Du bist hier: Netzwerk / Berufsverbände / BYVG / BYVG-Infos / 

Der Berufsverband der Yoga Vidya Gesundheitsberater, Kursleiter und Therapeuten (BYVG)

Der BYVG ist der Berufsverband für ausgebildete Berater, Kursleiter, Coaches, Heiler, Therapeuten etc. verschiedenster alternativer, ganzheitlicher Gesundheits-, beratender und heilender Berufe.

Der BYVG wurde 2003 gegründet und ist ein aufstrebender Verband auf dem hochaktuellen Gesundheitsgebiet, das immer weiter an Bedeutung und Aktualität gewinnt. 

Der Verband vertritt die wirtschaftlichen und ideellen Interessen dieser Berufsgruppe und Tätigkeitsfelder. Da er jährlich über 80 verschiedene Aus- und Weiterbildungen pro Jahr organisiert, bei denen jährlich um die 1000 Berater/innen und Kursleiter/innen ausgebildet werden, hat er sich zu einem sehr gewichtigen und bedeutenden Verband entwickelt.

Du bist davon überzeugt, dass gerade die alten indischen, fernöstlichen, vedischen und verwandten Weisheitslehren und Übungssysteme im Leben der Menschen von heute besonders wertvoll und hilfreich sein können?

Du willst dich dafür einsetzen, dass alternative Präventions- und Heilsysteme gestärkt werden, vermehrt in die Schulmedizin Eingang finden und von den Krankenkassen als gleichwertig anerkannt werden?

Dann ist das der richtige Verband für dich!

 

Als Mitglied profitierst du vom Know-how und dem Netzwerk von Yoga Vidya und hast dadurch viele Vorteile, u.a. kostenlose Beratung in Rechts- und Steuerfragen, vergünstigte Versicherungen, Rabatte bei Einkäufen im Yoga Vidya Shop, exklusive Informationen auf unseren mitgliedergeschützten Seiten, z.B. zur Selbstständigkeit, u.v.m.

Die BYVG-Zweigverbände

Der BYVG vertritt die Interessen eines breiten Spektrums von Tätigkeitsfeldern und Berufsbildern. Um diese heterogenen Gebiete nach außen klar sichtbar zu machen, wurden mehrere Zweigverbände gegründet. Die Mitglieder können sich über die Zugehörigkeit entsprechend ihrer Kompetenz positionieren und darstellen. Über den Eintrag im entsprechenden Mitgliederverzeichnis werden die Kurse und Angebote leichter gefunden.

Die Zweigverbände haben es sich zum Ziel gemacht, die jeweilige Disziplin besonders zu fördern und bekannt zu machen in Bezug auf gesellschaftliche Akzeptanz, Krankenkassenanerkennung der alternativen Gesundheitsmethoden als Therapie, im Bildungssystem usw. Ein Ziel ist auch, besonders die Forschung auf diesen Gebieten zu unterstützen und zu fördern, um diese wertvollen Techniken im Westen weiter zu etablieren und ihnen zu mehr Geltung zu verhelfen.

Bislang gibt es folgende Zweigverbände:

Ayurveda Berufsverband (BYVG)

• Berufsverband für ganzheitliche Massage (BYVG)

• Bund der Entspannungskursleiter (BYVG)

• Bund der Meditationskursleiter (BYVG)

Wenn du schon Mitglied im BYVG bist, kannst du dich kostenlos in einem oder mehreren der vier Zweigverbände registrieren lassen.

Wenn du ein neues Mitglied wirst, suchst du dir den passenden Zweigverband aus und bist damit automatisch - ohne Zusatzkosten - Mitglied im BYVG und im entsprechenden Zweigverband.

Wenn dein Berufsbild zu keinem der Zweigverbände passt, wirst du am Besten Mitglied im Hauptverband.

Ehrenamtliche Mithilfe 

Der BYVG hat bisher keine bezahlten Angestellten und ist in seiner Arbeit auf ehrenamtliche Hilfe angewiesen. Mithilfe, Vorschläge und vor allem aktive Übernahme von Verantwortung für einen bestimmten Bereich sind daher willkommen. Wenn du mithelfen kannst, z.B. Artikel fürs „Yoga Vidya Journal“ schreiben oder Korrektur lesen, Beiträge für die Internetseite hast, rechtliche oder fachliche Tipps, Beziehungen zu Behörden etc., melde dich bitte bei Vicara oder Kirschan.

Tel. 05234/87-2113,  berufsverband@yoga-vidya.de

Verbandsheft

Infos zum Verein, den Verbänden und dem Brahma Vidya Hilfswerk e.V. als PDF