Du bist hier: Netzwerk / Berufsverbände / BYV / BV der Yogalehrer/innen (BYV) / Ziele und Aktivitäten / 

Ziele und Aktivitäten

Ziele

„Yoga Vidya“, die „Wissenschaft des Yoga“, hat sich in Indien in vielen Jahrhunderten entwickelt. Der indische Yoga-Meister und Arzt Swami Sivananda (1887-1963) hat die verschiedenen Traditionen des Yoga zu einem integralen System zusammengefasst und an seine Schüler und Schülerinnen weitergegeben.

Die Weisheit des Yoga, die aufgezeigten Übungen und Atemtechniken, sind für den Menschen in unserer heutigen Gesellschaft von weit reichender Bedeutung für die Gesundheit von Körper, Geist und Seele.

Die im Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen vereinigten Yogalehrenden fühlen sich verpflichtet, den Menschen durch das Weitergeben der klassischen, authentischen Yogalehre zu dienen.

Aktivitäten

Der Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen organisiert:

  • die Ausbildung und Weiterbildung von Yogalehrer/innen

  • Vorträge und Seminare mit international bekannten Yogalehrerinnen und Yogalehrern

  • jährlich stattfindende Kongresse mit zukunftsorientierten Themen

  • sucht und pflegt Kontakte zu anderen Yoga-Schulen, Yogaverbänden und Instituten im In- und Ausland

  • wird subsidiär tätig, wenn Aufgaben einzelne Mitglieder oder eigenständige Yogaschulen überfordern und wo ein gemeinsames Vorgehen zu einer sinnvollen Lösung beitragen kann

  • verhandelt im Namen seiner Mitglieder mit Krankenkassen, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen

  • vertritt die Anliegen seiner Mitglieder gegenüber anderen Verbänden und Behörden sowohl auf kommunaler, regionaler, als auch auf nationaler Ebene und sieht es als seine Aufgabe, gesellschaftspolitische Entwicklungen mit zu gestalten und über das Organ des Dachverbandes politische Entscheidungen im Interesse der Yogalehrenden positiv zu beeinflussen

  • fördert wissenschaftliche Studien zur Wirkung von Yoga, um so Yoga noch mehr in der Gesellschaft und im Gesundheitssystem zu verbreiten

Um Yoga noch besser in Gesellschaft und Politik verankern und um unsere Yogalehrer/innen unterstützen zu können, haben wir zwei Zweigverbände innerhalb des BYV gegründet - den Kinder Yoga Berufsverband und den Business Yoga Berufsverband.

Wenn du eine entsprechende Aus-/Weiterbildung oder langjährige Berufserfahrung in diesen Spezialgebieten nachweisen kannst, kannst du dich kostenlos zusätzlich als Mitglied in diesem spezialisierten Unterverband eintragen lassen.

Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen ist Mitglied

  • in der European Federation of Yoga Teachers Association EFYTA, Dachverband europäischer und internationaler Yogalehrenden-Verbände
  • im Deutschen Yoga Dachverband, ein Zusammenschluß der führenden Yogaverbände Deutschlands; www.dyv.de
  • im Dachverband Freie Gesundheitsberufe (FG), Verband für freie, beratende und Gesundheit fördernde Berufe; www.freie-gesundheitsberufe.de
  • "registered member" im internationalen Yogaverband "Yoga Alliance" (www.yogaalliance.org)
  • des Deutschen Kinderyoga Dachverbands (KYD)

Der Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen betreibt eine äußerst aktive Öffentlichkeitsarbeit, um die Wirkung, die Yoga in unserer heutigen Zeit für die Einzelnen und die Gesellschaft leistet, erfahrbar zu machen. Um diese wichtige Aufgabe effizient zu gestalten, stehen ihm der Verein Yoga Vidya sowie der Yoga-Vidya Verlag, eine mehrköpfige PR-Abteilung und eine Grafikabteilung zur Seite.

Ehrenamtliche MithelferInnen gesucht

Um obige Aufgaben gut zu erfüllen, ist der Verein in seiner Arbeit auf ehrenamtliche Hilfe angewiesen. Mithilfe, Vorschläge und vor allem, aktive Übernahme von Verantwortung für einen bestimmten Bereich, sind daher mehr als willkommen. Wenn du mithelfen kannst, z.B. Artikel für das „Yoga Vidya Journal“ zu schreiben oder Korrektur zu lesen, Beiträge für die Internetseite hast, rechtliche oder fachliche Tipps, Beziehungen zu Behörden etc., melde dich bitte bei:

Vicara@yoga-vidya.de

Verbandsheft

Infos zum Verein, den Verbänden und dem Brahma Vidya Hilfswerk e.V. als PDF