Du bist hier: Online Yoga Kurse / Kurse / Mantrameditation Kurs / Woche 7

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung

Mantra Meditationskurs - 8 Wochen

7A Kursstunde: Purushcharana Mantrameditation im Alltag

Wie kannst du das Mantra im täglichen Leben verwenden? Wie kannst du mit dem Mantra den Alltag spiritualisieren? Darüber spricht Sukadev in diesem Kursvideo der 7. Woche des Mantrameditationskurses.

Und er erläutert eine spezielle Form der intensiven spirituellen Praxis, nämlich Purashcharana. Für Purashcharana verbringst du einige Tage mit intensiver Mantrameditation und Mantrarezitation. Wie du Purashcharana ausführst, wofür es gut ist, wo du Purashcharana ausführen kannst, dafür bekommst du tiefgründige Informationen. Sukadev spricht auch über Likhita Japa, das Schreiben eines Mantras, und leitet dich dazu an.

Zum Schluss leitet er dich an zur Sukha Pranayama Mantrameditation. Bei dieser Meditation atmest du so langsam ein wie angenehm, du hältst die Luft so lange an wie angenehm, du atmest aus so lange wie angenehm. Dabei kannst du das Mantra schneller oder langsamer rezitieren.

Nach oben


7B Praxisvideo: Sukha Pranayama Mantra Meditation

Eine machtvolle Meditationsanleitung, um deine Mantrameditation effektiver zu machen. Sukha Pranayama heißt einfaches Pranayama. Du kannst deine Mantra Meditation verbinden mit langsamem Einatmen, Luftanhalten und langsamen Ausatmen. Dabei kannst du mehrmals das Mantra pro Atem wiederholen. Sukadev erläutert dir kurz die Meditation.

Dann leitet er dich an zu einer 20 minütigen Sukha Pranayama Mantrameditation.

Nach oben


7C Praxisvideo: Plavini Mantra Meditation

Eine besondere, etwas exotischere Form der Mantrameditation ist die Plavini Mantra Meditation. Du füllst deine Lunge fast vollständig, hältst die Lungen gefüllt, und atmest dann nur wenig ein und aus. Dabei wiederholst du ein Mantra - und spürst so, wie die Kraft des Mantras deine Aura, dein Lichtfeld, deine Bewusstheit ausdehnt.

Vorsicht: Diese besondere Art der Meditation ist nicht für alle Menschen geeignet. Wenn du Unwohlsein oder Schwindel spürst, dann gehe über zur normalen Meditation. Wer zu Schwindelgefühlen neigt oder Blutdruck hat, sollte besser mit anderen Meditationsarten üben. Für andere aber kann diese Plavini Mantra Japa Meditationsanleitung eine wertvolle Hilfe für tiefere Meditationserfahrungen sein.

Nach oben


7D Praxisvideo: Kevala Kumbhaka Mantra Meditation

Eine Meditation, mit der du sehr effektiv zu tiefer innere Stille und Ruhe kommen kannst. Du sitzt ruhig und gerade. Du spürst den Atem. Du beobachtest den Fluss des Atems in den Nasendurchgängen oder als Bewegung der Baudecke. Du reduzierst die Menge an Luft, die du ein- und ausatmest so stark, wie es gerade noch angenehm ist.

Dabei wiederholst du ein Mantra - und spürst so, wie die Kraft des Mantra dich in tiefe Ruhe und Stille führt. Diese Kevala Kumbhaka Mantra Meditation ist für viele Menschen eine der effektivsten Techniken, um in der Meditation zu tiefer spiritueller Erfahrung zu kommen.

Nach oben


7E Praxisvideo: Ujjayi Mantra Meditation

Lass dich anleiten zu einer machtvollen Meditation. Du verbindest Japa, die Mantrameditation, mit Ujjayi Atem, dem Energieatem. Du kannst dabei auch Mula Bandha und Khechari Kumbhaka anwenden. Dabei atmest du so lange ein wie du kannst, du hältst die Luft kurz an. Dann atmest du aus solange wie du kannst und hältst die Luft a so lange an wie angenehm. Die ganze Zeit wiederholst du dabei dein Mantra.

Du kannst so ein paar Minuten üben und dann zu deiner normalen Meditation übergehen - oder du meditierst 20 Minuten lang mit dieser Ujjayi Mantrameditation.

Nach oben

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung
Erfahrungen & Bewertungen zu Yoga Vidya
Yoga Vidya Yoga, Meditation, Ayurveda, Yoga Ausbildungen, Yoga Kurse, Yoga Ferien hat 4,47 von 5 Sternen 430 Bewertungen auf ProvenExpert.com