Du bist hier: Yogatherapie / Übungsreihen / Nach Körperregionen / Oberer, mittlerer, unterer Rücken / 

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung

Yoga-Übungen für den gesamten Rücken, Schulter und Hüften

Hinweis zur Verwendbarkeit dieser Übungsreihen

Diese Übungen können in einem Seminar, Kurs oder Workshop in einem der Yoga-Vidya Seminarhäuser oder Centren erlernt werden. Die Darstellungen sind nicht für das autodidaktische Erlernen der Übungen geeignet und nicht dazu gedacht. Sie dienen lediglich als Erinnerungshilfe für Menschen die an diesen Seminaren, Kursen oder Workshops teilgenommen haben.

Yoga bei Schulter- und Nackenproblemen

Diese Reihe hilft den oberen Rücken inkl. Schulter- und Nackenregion zu entkrampfen und zu stärken. Bei regelmäßiger Anwendung wird zukünftigen Verspannungen durch Muskelaufbau effektiv vorgebeugt. Viele der Übungen lassen sich als stressstoppende 5-Minuten-Pause in den normalen Arbeitsalltag einbauen.

Yoga für den unteren Rücken und die Hüften

Diese Asana-Übungsreihe hilft Verspannungen im unteren Rücken und den Hüften entgegenzuarbeiten. Sie kann gut mit der Krokodilsreihe kombiniert werden. Die Hüften und der untere Rücken arbeiten eng zusammen, so dass Verspannungen sinnvollerweise in beiden Regionen gemeinsam angegangen werden sollten.

Chandra Namaskar ist eine dynamische Übungsfolge - ähnlich wie der Sonnengruss - die den Bereich der Hüften und des unteren Rückens sehr gut aktiviert. Er ist besonders wirkungsvoll um Hüftverspannungen aufzulösen, zB um das kreuzbeinige Sitzen zu erleichtern.

DieKrokodilsreihe hat sich sehr bewährt zur Lösung von Verspannungen im unteren Rücken. Sie kann für sich oder als Vorübung zu einer intensiveren Übungsreihe geübt werden.

Das grosse Rückenprogramm

Hier findest du einige aufeinander aufbauende Rückenreihen, um den Rücken langfristig stark werden zu lassen.

Wer ein akutes Rückenproblem hat, der übt besser erst mal sanft - geht anfangs ja auch gar nicht anders. Ist die akute Phase überstanden, dann muss unbedingt eine starke Muskulatur aufgebaut werden um zukünftigen Problemen vorzubeugen. D.h. dann wirds intensiver. Noch etwas später versucht man dann die Tiefenverspannungen auch noch aufzulösen. Das ist nochmal einige Zeit später.

Die hier aufgeführten Rückenreihen berücksichtigen das. Lass dir für jede Übungsstufe ausreichend Zeit, bis diese Reihe für dich ganz locker übbar ist. Dann gehe zur nächsten Stufe weiter.


Seminare zu deinem Thema, in denen Du die unten empfohlenen Übungen und viele Variationen, Tipps und Hintergrundwissen unter kompetenter Anleitung erlernen kannst, findest du unter den Stichwörtern Stress, Rücken, Schulter und Hüfte in unserer Seminar-Suchmaschine

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung