Du bist hier: Seminar-Übersicht

Schulung des Geistes im tibetischen Buddhismus

Zeitraum: 05.11.2021 - 07.11.2021 Seminar-Nr.: B211105-9

Schulung des Geistes im tibetischen Buddhismus

Einführung mit praktischen Übungen. In der tibetischen Kultur genießen diejenigen unter den Menschen, die ihren Geist beherrschen und damit die Bedingungen ihres künftigen Lebens aktiv steuern können, die höchste Achtung. Träger von Ämtern können sich durch eine solche Kontrolle so inkarnieren, dass sie begonnene Aufgaben in ihrem nächsten Leben weiterführen können. Die meisten Meditationspraktiken zielen darauf ab, die Vorstellungskraft gezielt zu trainieren und auf positive Inhalte, wie etwa Barmherzigkeit und Weisheit, zu richten. Der für das Seminar gewählte Inhalt der Barmherzigkeit ist eine Hauptmeditationsgestalt in der tibetisch-buddhistischen Praxis, die sowohl in den Familien und in jedem Privathaushalt, als auch in den Klostergemeinschaften und Zentren heute weltweit und regelmäßig ausgeführt wird. Du wirst in dem Seminar üben, nach genauen Vorgaben Vorstellungsinhalte in deinem Geist zu erzeugen und sie möglichst klar zu visualisieren. Diese Visualisation wird dann mit der Rezitation, der ständigen Wiederholung eines Mantras, im Geist gehalten.
Zu Beginn des Seminars werden wir nach einer Erklärung eine eher einfache Meditation durchführen, die der Reinigung von Körper, Rede und Geist dient. Daran wird schon einmal die Methode deutlich, und dann erst wird auf eine komplexere und vielschichtigere Meditationsform eingegangen. Die erste Meditation kann sehr gut alleine und auch an jedem Ort durchgeführt werden. Dann erst kommen wir zu dem Hauptteil, der Meditation auf Barmherzigkeit (Avalokiteshvara) mit dem Mantra "om mani padme hum". Dieser Teil besteht aus einer detaillierten Beschreibung und klaren Vorgehensweise. Die historische Dimension wird beschrieben, die sozialen Aktivitäten stellt man sich vor, man bringt sich gezielt in eine angemessene Geisteshaltung, bevor man dann in die Mantra-Phase und darauf folgend in die stille Meditation eintritt. Zum Abschluss wird dann die Visualisation wieder aufgelöst und die positiven Wirkungen dieser Praxis werden dem Wohl aller fühlenden Wesen gewidmet.
In dieser sog. Dharma-Praxis (Sadhana) eröffnet sich ein bestimmtes Welt- und Menschenbild. Das heißt nicht, dass vorhandene Gegebenheiten unserer Welt und unserer Existenz negiert werden, sondern die Fakten unseres Lebens erfahren eine bestimmte Ausdeutung, die uns erlaubt, auf eine hilfreiche Weise mit uns selbst und unseren Mitgeschöpfen umzugehen. Wir treten quasi in eine andere Sinndeutungswelt ein. Und was das Ganze zu einem Geistestraining macht: Wir nehmen nicht einfach vorhandene Vorstellungsinhalte hin, sondern wir üben uns darin, Inhalte in unserem Geist visuell möglichst detailgenau zu erschaffen. Die Gestalt der Barmherzigkeit - Avalokiteshvara - ist dabei durch die Tradition vorgegeben, aber der Meditierende lernt, diese Gestalt mit seinem inneren Auge direkt zu schauen. Diese Methode der buddhistischen Praxis wird als Vajrayana bezeichnet. Man kann das als "Weg der geistigen Macht" übersetzen. Und es wird davon ausgegangen, dass sowohl der Dalai Lama als auch der Karmapa menschgewordene Formen dieser Meditationsgottheit sind.


Ingola Pantke
Ingola PantkeIngola Pantke hat den M.A. in Sprachwissenschaften und Völkerkunde. Sie arbeitet seit ihrem Ruhestand vor über 10 Jahren als Yogalehrerin (BYV) und OM-Chanting Organisatorin (nach Swami Vishwananda). Sie praktiziert seit 50 Jahren gemäß der Tradition des Tibetischen Buddhismus und gibt diese Vajrayana-Methode gerne mit Hingabe und Sachkenntnis weiter."

Mehrbettzimmer: 180,00 €

Doppelzimmer: 216,00 €

Einzelzimmer: 251,00 €

Schlafsaal (nicht im Allgäu/Westerwald): 155,00 €

Zelt / Wohnmobil (nicht im Allgäu): 155,00 €

Ohne Übernachtung: 155,00 €

Alle bei unseren Seminaren und Ausbildungen angegebenen Preise sind Pauschalpreise pro Person. Sie beinhalten das gesamte Seminar- / Ausbildungs- / Wellnessprogramm, Unterkunft in der gewählten Zimmerkategorie und vegetarische Vollwertverpflegung. Aktuelle Hinweise und Änderungen zur Verfügbarkeit der Zimmerkategorien in der Corona-Krise findest du auf www.yoga-vidya.de

Bad Meinberg
Yoga Vidya Bad Meinberg im Teutoburger Wald– ein dynamischer, lebendiger Ort mit einem vielfältigen Kurs- und Ausbildungsangebot. Europas führendes Yoga-Seminarhaus und –Ausbildungszentrum bietet einen hervorragenden Raum, um Yoga kennen zu lernen oder zu vertiefen, zu entspannen und sich mit neuer Kraft und Energie aufzuladen. Es besteht aus vier campus-ähnlichen Gebäudekomplexen mit über 500 Betten, 30 Seminar-, Meditations- und Übungsräumen, Yogatherapie-, Kinder-, separater Schweigebereich, kleinem Videoraum, Bücherecke, kostenloses Internet, W-Lan, Teestationen, Wasserbrunnen, hauseigenes kostenloses Schwimmbad, Sauna gegen Gebühr. Es liegt idyllisch am Rande des Kurstädtchen Bad Meinberg, umgeben von einem großen Park, und bietet viele landschaftliche und kulturelle Ausflugsmöglichkeiten, wie z.B. zu dem berühmten Naturdenkmal der Externsteine. 130 Mitarbeiter/innen, darunter über 80 ausgebildete Yogalehrende, sorgen täglich für das Wohlergehen unserer Teilnehmer. Neben den fast 2000 jährlichen Seminaren und Ausbildungen gibt es ein umfangreiches Zusatzangebot für individuelle Yogaferien-Gäste.

  Anreisebeschreibung
  Video zu diesem Ort

Anreisetag
Bitte bis spätestens 19.00 Uhr anreisen.
Anreise möglich ab 13.00 Uhr; Zimmer beziehbar ab 15.00 Uhr.
16.30 Uhr (Fr./So.) (andere Tage: 16.15 Uhr Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung.
18.00 Uhr Abendessen.
20.00 Uhr eigentlicher Seminarbeginn mit Meditation, Mantra-Singen, Vorstellrunde, Vortrag.
Tagesablauf 2. Tag
07.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung, Vortrag
09.15 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
14.00 oder 14.30 - 18.00 Uhr Workshop (Theorie und/oder Praxis, manchmal auch mit Yogastunde, je nach Thema)
18.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, Vortrag
Seminarende/Abreisetag
07.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung, Vortrag
09.00 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
12.30 - ca. 14.30 Uhr Workshop/Vortrag
ca. 14.30/15.00h Seminarende

Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Offenheit auch für Yoga und Spiritualität.

SEMINARBEGINN ist pünktlich um 20:00 Uhr mit Meditation, anschließend Vorstellung des Programms. Bitte rechtzeitig anreisen.
Die Zimmer sind ab 15:00 Uhr beziehbar. Um 16:30 Uhr (Fr./So., andere Tage: 16.15 Uhr) gibt es eine Yogastunde und um 18:00 Uhr Abendessen. Seminarende ca. 14.30/15.00 Uhr



Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung
Yoga Vidya Yoga, Meditation, Ayurveda, Yoga Ausbildungen, Yoga Kurse, Yoga Ferien hat 4,46 von 5 Sternen 418 Bewertungen auf ProvenExpert.com