Du bist hier: Ausbildung Weiterbildung / Ayurveda Ausbildung / 

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung

Ayurveda Therapie Ausbildung

Lerne Ayurveda mit seinen Techniken kennen und anwenden. Gründliche, tiefe Vermittlung von praktisch anwendbarem Wissen in mehreren spezifischen Ayurveda Heil- und Therapiemethoden.

Ayurveda wird gerade im westlichen Kulturkreis immer populärer, weil es Menschen hilft, etwaige Ungleichgewichte über Ernährung, Massagen, Reinigungstechniken auszugleichen, ohne gleich zu Medikamenten greifen zu müssen.

Ayurveda ist zwar ein umfassendes ganzheitliches System für gesunde Lebensführung, die ayurvedischen Methoden sind jedoch für jeden erlernbar und vor allem selbst anwendbar.

Diese Ausbildung vermittelt eine Vielfalt von Techniken der Wiederherstellung oder Aufrechterhaltung des natürlichen Körper-Geist-Gleichgewichts. Sie baut auf den theoretischen und praktischen Grundlagen der Gesundheitsberater Ausbildung auf.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung umfasst mind. 780 UE und setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen*:

1.) Pflichtbausteine (mindestens 240 UE):

    *andere vergleichbare Ausbildung auf Anfrage: Ausbildung(at)yoga-vidya.de

    2.) frei wählbaren Bausteinen (ca. 540 UE):

    Als Ayurveda Therapeut/in kannst du auf drei Hauptgebieten tätig sein:

    • Wellness: Massagen, Stirngüsse usw.
    • Prävention: Ernährungsberater, Lebensberater, Reinigungskuren
    • Heilung von Krankheiten

    Für Anwendungen im Wellness- und Präventionsbereich bekommst du mit der Yoga Vidya Therapie Ausbildung eine gründliche Schulung. Für die Heilung von Krankheiten bekommst du ein solides Grundwissen. Ayurveda als Medizinsystem ist aber sehr umfangreich und an indischen Universitäten ein mehrjähriges Vollzeitstudium.

    Als Heilpraktiker oder Arzt bekommst du durch diese Ausbildung wertvolle Anamnese- und Therapiewerkzeuge für manche Krankheitsbilder.

    Die Ausbildung ist für dich geeignet, wenn du bereits Ayurveda Gesundheitsberater/in bist oder es werden willst:

    • Menschen körperorientiert unterstützen
    • ayurvedische Massagen und andere Anwendungen in eigener Praxis durchführen
    • Gesundheits- und Ernährungsberatung geben
    • Ayurveda-Kuren anbieten
    • in Ayurveda- oder Wellness-Zentren mitarbeiten
    • kompetent und typgerecht auf bestimmte körperliche Beschwerden eingehen
    • deiner Familie, Freundes- und Bekanntenkreis etwas besonders Gutes tun oder zu einem gesunden Lebensstil verhelfen
    • dein eigenes Leben in Balance mit deiner inneren und äußeren Natur bringen und halten
    • dein Wissen über Spezialgebiete des Ayurveda vertiefen und erweitern
    • Yoga und Ayurveda Therapie zusammen anwenden und deren Synergien optimal nutzen

    Teilnahmevoraussetzungen

    siehe einzelne Bausteine

    Abschluss/Zertifikat

    • mit Zertifikat „Ayurveda Therapeut/in (BYAT)“; ca. 780 UE
    • bereits besuchte Seminare werden angerechnet

    Anerkennung als Bildungsurlaub

    Diese Ausbildung/Weiterbildung ist in einigen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Wenn du dazu genauere Informationen haben möchtest, wende dich bitte an bildungsurlaub(at)yoga-vidya.de

    Teilnahmebedingungen


    Teilnahmebedingungen ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

    Warum Yoga Vidya?

    Gründe für Yoga Vidya ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

    Was ist Yoga Vidya?

    Yoga Vidya ist ein gemeinnütziger Verein und gleichzeitig Europas führender Anbieter von Ausbildungen und Weiterbildungen auf dem Gebiet von Yoga, Meditation, Ayurveda, Massage, Gesundheit und Spiritualität.

    Nach oben

    Katalog anfordern
    Online Anmelden
    Beratung und Anmeldung