Du bist hier: Seminar-Übersicht / 

Yogalehrer Weiterbildung Intensiv D1 - Raja Yoga

Zeitraum: 15. Sep 2017 - 24. Sep 2017 Seminar-Nr.: W170915-2

Yogalehrer Weiterbildung Intensiv D1 - Raja Yoga

Möchtest du dein Wissen, das du in der Yogalehrer Ausbildung erworben hast, vertiefen? Dann ist diese 9-tägige, kompakte Yogalehrer Weiterbildung genau richtig. In dieser vielseitigen Yogalehrer Weiterbildung werden verschiedene Themen des Raja Yoga, Hatha Yoga und der Meditation behandelt.

Themenschwerpunkte dieser Yogalehrer Weiterbildung:
Die Yoga Sutras des Patanjali. Raja Yoga: Ausführliche Erläuterung der Yoga-Sutras von Patanjali, mit interessanten Anwendungsbeispielen für dein tägliches Leben und deine persönliche und spirituelle Entwicklung.
Du erfährst in dieser Weiterbildung, dass viele moderne Techniken der angewandten Psychologie, der Psycho- und Verhaltenstherapie eigentlich Raja Yoga Techniken sind, z.B. NLP.
In dieser Yogalehrer Weiterbildung lernst du Meditationstechniken aus dem Raja Yoga. Unterrichtsdidaktik und -techniken: Geistige Wirkungen des Hatha Yoga. Yoga für Kinder. Yoga für Fortgeschrittene. Vortragstechnik. Gruppenleitung. Selbsterfahrung, Affirmationen, Visualisierung im Yoga Unterricht. Hatha Yoga Techniken für psychische Gesundheit. Hatha Yoga Techniken für Positivität im Alltag. Unterrichten von Meditation im Yoga Unterricht. Yamas und Niyamas für Yogalehrer: Yogalehrer Berufsethik.
In dieser Yogalehrer Weiterbildung gehen wir auf individuelle Fragen aus deiner Unterrichtspraxis ein.
Sanskrit: In dieser Weiterbildung lernst du Sanskrit lesen und schreiben, was dir einen tieferen Zugang zu den Mantras gibt und ihre wirklich richtige Aussprache ermöglicht. Asana-Variationen aus dem Hatha Yoga, Shank Prakshalana, die vollständige Darmreinigung, eine der effektivsten Übungen zur Entschlackung des ganzen Organismus. Kundalini Yoga: Üben von intensivem Pranayama, Mudras, Bandhas zum Öffnen der Chakras und Erwecken der Energien. Kleines und Mittleres Kriya Yoga.
Benötigte Literatur: „Yoga Vidya Yogalehrer Handbuch“ und „Die Yogaweisheit des Patanjali für Menschen von heute“ von Sukadev Bretz.


Narada Marcel Turnau
Narada Marcel TurnauNarada ist ehemaliger Ashramleiter des Haus Yoga Vidya Westerwald, Yoga Vidya Acharya, Meditationslehrer, Yoga Ausbilder, Entspannungstrainer und hat sich im Laufe der Jahre spezialisiert auf Yoga Philosophie und Advaita Vedanta. Sein Motto: "Im Yoga ist nicht entscheidend was du tust, sondern was dabei in dir geschieht."

Swami Divyananda
Swami DivyanandaSwami Divyananda ist Leiterin des Hauses Yoga Vidya Westerwald. Sie ist Yogalehrerin, Yogatherapeutin, Meditationskurs- und Entspannungskursleiterin. Sie führt ihre fortgeschrittene spirituelle Praxis mit Leichtigkeit und Liebe aus. Mit ihrer lockeren und dennoch ernsthaften Art schafft sie es, ihre Schüler tief zu berühren und zu inspirieren. Ihre fröhliche und losgelöste Art Indische Geschichten zu erzählen energetisiert und belebt alle Zuhörer. Ihre größte Freude ist es zu sehen, wenn Menschen in ihrem Umkreis beginnen, ihre Talente und Fähigkeiten zu entfalten und diese zum Wohle aller einsetzen.

Bhakti Turnau
Bhakti TurnauBhakti Turnau ist Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin (BYVG). Sie praktiziert seit vielen Jahren integrales Yoga und buddhistische Meditationstechniken und unterrichtet mit viel Hingabe Yogastunden, Seminare und Yogalehrerausbildungen. Ihre Schwerpunkte sind: meditative, aber auch fröhliche und immer liebevolle Yogastunden; klassische Mantras und Sanskrit; yogische Rituale; Achtsamkeit.

Mehrbettzimmer: 673,00 €

Doppelzimmer: 815,00 €

Einzelzimmer: 961,00 €

Schlafsaal (nicht im Allgäu/Westerwald): 560,00 €

Zelt / Wohnmobil (nicht im Allgäu): 560,00 €

Ohne Übernachtung: 560,00 €

Alle bei unseren Seminaren und Ausbildungen angegebenen Preise sind Pauschalpreise. Sie beinhalten das gesamte Seminar- / Ausbildungs- / Wellnessprogramm, Unterkunft in der gewählten Zimmerkategorie und vegetarische Vollwertverpflegung.

Westerwald
Yoga Vidya Westerwald im Naturparadies Rhein-Westerwald liegt sehr ruhig und idyllisch im Grenzbachteil inmitten von Wald, Wasser und Wiesen. Hier kannst du entspannen, neue Kraft tanken, Zugang zur eigenen Intuition und Kreativität finden. Auch außerhalb der Seminare finden täglich zwei Meditationen mit Mantra-Singen und eine Yogastunde statt. Zum Seminarhaus gehören mehrere Yoga- und Vortragsräume, ein Aufenthaltsraum mit Präsenzbibliothek, viel Land mit Wiesen, ein großer Garten mit lauschigen Plätzen, ein Spielplatz für Kinder und eine wunderschöne große Sonnenterrasse mit Wintergarten. Im Sommer können bei schönem Wetter auch Yogastunden, Vorträge usw. auf der Wiese oder der Terrasse stattfinden. Die Zimmer sind einfach, aber schön und individuell gestaltet, mit ökologischen Wandfarben und Baumaterialien.

  Anreisebeschreibung
  Video zu diesem Ort

Anreisetag
Bitte bis spätestens 19.00 Uhr anreisen.
Anreise möglich ab 13.00 Uhr; Zimmer beziehbar ab 15.00 Uhr.
16.30 Uhr Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung.
18.00 Uhr Abendessen.
20.00 Uhr eigentlicher Seminarbeginn mit Meditation, Mantra-Singen, Vorstellrunde, Vortrag.
Ab dem 2. Tag:
06.00 - 07.00 Uhr intensives Pranayama
07.00-ca. 08.15 Uhr Morgenmeditation, Mantra-Singen, Vortrag
09.15 - 11.00 Uhr Asanas, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch
Karma Yoga (Mithilfe ca. 45 Min.), Pause
14.00 - 15.45 Uhr Vortrag/Workshop
16.00 - 18.00 Uhr Asanas, Pranayama, Tiefenentspannung,
18.00 Uhr Abendessen
Pause
20.00 - 22.00 Uhr Abendmeditation, Mantra-Singen, Vortrag

Seminarende/Abreisetag
6.00 Uhr Pranayama, Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung, Vortrag
9.15 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen) und
Seminarende nach dem Brunch, ca. 12.30h

Intensivseminar.
Teilnahmevoraussetzung: Yogalehrerausbildung.
Sonderbroschüre anfordern.

SEMINARBEGINN ist pünktlich um 20:00 Uhr mit Meditation anschließend Vorstellung des Programms. Bitte rechtzeitig anreisen.
Die Zimmer sind ab 15:00 Uhr beziehbar. Um 16:30 Uhr gibt es eine Yogastunde und um 18:00 Uhr Abendessen. Seminarende mit dem Brunch um ca. 12.30 Uhr.