Du bist hier: Yoga Übungen / Asana /

Adler

(Garudasana)

Eine Asana für Gleichgewicht und Stärke.

Garudasana (auch Garuda Asana oder Garudasan geschrieben), der Adler, zählt zu deneinfacheren Gleichgewichtsübungen. In der Yoga Vidya Reihe kann Garudasana geübt werden im Rahmen der stehenden Stellungen, z.B. nach Padahastasana (stehende Vorwärtsbeuge) oder nach Vrikshasana. Nach Garudasana kannst Du andere Gleichgewichts-Asanas üben, zu Trikonasana (Dreieck) übergehen, oder direkt zur Tiefenentspannung kommen. Garudasana gehört zu den 84 Hauptasanas.
Bitte beachten: Diese Asana-Schautafel ist keine Übungsreihe. Sie soll vielmehr Anregungen für Yoga Praktizierende und Yogalehrer geben.
Viel Spaß beim Üben!

Um die Grundposition aufzubauen, verlagerst du in der Standposition dein Gewicht auf den linken Fuß. Nun winde das rechte um das linke Bein herum. Dazu beuge dein linkes Knie etwas an, sodass du in eine leichte Hockposition kommst. Dann legst du den linken Ellbogen in die rechte Elle und gibst die Handinnenflächen zusammen. Wenn du die Position stabil halten kannst, gehe noch etwas tiefer in die Hocke und bringe die Ellbogen vor deinem Körper auf Schulterhöhe, sodass eine Dehnung im oberen Rücken und zwischen den Schulterblättern spürbar wird. (72. Hauptasana im Yoga Vidya Stil)

Garudasana ist eine Asana für das Gleichgewicht. Sie entwickelt Flexibilität in Hüftgelenken und Beinen. Garudasana ist auch gut für die Dehnung und Entspannung des unteren Rückens. Garudasana entwickelt darüber hinaus die Flexibilität im Schulterbereich, dehnt und entspannt Schultern und Nacken.

Garudasana wirkt harmonisierend und stabilisierend. Angesprochen wird besonders das Ajna Chakra.

Sahasrāra

Ājñā

Viśuddha

Anāhata

Manipūra

Svādhisthāna

Mūlādhāra

Garudasana hilft, Gleichgewicht und Losgelassenheit zu entwickeln. Dadurch bekommst du eine bessere Zentrierung in dir selbst und fühlst dich als Herr über dein eigenes Leben.

 Adler - Yoga Übung zum Mitmachen

Der Adler, einfachste Übung zur Schulung des Gleichgewichts. Du kannst sie direkt mitueben und so mehr Zentrierung und Gleichgewicht im Leben erreichen. Einen Übungsplan zur Anregung für diese Übung findest du auch unter http://www.yoga-vidya.de/de/asana/adl...