirituelles Leben

Austausch mit Yoga-Interessierten und die neusten Videos auf
http://mein.yoga-vidya.de/

Nach oben

Beratung und Anmeldung

Yoga Anfaenger

Blog: Yoga für Anfänger

03. Mai 2018
Mit dem Yoga Vidya Newsletter bleibst du immer auf dem Laufenden! Wenn...
10. April 2018
Eine Idee, für alle, die in den nächsten Ferien (oder auch im Rest...
Rückenschmerzen müssen nicht sein. Mit diesem...
Beuge Ischiasschmerzen und Bandscheiben-Beschwerden vor. Übe diese...
20. Januar 2018
Yoga ist Trend. Und das schon seit einigen Jahren. Dass es einen...
20. Dezember 2017
Yogastunde für Anfänger ohne Vorkenntnisse 56 Minuten. Entspannen...
17. Oktober 2017
Eine umfassende, praxisorientierte Ausbildung und systematische...
10. Oktober 2017
Rückenschmerzen? Nackenschmerzen? Mit das Beste dagegen ist Yoga...
21. September 2017
Das Thema Handgelenke ist nicht nur für Yoga Anfänger wichtig...
27. August 2017
Muss ich als Yogalehrer einen Handstand können? Was macht einen guten...