Du bist hier: Seminar-Übersicht / 

Integral meets Yoga

Zeitraum: 29. Apr 2018 - 04. Mai 2018 Seminar-Nr.: W180429-2

Integral meets Yoga

Wo stehe ich in meiner Entwicklung? Welche Schritte folgen nun? Welche Hindernisse erwarten mich? Welche Instrumente unterstützen mich?
Es erwartet dich eine intensive Zeit, die du ganz für dich nutzen kannst, um einen wichtigen Schritt in deiner Entwicklung zu gehen. Auf der Grundlage des Integralen Systems, das auf Ken Wilber zurückgeht und von diversen Protagonisten wie Cook-Gereuter und O`Fallon weiterentwickelt wurde, wird systematisch und gezielt dein derzeitiger persönlicher Entwicklungsstand differenziert beleuchtet und analysiert. Eingebettet wird dieser Entwicklungsprozess in die philosophische Gedankenwelt des Advaita Vedanta auf der Grundlage der Lehren von Shri Shankaracharya und Ramana Maharshi. Zur Praxis gehören neben Vorträgen Körper- und Atemübungen aus dem Hatha Yoga sowie Partner- und Gruppenübungen.
Das Programm bietet neben Vorträgen und Workshops auch Einzelcoachings, abgestimmt auf den jeweiligen Entwicklungsschritt unter Berücksichtigung physisch-emotionaler und psychisch-emotionaler Blockaden.
Die Selbstanalyse und die nun folgenden Schritte in deiner Entwicklung können deinen Alltag neu gestalten, in ein neues Licht rücken und dein Voranschreiten begünstigen.


Mahadev Schmidt
Mahadev SchmidtWidmet sich seit vielen Jahren der spirituellen Ausrichtung des klassischen Yoga nach Swami Sivananda und hat diesen durch Einflüsse aus anderen Traditionen ergänzt und lebt diesen authentisch. Er ist über zwölf Jahre Mitarbeiter bei Yoga Vidya, ist Yoga Acharya (BYV), Meditationslehrer (BYVG), Ayurveda Gesundheitsberater (BYVG), Yoga Nidra Practioneer (SYC), erfahrener Seminar- und Ausbildungsleiter mit einem breiten Spektrum an Wissen über alle Aspekte des Yoga. Er hat eine besondere Gabe, mit spielerischer Leichtigkeit philosophische Themen anschaulich und alltagstauglich zu vermitteln, um dich über die Grenzen deines Bewusstseins zu erheben. Seine Vorträge sind von großer Lebendigkeit und Enthusiasmus geprägt, seine Yogastunden klar und humorvoll.

Eine schwere Krankheit ließ mich lange Zeit körperlich inaktiv werden. Das machte mir einige Dinge bewußt – unter anderem auch, mit dem zufrieden zu sein, was man hat und was man ist. In dieser Zeit stellte ich alles andere zurück und konzentrierte mich nur darauf, gesund zu werden. So kam ich zum Hatha Yoga, dem körperlichen Aspekt des Yoga. Ich begann, mehrere Systeme – westliche wie östliche – zu vergleichen. Es zeigte sich, dass der Ganzheitliche Yoga, den Swami Sivananda lehrt, dem Anspruch der Ganzheitlichkeit am besten gerecht wird. Als besonders faszinierend am Ganzheitlichen Yoga empfinde ich die Möglichkeit, Yoga in alle Bereiche des Lebens einbinden zu können, ohne sofort das ganze Leben drastisch umstellen zu müssen.

Da mich persönlich der Yoga aber immer mehr fasziniert hat, entschied ich mich im November 1998, mein Leben völlig dem Yoga zu widmen, meine Fähigkeiten in den Dienst einer spirituellen Gemeinschaft zu stellen und somit Mitarbeiter im Haus Yoga Vidya zu werden.

Nach einer Eingewöhnungszeit habe ich meinen „Yoga-Alltag“ mehr und mehr gefestigt und finde nun sehr viel Freude daran, mich mit anderen Menschen über Yoga und ihre spirituellen Erfahrungen auszutauschen und meine eigenen Erfahrungen weiterzugeben. Seit Anfang 1999 bin ich Yogalehrer (BYV) und versuche, meine Yogastunden klar und humorvoll zu gestalten. Die Themen meiner Vorträge vermittele ich möglichst lebendig und voll Enthusiasmus.

Sebastian von Sauter
Sebastian von SauterDurch jahrelanges Selbststudium in den Bereichen transpersonale Psychologie, Buddhismus, Philosophie, populäre Quantenphysik und integrale Theorie vertiefte und erweiterte ich meine intuitive Erfahrung der grundlegenden Zusammenhänge zwischen Körper, Seele und Geist. 2010 absolvierte ich eine einjährige Ausbildung des Coaching Center Berlin zum Integralen Coach und 2011/12 eine einjährige Ausbildung zum NLP Practitioner Coach bei Harald Brill in Kassel. Heute arbeite ich als integraler Coach mit den Schwerpunkten Beziehung zum eigenen Selbst und in Partnerschaften sowie als Coach für psychische Krisen und in der Begleitung bei der Selbstentwicklung. Zusätzliche Fachgebiete sind einmalige Coaching-Sitzungen zum Thema Business-Entwicklung für Gründer und zum Thema I GING. Ich biete neben einer herzlichen und authentischen Begleitung ein umfangreiches Verständnis für Zuständerfahrungen aller Art und deren Verordnung in das integrale Bewusstseinsmodell und verfüge über eine großes Netzwerk an Spezialisten im Bereich der unterschiedlichen Therapieansätze.

Mehrbettzimmer: 371,00 €

Doppelzimmer: 451,00 €

Einzelzimmer: 533,00 €

Schlafsaal (nicht im Allgäu/Westerwald): 307,00 €

Zelt / Wohnmobil (nicht im Allgäu): 307,00 €

Ohne Übernachtung: 307,00 €

Alle bei unseren Seminaren und Ausbildungen angegebenen Preise sind Pauschalpreise. Sie beinhalten das gesamte Seminar- / Ausbildungs- / Wellnessprogramm, Unterkunft in der gewählten Zimmerkategorie und vegetarische Vollwertverpflegung.

Westerwald
Yoga Vidya Westerwald im Naturparadies Rhein-Westerwald liegt sehr ruhig und idyllisch im Grenzbachtal inmitten von Wald, Wasser und Wiesen. Hier kannst du entspannen, neue Kraft tanken, Zugang zur eigenen Intuition und Kreativität finden. Auch außerhalb der Seminare finden täglich zwei Meditationen mit Mantra-Singen und eine Yogastunde statt. Zum Seminarhaus gehören mehrere Yoga- und Vortragsräume, ein Aufenthaltsraum mit Präsenzbibliothek, viel Land mit Wiesen, ein großer Garten mit lauschigen Plätzen, ein Spielplatz für Kinder und eine wunderschöne große Sonnenterrasse mit Wintergarten. Im Sommer können bei schönem Wetter auch Yogastunden, Vorträge usw. auf der Wiese oder der Terrasse stattfinden. Die Zimmer sind einfach, aber schön und individuell gestaltet, mit ökologischen Wandfarben und Baumaterialien.

  Anreisebeschreibung
  Video zu diesem Ort

Anreisetag
Bitte bis spätestens 19.00 Uhr anreisen.
Anreise möglich ab 13.00 Uhr; Zimmer beziehbar ab 15.00 Uhr.
16.30 Uhr (Fr./So.) (andere Tage: 16.15h) Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung.
18.00 Uhr Abendessen.
20.00 Uhr eigentlicher Seminarbeginn mit Meditation, Mantra-Singen, Vorstellrunde, Vortrag.
Tagesablauf ab dem 2. Tag
7.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung, Vortrag
9.15 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
14.00 oder 14.30 - 18.00 Uhr Workshop (Theorie und/oder Praxis, manchmal auch mit Yogastunde, je nach Thema)
18.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, Vortrag
Seminarende/Abreisetag
7.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung, Vortrag
9.15 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
Ca. 12.30h Seminarende (nach dem Brunch)

Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

SEMINARBEGINN ist pünktlich um 20:00 Uhr mit Meditation, anschließend Vorstellung des Programms. Bitte rechtzeitig anreisen.
Die Zimmer sind ab 15:00 Uhr beziehbar. Um 16:30 Uhr (Fr./So., andere Tage: 16.15 Uhr) gibt es eine Yogastunde und um 18:00 Uhr Abendessen. Seminarende mit dem Brunch um ca. 12.30 Uhr.

Beratung und Anmeldung