Du bist hier: Seminar-Übersicht

Enlightenment Intensive

Zeitraum: 20.02.2022 - 25.02.2022 Seminar-Nr.: A220220-2

Enlightenment Intensive

Enlightenment heißt Aufwachen, erkennen, wer du wirklich bist, jenseits deiner Annahmen, Konzepte oder Vorstellungen. E.I. wurde in den 1960er Jahren von Charles Berner entwickelt.
Dieses Retreat will dich unterstützen, „deine“ wahre Natur zu erfahren. Du tauchst ein in einen Prozess der traditionellen Kontemplation einer grundlegenden Lebensfrage: "Wer bin ich?" Wir arbeiten gezielt mit einer speziell dafür entwickelten Kommunikationstechnik, der Dyadenarbeit.
Kern der Methode ist die dyadische Begegnung (Dyade-Zweiheit). In der von Berner entwickelten Methode der kontemplativen Kommunikation beinhaltet eine Dyade bestimmte Regeln, die in der Kommunikation eingehalten werden: Das aufmerksame Zuhören, ohne zu werten und ohne zu unterbrechen. Je zwei Teilnehmer sitzen sich gegenüber, meist in einer langen Reihe. Einer fragt seinen Partner: „Sag mir wer du bist“. Der Partner antwortet mit immer mit den gleichen Worten beginnenden Sätzen: „Ich bin jemand, der ...“ und beendet diesen Satz mit einer Aussage, einer Annahme, einer Erkenntnis über sich selbst. Der Fragende hört aufmerksam zu, ohne zu kommentieren. Nur wenn der Antwortende eine größere Pause macht, sozusagen nachdenklich in sich selbst versinkt und nicht mehr weiterspricht, wiederholt er die Frage: „Sag mir wer du bist“. Nach fünf Minuten erklingt eine Glocke, und der Fragende bedankt sich beim Antwortenden: „Ich danke dir“. Die Rollen wechseln. Alle fünf Minuten erklingt die Glocke, insgesamt acht Glockenschläge in einer Sprechsequenz, jeder spricht viermal. Eine Sequenz dauert 45 Minuten, dann findet ein Partnerwechsel stattgewechselt.
Wir folgen in diesen Tagen einer klaren Tagesstruktur, die Ablenkungen von dir fern hält und dir dadurch ein tiefes Eintauchen erleichtert. Neben der Dyadenarbeit, die der Kern dieses Retreats ist, gibt es feste Zeiten für Satsang, Sitz- und Gehmeditation, Yoga, Essens- und Ruhepausen und verschiedene Atem – und Körperübungen. Der Tag endet mit der Möglichkeit, sich in der Gruppe auszutauschen.
Außerhalb der Übungen schweigen wir, um unsere Energie zu halten, um im Prozess zu bleiben. Mantra-Singen unterstützt den Prozess.
Das Schweigen endet am letzten Abend.
Der letzte Morgen dient der Integration deiner Erfahrungen und einem entspannten Neubeginn.

Enlightenment Intensive ist eine intensive spirituelle Praxis und keine Therapie.

Teilnahmevoraussetzung:
• Erfahrung in Meditation von Vorteil, aber nicht Vorrausetzung
• Menschen, die wegen schwerwiegender Störungen in Therapie sind, sollten auf eine Teilnahme verzichten


Michael Büchel
Michael BüchelDipl.-Soz.- Päd.-Psychotherapie (HPG), Dipl.-Pädagoge/Sport und Psychosoziale Gesundheitsbildung, wissenschaftlicher Yoga Vidya Lehrer (SHB). Langjähriger erfahrener Yogalehrer und Ausbilder, Leiter des Yoga Vidya Centers Ostrhauderfehn. Er leitet seit 2010 die Yoga Vidya Yogalehrerausbildung in Ostrhauderfehn und in Leer, Ausbilder für Yoga Nidra, Meditationstechniken und Autogenes Training. „Ich bin seit 1996 in der Gesundheitsbildung und Erwachsenenbildung tätig, von den Krankenkassen (ZPP) sind meine Kurse für Yoga, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Stressmanagement seit vielen Jahren anerkannt. Die Ausbildung als Gestaltberater nach Perls und meine Ausbildung in psychotherapeutischer Körperarbeit/Structural Release fließt in meine Arbeit ebenso ein wie die spirituelle Arbeit an meinem Selbst. Ich bin seit 1996 in der spirituellen Arbeit, war Schüler von Tenzin Wangyal Rinpoche und bin Schüler in der Ridhwan School. Auf dem Yogaweg bin ich seit 1996. Ab 2000 gehört auch Yoga Vidya zu meiner spirituellen Heimat. In den verschiedenen Yogawegen fühle ich mich besonders tief mit dem Raja Yoga, der Meditation und dem Hatha Yoga verbunden.“ - Yoga bietet allen Menschen, die Möglichkeit zur ganzheitlichen Entwicklung -

Roswitha Breitkopf
Roswitha BreitkopfDipl.-Sozialpädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, seit 15 Jahren in eigener psychotherapeutischer Praxis tätig, Ausbildung in integrativer Körpertherapie nach Reich und Gestaltberatung nach Perls, seit 20 Jahren Lehrerin für Autogenes Training mit Krankenkassenzulassung, Yogalehrerin (Krankenkassenzulassung), seit 2 Jahrzehnten Studentin der Ridhwan Schule nach H. Almaas. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit in Einzeltherapie, Paarberatung und Gruppen sind Entspannung, Selbsterfahrung, Selbsterkenntnis, spirituelle Wegbegleitung. In diesem Zusammenhang spielen der Körper, die Atmung, der Umgang mit und das Verstehen von psychosomatischen Störungen eine Schlüsselrolle.

Mehrbettzimmer: 391,00 €

Doppelzimmer: 476,00 €

Einzelzimmer: 563,00 €

Schlafsaal (nicht im Allgäu/Westerwald): 323,00 €

Zelt / Wohnmobil (nicht im Allgäu): 323,00 €

Ohne Übernachtung: 323,00 €

Alle bei unseren Seminaren und Ausbildungen angegebenen Preise sind Pauschalpreise pro Person. Sie beinhalten das gesamte Seminar- / Ausbildungs- / Wellnessprogramm, Unterkunft in der gewählten Zimmerkategorie und vegetarische Vollwertverpflegung (ausgenommen Live Online Seminare). Aktuelle Hinweise und Änderungen zur Verfügbarkeit der Zimmerkategorien findest du auf www.yoga-vidya.de/corona-aktuell

Allgäu
Der Yoga Vidya Allgäu Ashram auf ca. 1000 m Höhe gelegen, ist besonders für Allergiker eine Entlastung und Wohlgefühl durch Feinstaub unbelastete Natur. Das Yoga Seminarhaus in Maria Rain ist unmittelbar vor den Allgäuer Alpen gelegen. Eingebettet in einem touristisch attraktiven Feriengebiet, Kurgebiet und Erholungsgebiet im Oberallgäu, zwischen Kempten und Füssen ist Maria Rein ein ruhiger kleiner Ort von vielen Badeseen umgeben, ideal für Yoga und Meditation. Die bekannten Gipfel in unmittelbarer Nähe sind die Alpspitze bei Nesselwang und der Grünten. Ein traumhafter Blick auf die Alpen bietet sich direkt vom Haus aus und bei guter Sicht sogar auf die Zugspitze. Ein Genuss für jeden der Yoga in einer kraftvollen Naturumgebung praktizieren oder lernen möchte.

  Anreisebeschreibung

Anreisetag
Bitte bis spätestens 19.00 Uhr anreisen.
Anreise möglich ab 13.00 Uhr; Zimmer beziehbar ab 15.00 Uhr.
16.30 Uhr (Fr./So.) (andere Tage: 16.15h) Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung.
18.00 Uhr Abendessen.
20.00 Uhr eigentlicher Seminarbeginn mit Meditation, Mantra-Singen, Vorstellrunde, Vortrag.
Tagesablauf ab dem 2. Tag
7.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung, Vortrag
9.15 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
14.00 oder 14.30 - 18.00 Uhr Workshop (Theorie und/oder Praxis, manchmal auch mit Yogastunde, je nach Thema)
18.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, Vortrag
Seminarende/Abreisetag
7.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung, Vortrag
9.15 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
Ca. 12.30h Seminarende (nach dem Brunch)

Grundkenntnisse in Yoga und Meditation hilfreich aber nicht Bedingung.
Teilnahmevoraussetzung: siehe Seminarbeschreibung.

SEMINARBEGINN ist pünktlich um 20:00 Uhr mit Meditation, anschließend Vorstellung des Programms. Bitte rechtzeitig anreisen.
Die Zimmer sind ab 15:00 Uhr beziehbar. Um 16:30 Uhr (Fr./So., andere Tage: 16.15 Uhr) gibt es eine Yogastunde und um 18:00 Uhr Abendessen. Seminarende mit dem Brunch um ca. 12.30 Uhr.



Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung
Erfahrungen & Bewertungen zu Yoga Vidya
Yoga Vidya Yoga, Meditation, Ayurveda, Yoga Ausbildungen, Yoga Kurse, Yoga Ferien Anonym hat 4,55 von 5 Sternen 628 Bewertungen auf ProvenExpert.com