Du bist hier: Netzwerk / Berufsverbände / BYV / BYV-Infos / 

Der Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen (BYV)

Der BYV ist durch die Mitgliederzahl der zweitgrößte YogalehrerInnen-Verband Deutschlands und bildet jährlich um die 1000 YogalehrerInnen aus.

Du kannst Mitglied werden, wenn du ausgebildete/r Yogalehrer/in bist (bei Yoga Vidya oder in einer anderen Schule/Tradition) bzw. dich in einer YogalehrerInnen-Ausbildung befindest und mindestens die Hälfte der Ausbildung absolviert hast.

Yogagruppe

Als Mitglied profitierst du vom Know-how und dem Netzwerk von Yoga Vidya und hast dadurch viele Vorteile, u.a. kostenlose Beratung in Rechts- und Steuerfragen, günstige Versicherungen, Rabatte bei Einkäufen im Yoga Vidya Shop und exklusive Informationen auf Serviceseiten für die Verbandsmitglieder, z.B. zur Selbstständigkeit u.v.m.

Die BYV Zweigverbände

Um Yoga noch besser in Gesellschaft und Politik verankern und unsere Yogalehrer/innen unterstützen zu können, haben wir sechs Zweigverbände innerhalb des BYV gegründet, den

Mit einer entsprechenden Aus-/Weiterbildung oder langjährige Berufserfahrung auf diesen Gebieten kannst du dich kostenlos zusätzlich als Mitglied in diesen spezialisierten Zweigverbänden eintragen lassen.

Der Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen (BYV)

Der BYV ist der Berufsverband für Yogalehrende.

Er ist von der Mitgliederzahl her der zweitgrößte YogalehrerInnen-Verband Deutschlands und bildet jährlich um die 1000 YogalehrerInnen aus.

Du kannst Mitglied werden, wenn du ausgebildete/r Yogalehrer/in bist (bei Yoga Vidya oder in einer anderen Schule/Tradition) bzw. dich in einer YogalehrerInnen-Ausbildung befindest und mindestens die Hälfte der Ausbildung absolviert hast.

Als Mitglied profitierst du vom Know-how und dem Netzwerk von Yoga Vidya und hast dadurch viele Vorteile, u.a. kostenlose Beratung in Rechts- und Steuerfragen, vergünstigte Versicherungen, Rabatte bei Einkäufen im Yoga Vidya Shop, exklusive Informationen auf unseren mitgliedergeschützten Seiten, z.B. zur Selbstständigkeit, Krankenkassenanerkennung u.v.m.

Anerkennung deiner Yoga Kurse bei den Krankenkassen

Die Anerkennung deiner Yoga Kurse bei den Krankenkassen erfordern mindestens eine Grundqualifikation in Form einer staatlich anerkannten Ausbildung in einem Gesundheits- oder Sozialberuf sowie eine Zusatzqualifikation, die mindestens 500 Stunden umfassen und über mind. 2 Jahre laufen muss, z. B. die 2-jährige Yogalehrerausbildung oder die 4-wöchige Intensivausbildung plus zwei vorgegebene 9-tägige Yogalehrerweiterbildungen. Ausführlichere Infos dazu findest Du auf unseren mitgliedergeschützten Seiten.

Verbandsheft

Infos zum Verein, den Verbänden und dem Brahma Vidya Hilfswerk e.V. als PDF