Du bist hier: Seminar-Übersicht / 

Feuerrituale und Yoga

Zeitraum: 31. Mai 2019 - 02. Jun 2019 Seminar-Nr.: A190531-2

Feuerrituale und Yoga

Agnihotra und Homa sind klassische indische Feuerrituale, die eine friedvolle harmonische Schwingung freisetzen. Agnihotra und Homa wirken sich sehr günstig auf deine Umgebung, alle Wesen und deinen eigenen Geist aus. Agni, das Feuer, ist das Element der Mitte und verstärkt das Licht in uns als ursprüngliches Prinzip der Schöpfung.
Du wirst Agnihotra und Homa erlernen und praktizieren, nach Möglichkeit auch unter freiem Himmel. Einhergehend mit Mantra Rezitation und Opferhandlung bist du ganz in Agnihotra und Homa involviert und meditativ eingestimmt.
Eine Anleitung zur Homa auch für dich daheim, kurz vor der Sommer-Sonnenwende mit Sitaram, der seit vielen Jahren Agnihotra und Homa als Rituale bei Yoga Vidya leitet.
Erfahre, was du genau benötigst für die eigene Praxis. Mit vielen Informationen zu den passenden Utensilien für Agnihotra und Homa, den Mantras und zum Know-How.
Zum Seminarleiter: „Seit vielen Jahren praktiziere ich Homa und Puja und verbringe jährlich einige Wochen in indischen Ashrams. 2011 erhielt ich in Kerala (Süd-Indien) die Priesterweihe. Sanskrit Mantras und Bhakti Yoga sind eine Angelegenheit des Herzens und schenken uns jede Menge Inspiration für unseren spirituellen Weg.“


Sitaram Kube
Sitaram KubeLangjähriger Yogalehrer- und - Ausbilderr mit fundiertem und anschaulichem Unterrichtsstil. Als langjähriger Mitarbeiter bei Yoga Vidya war er schon im Haus Yoga Vidya Westerwald - damals vor allem für Naturerlebnis-Seminare -, später Leiter des Kölner Yoga Vidya Centers und unterrichtet jetzt hauptamtlich in Bad Meinberg, hauptsächlich an Yogalehrer-Aus- und Weiterbildungen. Sein Spezialgebiet sind weiterhin Naturerlebnis- und Wanderseminare sowie Wanderführer-Ausbildungen. Daneben inspiriert er besonders durch seine wunderschöne Mantrarezitation und Zelebrieren von Ritualien wie Puja und Homa. "Seit meiner frühen Kindheit entwickelte ich ein enges Verhältnis zur Natur. Während meiner Forstausbildung begann ich als Ausgleich zum Studium mit Aikido, dieser sehr dynamischen und gewaltfreien japanischen Tradition der Selbstverteidigung als "Meditation in Bewegung". Ab 1993 nahm ich Yoga-Unterricht. 1994 folgte ein Indienaufenthalt, wo ich zunächst ein ökologisches Landbauprojekt unterstützte und "durch Zufall" in intensiven Einzelunterricht bei Swami Yogaratna in Bangalore kam, der in der Tradition von Swami Satyananda, einem engen Schüler Swami Sivanandas, steht. Seitdem reihten sich viele Entschlüsse und persönliche Entwicklungsschritte aneinander: konsequente vegetarische Ernährung, regelmäßige Yoga-Praxis, Ayurveda. Bei Waldführungen machte es mir immer mehr Freude, die Unbefangenheit und Spontaneität der Kinder sowie die Begeisterungsfähigkeit der Erwachsenen für die Natur zu wecken. Allmählich verstärkte sich mein Wunsch, in der Gemeinschaft mit ähnlich denkenden Menschen zu leben. Ich möchte dazu beitragen, daß auch andere über den Yoga mehr Lebensfreude und ihr inneres Selbst entdecken."

Mehrbettzimmer: 175,00 €

Doppelzimmer: 209,00 €

Einzelzimmer: 243,00 €

Schlafsaal (nicht im Allgäu/Westerwald): 150,00 €

Zelt / Wohnmobil (nicht im Allgäu): 150,00 €

Ohne Übernachtung: 150,00 €

Alle bei unseren Seminaren und Ausbildungen angegebenen Preise sind Pauschalpreise pro Person. Sie beinhalten das gesamte Seminar- / Ausbildungs- / Wellnessprogramm, Unterkunft in der gewählten Zimmerkategorie und vegetarische Vollwertverpflegung.

Allgäu
Der Yoga Vidya Allgäu Ashram auf ca. 1000 m Höhe gelegen, ist besonders für Allergiker eine Entlastung und Wohlgefühl durch Feinstaub unbelastete Natur. Das Yoga Seminarhaus in Maria Rain ist unmittelbar vor den Allgäuer Alpen gelegen. Eingebettet in einem touristisch attraktiven Feriengebiet, Kurgebiet und Erholungsgebiet im Oberallgäu, zwischen Kempten und Füssen ist Maria Rein ein ruhiger kleiner Ort von vielen Badeseen umgeben, ideal für Yoga und Meditation. Die bekannten Gipfel in unmittelbarer Nähe sind die Alpspitze bei Nesselwang und der Grünten. Ein traumhafter Blick auf die Alpen bietet sich direkt vom Haus aus und bei guter Sicht sogar auf die Zugspitze. Ein Genuss für jeden der Yoga in einer kraftvollen Naturumgebung praktizieren oder lernen möchte.

  Anreisebeschreibung

Anreisetag
Bitte bis spätestens 19.00 Uhr anreisen.
Anreise möglich ab 13.00 Uhr; Zimmer beziehbar ab 15.00 Uhr.
16.30 Uhr (Fr./So.) (andere Tage: 16.15h) Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung.
18.00 Uhr Abendessen.
20.00 Uhr eigentlicher Seminarbeginn mit Meditation, Mantra-Singen, Vorstellrunde, Vortrag.
Tagesablauf 2. Tag
7.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung, Vortrag
9.15 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
14.00 oder 14.30 - 18.00 Uhr Workshop (Theorie und/oder Praxis, manchmal auch mit Yogastunde, je nach Thema)
18.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, Vortrag
Seminarende/Abreisetag
7.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung, Vortrag
9.00 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
12.30h-ca. 14.30 Uhr Workshop/Vortrag
ca. 14.30/15.00h Seminarende

Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

SEMINARBEGINN ist pünktlich um 20:00 Uhr mit Meditation, anschließend Vorstellung des Programms. Bitte rechtzeitig anreisen.
Die Zimmer sind ab 15:00 Uhr beziehbar. Um 16:30 Uhr (Fr./So., andere Tage: 16.15 Uhr) gibt es eine Yogastunde und um 18:00 Uhr Abendessen. Seminarende ca. 14.30/15.00 Uhr