Du bist hier: Yogatherapie / Übungsreihen / Nach Körperregionen / Bauch, Verdauung, Geschlechtsorgane / 

Beratung und Anmeldung

Yoga für den Bauch

Dies ist ein allgemeines Übungsprogramm für alle Organe zwischen Zwerchfell und Beckenboden: Magen, Darm, Leber, Nieren, Blase, innenliegende Geschlechtsorgane, Prostata, ...

Hinzugekommen ist inzwischen ein Verdauungs-Entschlackungsförderungsprogramm, das auch bei verschiedenen Stoffwechselthemen wie Allergien, Rheuma, Gicht usw. eine gute Wahl ist.

Yoga bei Reizdarm

Reizdarm hat viel mit Stress und Stressverarbeitung zu tun, aber eben auch mit dem Thema Bauch. Deshalb taucht er hier im Bauch-Kategorie auf. Diese Übungsreihe wirkt entspannend und harmonisierend. Der Hauptunterschied zur Bauchreihe ist, das bei Reizdarm die Entspannung im Vordergrund steht, während bei den allgemeinen Bauchthemen eher der Massageeffekt im Focus ist.

Yoga bei Leistenbruch

Diese Übungsreihe aktiviert insbesondere den unteren Bauchbereich und unterstützt so die Heilung. Des weiteren stärkt sie die Muskeln und Gewebe dieses Bereiches um zukünftigen Brüchen vorzubeugen. Da der Druck im Bauch in der Bruchsituation nicht zu stark werden darf müssen die Übungen sorgfältig an den Einzelfall angepasst werden.

Nach oben

Yoga gegen den Bauch - zum Abnehmen

Das ist Yoga zum Abnehmen. Eine Reihe die die Fettverbrennung steigern hilft.

Hintergrundinformationen zu dieser Art Yoga liefert die Studie über "Hanuman-Yoga" in der Kategorie: Lesestoff - YV-Projekte - Fitnessstudie. Lediglich die Formel zur Berechnung des Zielpulses ist eine etwas andere.

Yoga bei Menstruationsbeschwerden

Diese Reihe wirkt krampfwidrig und hilft bei der Entspannung des Bauchraumes. Nebenher bringt sie die Verdauung auf Trab.

Yoga für das Endokrine System (Hormonsystem)

Yoga wirkt im Rahmen seiner Ganzheitlichkeit auf das gesamte endokrine System und damit auf die Hormone. Um zu erfahren, wie man gezielt bestimmte Hormondrüsen aktivieren kann, lohnt sich die Auseinandersetzung mit dem Chakrasystem. Jeder Hormondrüse bzw. jedem Hormondrüsenpaar ist ein bestimmtes Chakra zugeordnet.

Die Yoga-Vidya-Grundreihe wirkt allgemein stimulierend und harmonisierend auf das gesamte Hormonsystem, bei Männern und Frauen gleichermaßen. Yoga für die Hormone ist also für Männer und Frauen geeignet. 

Austausch mit anderen zu deinem Thema

Wünschst du dir Kontakt zu anderen Yoga-Praktizierenden,
die sich auch mit deiner Thematik auseinandersetzen?
Dann klick bitte hier >>

 

Nach oben

Beratung und Anmeldung
Kontakt Yoga Vidya Yogatherapie
Yoga Vidya Therapie Broschüre