Du bist hier: Ausbildung Weiterbildung / Yogalehrer Ausbildung / Hochschulzertifikat / 

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung

Hochschulzertifikatslehrgang „Wissenschaft des Yoga Vidya”

Der Zertifikatslehrgang als modulare akademische Weiterbildung bietet die Möglichkeit, ein akademisch anerkanntes Zertifikat zur Yogalehrer Ausbildung zu erwerben. Die im Hochschulzertifikatslehrgang erbrachten Leistungen können angerechnet werden, wenn du dich später für ein weitergehendes Studium in dieser Richtung entscheidest.

Wissenschaft des Yoga Vidya

Inhalt und Aufbau des Hochschulzertifikatslehrgangs (ZLG)

Aufbauend auf der seit Jahrzehnten bewährten Struktur der Yoga Vidya Yogalehrerausbildung wurden in den Zertifikatslehrgang (ZLG) weitere akademische Ausbildungsinhalte integriert, insbesondere:

  1. ein Wochenende zur Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens aus der Perspektive des Yoga,
  2. 3 eintägige Seminare zu den Fachmodulen pro Studienjahr,
  3. jeweils ein Prüfungswochenende am Ende des 2. Studienjahres mit theoretischer Prüfung,
  4. jeweils eine Transferarbeit (TA) im Umfang von 5 Seiten pro Studienjahr,
  5. einen Transferdokumentationsreport (TDR) im Umfang von 10 Seiten zu Raja Yoga/Meditation,
  6. eine wissenschaftliche Abschlussarbeit (freies Thema) im Umfang von 20 Seiten,
  7. Praktika im Umfang von 2 Wochen pro Studienjahr mit entsprechenden Berichten.

Wer kann daran teilnehmen und wie geht es?

  1. Du nimmst zum Beispiel ab Januar 2019 an der 2-jährigen Ausbildung in ausgewählten Stadtcentern teil und absolvierst darüber hinaus die obigen speziellen Veranstaltungen des ZLG. In welchen Stadtcentern das möglich ist, erfährst du per Mailanfrage an zlg(at)yoga-vidya.de.
  2. Wenn du schon eine Yogalehrer Ausbildung abgeschlossen hast oder dich in der Ausbildung befindest (2-Jahre in einem Stadtcenter, 2-Jahre-Baustein Ausbildung oder 3-Jahres-Yogalehrer Ausbildung) ist eine Nachzertifizierung möglich.

Der Prüfungsausschuss legt in einer Einzelfallprüfung fest, welche Leistungen anerkannt werden können und welche noch erbracht werden müssen. Dazu sende bitte ein Mail mit Name, Kontaktdaten und Scans deiner Zertifikate an: zlg(at)yoga-vidya.de.

Zertifikat: Du erwirbst bei erfolgreicher Teilnahme am ZLG den Abschluss Wissenschaftliche/r Yoga Vidya Lehrer/in mit 60 Credit Points (CP).

Kosten: Einschreibegebühr von 400 €. Die weiteren Kosten sind abhängig von bereits erbrachten und anrechenbaren Vorleistungen. Detaillierte Informationen für deine Situation bitte per Mail anfordern.

Anfragen und Infos unter: zlg(at)yoga-vidya.de

Prüfungsausschuss: Gudakesha Prof. Dr. Kurt Becker (Vorsitzender), Narendra Hübner, Mangala Klein, Vedamurti Dr. Olaf Schönert.

Anmeldung zum Zertifikatslehrgang

Wenn du im Januar 2019 mit deiner zweijährigen Yogalehrerausbildung beginnst, kannst du dich ab dem 01.09.2019 bis zum 31.03.2020 für den Hochschulzertifikatslehrgang anmelden.

Wenn du bereits eine Yogalehrerausbildung absolviert hast, kannst du jederzeit den Antrag auf Anerkennung von Vorleistungen stellen. Wir prüfen den Antrag und teilen dir mit, welche Vorleistungen anerkannt werden können.

Bitte melde dich per Mail an zlg(at)yoga-vidya.de. Bitte nenne Name, Adresse, dein Stadtcenter und die bereits absolvierte oder noch zu absolvierende Ausbildung. Wir melden uns dann bei dir.

Aufbau und Termine des Zertifikatslehrgangs

Voraussetzung für die Teilnahme am Hochschulzertifikatslehrgang ist die vorherige Anmeldung zur 2-jährigen Yogalehrerausbildung. Zusätzlich zu den Ausbildungsabenden und Wochenenden der Yogalehrerausbildung werden spezielle Veranstaltungen und entsprechende Prüfungen stattfinden.

  1. ein Wochenende zur Einführung in die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens aus der Perspektive des Yoga - diese werden an folgenden Terminen in Bad Meinberg angeboten: 27.-29.09.19; 13.-15.12.19; 25.-27.09.2020. Weitere Termine folgen.
  2. Seminare zu verschiedenen Module,
  3. jeweils ein Prüfungswochenende am Ende des ersten und zweiten Studienjahres mit praktischer und theoretischer Prüfung: eine Lehrprobe mit Konzepterstellung und Bericht pro Studienjahr und Klausuren in den einzelnen Modulen des Lehrgangs,
  4. jeweils eine Transferarbeit im Umfang von 10 Seiten pro Studienjah,
  5. eine wissenschaftliche Abschlussarbeit im Umfang von 20 Seiten,
  6. Praktika im Umfang von 2 Wochen pro Studienjahr, mit entsprechenden Berichten.

Wenn du die Yogalehrerausbildung bereits absolviert hast, können dir bestimmte Leistungen anerkannt werden. Wende dich dann an den Prüfungsausschuss. Bitte sende eine Mail an zlg(at)yoga-vidya.de mit Name, Kontaktdaten und am besten Scans der Zertifikate. Wir melden uns dann bei dir.

Nach oben

Inhalte und Umfang des Zertifikatslehrgangs

WYV1: Allgemeine Lehre

  • WYV1-1: Gesundheitslehre, anatomische und medizinische Grundlagen
  • WYV1-2: Unterrichtsgestaltung I
  • WYV1-3: Gesundheitslehre, Anatomie und Physiologie
  • WYV1-4: Unterrichtsgestaltung II

WYV2: Fachliche Lehre

  • WYV2-1: Hatha Yoga I, Yoga, Sport & Fitness
  • WYV2-2: Raja Yoga: Mentales Training und Meditation
  • WYV2-3: Yoga-Philosophie und Geschichte
  • WYV2-4: Hatha Yoga II 
  • WYV2-5: Raja Yoga, Psychologie und Bewusstsein
  • WYV2-6: Yoga-Schriften, Sanskrit und Vedanta

WYV3: Transfer & Praktika

  • WYV3-1: Transfer & Unterrichtspraktikum I
  • WYV3-2: Transfer, Projektstudienarbeit & Unterrichtspraktikum II

WYV4: Yoga Vidya Refresh

EPF: Ergänzung Pflicht (EPF)

Umfang des Zertifkatslehrgangs

60 ECTS Punkte

Detaillierte Informationen der Studien- und Prüfungsordnung

Kosten des Zertifikatslehrgangs Wissenschaft des Yoga Vidya

Einschreibegebühr von 400 €, zahlbar bei Beginn des Lehrgangs, 400 € Prüfungs- und Zertifikatsgebühr, zahlbar zum Abschluss des Lehrgangs bei Anmeldung zur Prüfung. Die weiteren Kosten sind abhängig davon, was du bereits an Vorleistungen erbracht hast und welche Zimmerkategorie du bei den zusätzlichen Lehrgangswochenenden buchen möchtest. Du erhältst detaillierte Informationen für deine Situation per Mail. Bitte schreibe an zlg(at)yoga-vidya.de.

Prüfungsausschuss

Gudakesha Prof. Dr. Kurt Becker - Integrativer Yoga Psychologischer Berater (BYVG), Meditationskursleiter (BYVG), Reiki 3.Grad (BYVG) und Yogalehrer (BYV), Mitbegründer und Ausbildungsleiter des Yoga Vidya Center Aachen, Professur für „Gesundheitstechnologie-Management“, Nebenberufliche Lehrkraft der Steinbeis Hochschule Berlin (SHB) für den Hochschulzertifikatslehrgang „Wissenschaft des Yoga Vidya“. Gründer und Leiter eines Unternehmens für Prävention und betriebliches Gesundheitsmanagement. Er verbindet in seiner Arbeit westliches Wissen mit dem reichhaltigen Erfahrungsschatz des Yoga. Praktizieren und Vermitteln von Yoga und Meditation machen ihm viel Freude. Nach seiner Ausbildung zum integrativen Yoga psychologischen Berater hat er sich besonders mit der Praxis der Achtsamkeit, des Raja Yoga sowie der energetischen Arbeit unterschiedlicher Traditionen und der komplementären personalisierten Medizin beschäftigt. Diese alten Erfahrungsschätze sind der Schlüssel zu einem modernen Verständnis des menschlichen Körpers und des Geistes und helfen bei der Prävention von stressbedingten und/oder neuromuskulären Erkrankungen.

Narendra Hübner - Ashramleiter des Hauses Yoga Vidya Bad Meinberg und Verantwortlicher für den Ausbildungsrat und Ausbildungsrichtlinien bei Yoga Vidya. Dozent für Yoga an der Steinbeis Hochschule.

Er absolvierte die Yogalehrerausbildung in den Sivananda Yoga Zentren und leitete als ehemaliger Ballettänzer eine eigene Ballettschule. Er studierte Musik und Instrumental- pädagogik. Die Schüler schätzen ihn als charismatischen, vielseitigen Yogalehrer und Ausbildungsleiter mit einem riesigen Erfahrungsschatz.

Mangala Stefanie Klein - Diplomtheologin, Heilpraktikerin, Meditationslehrerin (BYVG), Yogalehrerin (BYV) und Spirituelle Lebensberaterin (BYVG). Gründerin, Leiterin und Ausbildungsleitung vom Yoga Vidya Center Münster, Nebenberufliche Lehrkraft der Steinbeis Hochschule Berlin (SHB) für den Hochschulzertifikatslehrgang „Wissenschaft des Yoga Vidya“. Mangala führt seit 2003 eine eigene Naturheilpraxis mit den Therapieschwerpunkten Homöopathie und Klangmassage und bringt über 20 Jahre Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen der Bildungsarbeit ein. In ihren Seminaren verbindet sie den Wissensschatz verschiedener spiritueller Traditionen mit erfahrungsorientierten, praktischen Methoden, die Menschen helfen können, ihren ureigenen, individuellen Weg zu finden.

Dr. Vedamurti Olaf Schönert - Yogalehrer (BYV), Yoga Vidya Acharya, Koordinator der vereinseigenen Stadtzentren, Diplom-Kaufmann, erfahrener Ausbildungsleiter für Yogalehrer, Meditationslehrer (BYVG), systemischer Berater (BYVG), psychologischer Yogatherapeut (BYAT), Yin Yogalehrer (BYV). Weiterbildungen in Bodywork, Rückenyoga, Unterrichten von fortgeschrittenem Pranayama und Kundaliniyoga sowie Yoga Nidra®. Langjährige Unterrichtserfahrung als Universitätsdozent, Buchautor. Studierte traditionelles Vedanta bei James Swartz.

Flyer

Kompakte Informationen zum Hochschulzertifikatslehrgang erhältst du auch im Flyer, den du als pdf Datei laden kannst.

Anerkennung als Bildungsurlaub

Unsere Aus- und Weiterbildungen finden in Zusammenarbeit mit der Akademie der Kulturen NRW statt, auf Anfrage kann gesetzlicher Bildungsurlaub und ggf. der Bildungsscheck NRW in Anspruch genommen werden.

Kontakt

Du wirst im Zertifikatslehrgang eine Vielzahl von unterschiedlichen Techniken kennen lernen. So kannst du herausfinden, was für dich am hilfreichsten ist. Auch Elemente anderer Systeme können von dir integriert werden. Yoga hilft dir, das Leben in seiner ganzen Fülle zu erfahren.

Du hast weitere Fragen oder möchtest am Zertifikatslehrgang teilnehmen? Dann wende dich per Mail an das Team: zlg(at)yoga-vidya.de.

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung