Du bist hier: Tradition / 

Yoga Vidya in der Sivananda Tradition des Kundalini Yoga

Vishnu-devanandaYoga Vidya bezieht sich auf die Tradition von Swami Sivananda und Swami Vishnu-devananda. Swami Sivananda lebte von 1887 bis 1963. Aufgewachsen in Tamil Nadu in Südindien lernte er spirituelle Praktiken schon von Kindesbeinen an. Er studierte Medizin und war viele Jahre als Arzt in Malaysia tätig. 1923 gab er seine medizinische Karriere auf, zog nach Rishikesh am Gangesufer an den Vorbergen des Himalayas und praktizierte intensiv verschiedene Yoga-Praktiken. Nach seiner Erleuchtung gab er die Yoga-Übungen freizügig an seine Schüler weiter, sowohl persönlich als auch in Büchern wie „Kundalini-Yoga“, „Wissenschaft des Pranayama“ und „Swara Yoga“. Einer seiner Schüler war Swami Vishnu-devananda (1927–1993). Swami Vishnu-devananda kam als 17-jähriger erstmals zu Swami Sivananda. Viele Jahre praktizierte er die Praktiken des Kundalini-Yoga bis zu 14 Stunden am Tag. Nach diversen Kundalini-Erweckungserfahrungen und vielen Jahren uneigennützigem Dienst im Ashram seines Meisters, wurde Swami Vishnu-devananda 1957 von Swami Sivananda in den Westen gesandt.

Sukadevs Ausbildung in Kundalini Yoga

Sukadev BretzSukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, wurde von Swami Vishnu-devananda ausgebildet in der Übung und im Unterrichten von Kundalini-Yoga. Swami Sivananda und Swami Vishnu-devananda lehrten den „Integral Yoga“, den ganzheitlichen Yoga, eine harmonische Verbindung der verschiedenen Yoga-Arten. Und sie lehrten ihre einzelnen Schüler je nach deren Temperament und spirituellen Neigungen. Alle Schüler erhielten das Grundsystem der Entwicklung der körperlichen Gesundheit durch Hatha-Yoga, des Energiesystems durch Kundalini-Yoga, des Herzens durch Bhakti-Yoga, des praktischen Geistes durch Raja-Yoga, des philosophischen Verstandes durch Jnana-Yoga, alles in Verbindung mit Karma-Yoga, dem Yoga des uneigennützigen Dienens im täglichen Leben. Die Meister gaben aber auch jedem ihrer Schüler besondere Lehren, die speziell dieser Schüler praktizieren und weitergeben sollte. Swami Vishnu-devananda gab Sukadev neben der Kunst des ganzheitlichen Yoga insbesondere den Kundalini-Yoga. Er leitete Sukadev zu einer Intensität der Kundalini-Praxis an, wie er es mit keinem seiner anderen Schüler machte. Durch die intensive Praxis hatte er sehr tiefgreifende Kundalini-Erweckungs- und Bewusstseins-Erweiterungs-Erfahrungen. Swami Vishnu-devananda lehrte Sukadev sehr detailliert in persönlichen Gesprächen, wie er diese Praktiken weitergeben kann.

Swami SatyanandaZusätzlich hat Sukadev auch einiges gelernt in den Traditionen anderer Meister wie Swami Muktananda, Swami Narayananda, Swami Satyananda, Mantak Chia und anderen. Tausende von Schülern hat Sukadev selbst in Kundalini-Yoga-Seminaren angeleitet, zahllose Schüler durch Kundalini-Erfahrungen, diverse Energiezustände und spirituelle Entwicklungsprozesse begleitet und geführt. Inzwischen hat Sukadev viele Yoga-Lehrer dazu ausgebildet, intensive Energiepraktiken anzuleiten und Schüler zu begleiten. Sukadev leitet auch weiterhin Kundalini Yoga Intensiv-Seminare, Sadhana Intensiv Seminare und Kundalini Yoga Weiterbildungen an.

"Ich will hier über Kundalini-Yoga-Praxis schreiben. Dies ist ein Widerspruch in sich: Denn Praxis heißt ja, Du übst und praktizierst. Kundalini-Yoga musst Du üben, nur so kannst Du herausfinden, was er ist und wie er auf Dich wirkt. In den zahlreichen Kundalini-Yoga-Seminaren und Workshops, die ich gebe, ist der größte Teil Praxis. So hat auch Swami Sivananda, der Meister, in dessen Tradition ich stehe, gerne gesagt: „Ein Gramm Praxis ist besser als Tonnen von Theorie.“ Einmal hat ihn ein Schüler daraufhin gefragt: „Warum hast du dann über 200 Bücher geschrieben?“ Swami Sivananda antwortete: „Manche Menschen brauchen Tonnen von Theorie, um zu einem Gramm Praxis angeregt zu werden.“ – In diesem Sinne möchte ich gerne etwas über die Praxis schreiben und so vielleicht die eine oder andere Leserin und den einen oder anderen Leser zum Praktizieren oder zum Intensivieren der eigenen Übung zu motivieren.
LotusblüteIch glaube, dass Kundalini-Yoga in unserer materialistisch und auf Erlebnis ausgerichteten Kultur noch einen sehr großen Stellenwert bekommen wird. Denn es ist ein spirituelles System, in dem Du praktizierst und Wirkungen selbst erfahren kannst. Du brauchst nicht zu glauben – Du kannst üben und erleben. Und wenn Du einmal erfahren hast, wirklich erfahren hast, bist Du fest verankert auf dem spirituellen Weg. "

Andere Kundalini Yoga Traditionen

Heute gibt es im Westen verschiedene Traditionen des Kundalini-Yoga. Neben der Kundalini-Tradition von Swami Sivananda und Swami Vishnu-devananda, die bei Yoga Vidya gelehrt wird, ist die 3HO-Tradition nach Yogi Bhajan für Kundalini-Yoga sehr bekannt. Diese Tradition ist in Theorie und Ziel der Praxis der Yoga Vidya Tradition ähnlich. Die praktischen Übungen dagegen differieren sehr.

Kundalini Forschung

Die sieben Hauptchakren!Es gibt inzwischen eine umfassende Kundalini-Forschung und Versuche, Nadis, Chakras und Kundalini mit physiologischen Phänomenen in Beziehung zu bringen.1  Ebenso gibt es einige Psychotherapeuten, von C. G. Jung bis Stanislaf Grof, die Kundalini in Beziehung setzen zu westlichen psychologischen Konzepten.

1 Siehe dazu Werke von Gopi Krishna, Hiroshi Motoyama, Lawrence C. Wile, Günter Haffelder, Lee Sannella und Bonnie Greenwell oder den Artikel über Kundalini im englischen Wikipedia.

Nach oben

Kundalini Seminare

Seminare zum Thema Kundalini Yoga

Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini...
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini...
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas...
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren...
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas...

Blogeinträge zum Thema Kundalini

Erfahrungen beim Erwachen der Kundalini können dramatisch oder...
Es gibt einen neuen Yoga Vidya Videokurs von Sukadev zum Thema...
22. Dezember 2016
Eine fortgeschrittenere Meditationstechnik aus dem Kundalini Yoga...

Yoga Vidya Kundalini Podcasts

Einfache Angstgefühle umwandeln in Lebendigkeit und Weite –...
Willst du Verspannungen im Alltag schnell auflösen? Das geht mit...
8B Nadi Harmonisierungs-Meditation Erläuterung und Anleitung...
Erfahrungen beim Erwachen der Kundalini können dramatisch oder...
Wie ist die Welt entstanden? Was ist die Welt? Wann löst sie sich...