Du bist hier: Ayurveda / Ayurveda Ernährung / 

Beratung und Anmeldung

Ernährung nach Ayurveda

Ernährung nach Ayurveda

Im Ayurveda gibt es folgende 6 Geschmacksrichtungen, die im gesamten Tagesbedarf abgedeckt sein soll

  1. süß beruhigt das Nervensystem, stimmungsaufhellend, nährend
  2. sauer appetitanregend, leicht stimulierend, fördert die Verdauungskraft
  3. salzig erhitzend, verdauungsanregend, speichert Wasser im Körper
  4. scharf stark erhitzend, schleimlösend, verdauungsfördernd
  5. bitter leicht kühlend, appetitanregend, blutreinigend
  6. zusammenziehend kühlend, trocknend, verdauungsfördernd

 >>> Seminare zum Thema Kochen

Je nach Konstitutionstyp von Vata, Pitta und Kapha werden folgende Nahrungsmittel empfohlen:

Vata Pitta Kapha
Elemente: Raum und Luft Elemente: Feuer und Wasser Elemente: Wasser und Erde
Eigenschaften: leicht, kühl, rau, trocken, klar, fein, beweglich Eigenschaften: leicht, heiß, leicht ölig Eigenschaften: schwer, kalt, ölig, flüssig, fest, weich, süß
empfohlene Geschmacksrichtungen: süß, sauer, salzig empfohlene Geschmacksrichtungen: süß, bitter, zusammenziehend empfohlene Geschmacksrichtungen: scharf, bitter, zusammenziehend"Gemüsesorten
Gurken, Fenchel, Artischocken, Mais, Süßkartoffeln, Kürbis, Spargel, rote Beete, Karotten in kleinen Mengen - Tomaten, Broccoli, Kartoffeln, grüne Bohnen Kohl, Kartoffeln, Keimlinge, grüne Blattgemüse, Salate, Artischocken, Fenchel, Chicorée, süßer Paprika, Pilze, Kürbis, grüne Bohnen, Spargel, Gurken, Zucchini, Sellerie, Broccoli überwiegend Blattgemüse sowie scharfe und bittere Gemüse: Spinat, Kohl, Chicorée, Keimlinge, Möhren, rote Beete, Stangen sellerie, Fenchel, Auberginen, Radieschen, Blattsalate, Paprika, Tomaten und Auberginen in kleinen Mengen, grüne Bohnen
Obstsorten Obstsorten Obstsorten
alle reifen, süßen und saftigen Früchte: Bananen, Pflaumen, süße Beeren, Avocado, Kirschen, Pfirsiche, frische Feigen, Trauben, Orangen, Datteln, Rosinen, süße Äpfel und Birnen, Kiwi, Limonen, Grapefruit, Zitronen, Rhabarber, Mangos, Melonen, Ananas süße Früchte: Birnen, Trauben, Rosinen, Äpfel, Granatäpfel, Datteln, Aprikosen, Kiwi, süße Beeren, Quitten, Mangos, Melonen, Feigen, Ananas, Orangen Äpfel, Birnen, Granatäpfel, Beerenobst, Kirschen, Aprikosen, Mangos, Pfirsiche, Kaki, Quitten, Dörr- und Trockenobst
Hülsenfrüchte Hülsenfrüchte Hülsenfrüchte
frische Sojaprodukte, gelbe Linsen, Mungbohnen, Tofu alle Hülsenfrüchte (außer roten Linsen), grüne Bohnen, frische Erbsen, Sojaprodukte Kichererbsen, grüne und gelbe Erbsen, gelbe Linsen, weiße Bohnen, schwarze Bohnen, Adzukibohnen
Getreide Getreide Getreide
Reis (besonders Basmati oder Vollkorn), Grünkern, Weizen, Dinkel, Quinoa alle Reissorten, Weizen, Hafer, Gerste, Couscous, Amaranth Gerste, Hirse, Buchweizen, Mais, Roggen, Basmati, Quinoa, Amaranth
Öle/Fette Öle/Fette Öle/Fette
alle Öle, Sesam, Olivenöl, Ghee Ghee, Sesamöl, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Kokosöl, Sojaöl, Walnussöl, nur in kleinen Mengen: Ghee, Maisöl, Sonnenblumenöl, Senföl
Süßungsmittel Süßungsmittel Süßungsmittel
Rohrohrzucker, Melasse, Sirup, Palmzucker, Ursüße, Ahornsirup, Malz Reissirup, Malz, Ursüße, Palmzucker, Ahornsirup, Fruchtzucker Honig, Dicksäfte und Ahornsirup in kleinen Mengen
Milchprodukte Milchprodukte Milchprodukte
alle Milchprodukte (besonders Milch), Käse, Sahne, Lassi, frischer Joghurt, Ghee, Butter, Buttermilch, Frischkäse, Milch, Lassi, Sahne, milder Joghurt, Hüttenkäse, Frischkäse, Ziegenkäse stark verdünnte Vollmilch, Lassi, Ziegenmilch, Joghurt in kleinen Mengen
Gewürze und Kräuter Gewürze und Kräuter Gewürze und Kräuter
frischer Ingwer, Senfkörner, Nelken, Kardamom, Zimt, Kreuzkümmel, Kümmel, Muskat, Paprika, Gelbwurz , Steinsalz, schwarzer Pfeffer, Asafoetida, Anis, Fenchel, gekochte Zwiebeln, Knoblauch gekocht, Chili, scharfer Paprika, Koriander, Minze Koriander, Kardamom, Fenchel, Safran, Gelbwurz (Kurkuma), Ingwer (frisch), Kreuzkümmel in kleinen Mengen, Anis, Selleriesamen, Bockshornkleesamen, Nelken, Kümmel, Ingwer alle Gewürze außer Salz, besonders scharfe: Ingwer, schwarzer Pfeffer, Koriander, Gelbwurz(Kurkuma), Nelken, Kardamom, Zimt, Kreuzkümmel, Tamarinde
Oregano, Estragon, Basilikum, Rosmarin, Thymian, Majoran, Petersilie, Kresse, Liebstöckel, Salbei Koriander, Eisenkraut (Verbena), Lavendel, Zitronengrass, Borretsch, Dill Pfefferminze, Salbei, Mate, Zitronengras, Jasmin, Fenchel, Holunder, Eisenkraut, Kamille
Tee Tee Tee
schwarzer Tee (ein wenig), Brennnessel, Holunder, Kamille, Fenchel, Pfefferminze, Mate, Eisenkraut Rosmarin, Majoran, Thymian, Salbei, Basilikum, Minze, Lorbeer Hagebutte, Limone, Malve, Süßholz
Ideal Ideal Ideal
Ideal 3 x täglich warm essen. Viel Flüssigkeit (Wasser, Milch, Lassi, Buttermilch, frische Obst- und Gemüsesäfte Saftfasten 1-2 x monatlich. Viel Flüssigkeit. Abends warme kleine Mahlzeiten, z. B. Suppen. Keine extreme Fastenkuren, sondern 1x pro Woche ist empfehlenswert

Nach oben

Beratung und Anmeldung
Yoga Vidya Therapie Broschüre

Aktuelles zum Thema Ayurveda

13. April 2018
Wir freuen uns sehr, Dr. Devendra Prasad Mishras als Dozenten für Seminare und Ausbildungen bei...
07. April 2018
Vom 20. – 27. Mai 2018 findet bei Yoga Vidya Bad Meinberg die Ausbildung zum...
Als universelle Arznei wird der Ingwer in der ayurvedischen Lehre eingestuft und gilt als eine der...
Våffeldagen Wusstest du, dass am 25. März in Schweden der offizielle Waffeltag (Våffeldagen auf...
07. Februar 2018
Auch in diesem Jahr ist Dr. Nalini wieder zu Gast in den Yoga Vidya Ashrams und wird dort Seminare...
17. Januar 2018
Bei Yoga Vidya Bad Meinberg findet regelmäßig eine Ausbildung zum Veganen Ernährungsberater...
11. Januar 2018
2016 bei Yoga Vidya: Vom 13. März - 10. April 2016 (als auch vom 25.09. - 23.10.2016) findet bei...
17. November 2017
Was soll ich anziehen? Nachdem du dich gereinigt, entleert, massiert und gebadet hast, ist die...
12. November 2017
Wie wir im letzten Blogartikel festgestellt haben, ist unsere Gesundheit kein Zufall oder eine Sache...
02. November 2017
Brahmi (Bacopa monnieri), dt. Kleines Fettblatt oder Feenkraut, ist eine Sumpfpflanze aus Süd...

Aktuelles zum Thema Ayurveda Tipps

13. April 2018
Wir freuen uns sehr, Dr. Devendra Prasad Mishras als Dozenten für Seminare und Ausbildungen bei...
Wir suchen dich! Unser Ayurveda Wellness- und Therapiebereich bei Yoga Vidya wurde erweitert...
Als universelle Arznei wird der Ingwer in der ayurvedischen Lehre eingestuft und gilt als eine der...
Bald ist wieder Ostern. Ein klassisches Oster-Gebäck ist der Hefezopf. Wir haben das Rezept für...
Wir wollten zwar alle den Frühling, doch stattdessen wird bzw. wurde es nun noch mal – oder...
03. Februar 2018
Viele Menschen merken, dass im Winter die Verdauung nicht so ganz rund läuft, wie sie es aus...
17. Januar 2018
Bei Yoga Vidya Bad Meinberg findet regelmäßig eine Ausbildung zum Veganen Ernährungsberater...
11. Januar 2018
2016 bei Yoga Vidya: Vom 13. März - 10. April 2016 (als auch vom 25.09. - 23.10.2016) findet bei...
17. November 2017
Was soll ich anziehen? Nachdem du dich gereinigt, entleert, massiert und gebadet hast, ist die...
12. November 2017
Wie wir im letzten Blogartikel festgestellt haben, ist unsere Gesundheit kein Zufall oder eine Sache...