Du bist hier: Akademie

Yoga Vidya Akademie

Yoga für Herz und Verstand. Die Yoga Vidya Akademie hat es sich zum Ziel gesetzt klassische Yoga Praktiken des Sivananda Stils mit der Vermittlung intellektuellen Yoga Wissens zu vereinbaren. Fordere deinen Kopf mit indischer Philosophie, dem Studium wichtiger Yoga Schriften sowie der Sanskrit Sprache und typisch indischer Rezitation.

    Hintergrund der Yoga Vidya Akademie

    Wissenschaftliche Kooperationen

    Der Yoga Vidya e. V. bietet seit fast 30 Jahren sehr erfolgreich Seminare, Kurse und Ausbildungen im Bereich von Yoga, Ayurveda, Vedanta und weiteren Themenbereichen an. In vier Ashrams und ca. 60 Stadtzentren werden jährlich Tausende von Veranstaltungen unterrichtet. Seit einigen Jahren kooperieren wir außerdem mit verschiedenen Universitäten, um Yoga auf akademischen Niveau weiterzugeben.

    Bis 2020 gab es darüber hinaus eine Kooperationsvereinbarung mit der Steinbeis Hochschule, in der gemeinsam der Hochschulzertifikatslehrgang "Wissenschaft des Yoga Vidya" angeboten wurde. Seit 2021 kooperieren wir außerdem mit dem Schweizer Gesundheitscampus (Ebikon/Luzern) der St. Elisabeth Universität Bratislava (SEU) beim Angebot des Certificate of Advanced Studies (CAS) Yoga Science Basic.

    Im September 2021 findet daneben erstmals, in Zusammenarbeit mit den Universitäten Hamburg und Leipzig, die "International Conference New Light on Yoga" statt. Hier werden die neuesten Erkenntnisse der interdisziplinären modernen Yogaforschung von weltweit führenden Forschern präsentiert.

    Förderung der Yogaforschung

    Nun wollen wir unsere Bemühungen, eine Brücke zwischen Yoga und der akademischen Welt zu bauen, weiter intensivieren. Kurse mit namhaften Forschern, erfahrenen Praktizierenden und Unterrichtenden sollen einen tieferen Einblick in klassisches Yoga Wissen geben. 

    Mit der Yoga Vidya Akademie soll das facettenreiche Forschungsgebiet, das rund um Wissenschaftsrichtungen wie der Indologie, der Philosophie, der Anthropologie und den Religions- und Musikwissenschaften entstanden ist, stärker in unsere Aktivitäten miteinbezogen und in seinen Forschungsanliegen gefördert werden. Das Ziel ist eine multidisziplinäre Zusammenarbeit, in Austausch mit Hochschulen aus ganz Europa, um die akademische Yoga-Forschung an einem einzelnen Ort auszubauen und zu bündeln.

    Wichtig ist uns hierbei dem Yoga eine breitere öffentliche Aufmerksamkeit im akademischen Rahmen zu bieten, insbesondere bei Themen, die bis jetzt im Dunkeln gelegen haben. Um das zu erreichen, geben Experten fundierte Theorie weiter und kombinieren diese mit thematisch passenden Yoga-Praktiken.

    Ziele

    Ziel der Yoga Vidya Akademie ist, Yoga Wissen in einer intellektuellen Tiefe zu vermitteln, wie es in Universitäten üblich ist und das mit klassicher Yoga Praxis zu verbinden. Dazu gehören:

    • Das Studium klassischer Vedanta Texte, wie den Upanishaden, das Brahma Sutra, die Bhagavad Gita sowie Werke von Shankara.
    • Einarbeitung in traditionelle Yoga Texte, wie Patanjalis Yoga Sutra.
    • Studium bekannter Hatha Yoga Texte, wie Shiva Samhita und Gheranda Samhita.
    • Das Lesen klassischer Tantra Texte.
    • Das Studium indischer Philosophie Systeme, die mit Yoga in Verbindung stehen, wie Vedanta und Samkhya.
    • Studium der Sanskrit Sprache, einschließlich Devanagari sowie von Sanskrit Schrift und Grammatik, mit dem Ziel die klassischen Schriften im Original lesen zu können.
    • Das Erlernen der Rezitation von Veda Texten und anderen klassischen Texten.
    • Erlernen anderer traditioneller indischer Wissenschaften die in Bezug mit Yoga stehen, wie z.B. Nada Yoga (Yoga der Musik), sofern sie auf klassischen Texten basieren.

    Nach oben

    Kurse der Yoga Vidya Akademie

    Themen

    Die Kurse der Yoga Vidya Akademie erfordern eine große Hingabe. In der Regel basieren sie auf einer klassischen Schrift, oder führen passende Sekundärliteratur ein. Mit diesen Themen kannst du bei uns einsteigen: 

    • indische Philosophie (wie Vedanta und Sankhya)
    • wichtige Yoga Schriftstücke (bspw. Bhagavad Gita, Upanishaden)
    • Vermittlung der Sanskrit Sprache
    • typisch indische Rezitation, wie sie für das Chanten von spirituellen Liedern und Texten gebräuchlich ist (u.a. Veda Chanting und Bhagavad Gita Chanting).

    Sanskrit - Einführung in Schrift und Aussprache von Devanagari - Online Kurs Reihe

    Datum: 08.11.2021 - 06.12.2021
    Ort: Live Online BM
    Leiter: Sitaram Kube
      Mehr erfahren

    The tradition of Samaveda and chanting online Kurs Reihe

    Datum: 09.01.2022 - 13.03.2022
    Ort: Live Online BM
    Leiter: Dr. Sivakaran Namboothiri
      Mehr erfahren

    Bhajan Govindam from Adi Shankaracharya- the hymn of renunciation- Online Kurs Reihe

    Datum: 22.01.2022 - 26.03.2022
    Ort: Live Online BM
    Leiter: Prof. Dr. Chandrashekhar Pandey
      Mehr erfahren

    Ablauf

    Die Veranstaltungen werden zum Teil vor Ort in Bad Meinberg, zum Teil online über Zoom, oder hybrid abgehalten. Geplant sind 8-10-wöchige Kurse mit Kurseinheiten von je 90 Minuten.

    Alle Yoga Vidya Akademie Kurse werden aufgezeichnet und den Teilnehmenden nach Kursende zur Vertiefung der Lerninhalte zur Verfügung gestellt. Von den Teilnehmern wird nur Audio aufgezeichnet, nicht Video.

    Nach oben