Yoga-Basierte-Traumatherapie Modul 1-5 Weiterbildung

Yoga-Basierte-Traumatherapie

Module 1-5 Weiterbildung

Die Yoga-Basierte-Traumatherapie (YBT®) bietet einen körperorientierten Ansatz bei Traumatisierung, da Yoga über den Körper und über das Bewusstsein wirkt. Die Yoga-Basierte-Traumatherapie bezieht den Körper mit ein und zwar in den drei Bereichen Asana, Pranayama und Pratyahara. Sie unterstützt Yogatherapeuten und Psychotherapeuten zur Therapie von psychischen Störungen im Bereich von Trauma.

Weiterbildungsinhalte

Diese sehr fundierte, bewährte und tiefgehende Traumatherapie-Weiterbildung besteht aus insgesamt 4 bzw. 5 Bausteinen: einer Einführung und 4 Modulen. Der Besuch der Einführung ist Voraussetzung für die folgenden 4 Module, welche nur zusammenhängend und in der Reihenfolge 1-4 besucht werden können. Die Einführung bitte zusätzlich einzeln buchen, da sie als Orientierung vorab dient. Falls du die Einführung schon an einem anderen Institut absolviert hast, kannst du direkt in Modul 1 einsteigen.

Termine:

  • 01.03.-04.03.24  Einführung in die Yoga-Basierte-Traumatherapie (bitte separat buchen)
  • 06.05.-09.05.24: Yoga-Basierte-Traumatherapie Modul 1 WB 
  • 17.06.-20.06.24: Yoga-Basierte-Traumatherapie Modul 2 WB 
  • 05.08.-08.08.24: Yoga-Basierte-Traumatherapie Modul 3 WB 
  • 16.09.-19.09.24: Yoga-Basierte-Traumatherapie Modul 4 WB 
  • 14.10.-17.10.24: Yoga-Basierte-Traumatherapie Modul 5 WB

 

Yoga-Basierte-Traumatherapie Modul 1 

Im Modul eins liegt der Schwerpunkt auf Pratyahara. Im Pratyahara wird die Aufmerksamkeit und Achtsamkeit nach innen gelenkt. Wenn Indriya [das kontrollierende und Ursachen zuordnende Prinzip der Wahrnehmung] aufhört, sich mit den Signalen der inneren Wahrnehmung zu beschäftigen und durch eine akzeptierende Wahrnehmung ersetzt wird, integrieren sich die Signale aus dem Körper und führen zu einem posttraumatischen Wachstum in den Netzwerken des Gehirns.
Teilnahmevoraussetzung: YBT®-Einführungsseminar vom 01.03.-04.03.24

 

Yoga-Basierte-Traumatherapie Modul 2 

Asanas aus der Rishikeshreihe für die frühe Kindheit - Geburt bis Mitte 3. Lebensjahr
Konkret findet im Modul 2 eine Anwendung des Asana auf die Muskulatur statt, die bis Mitte des dritten Lebensjahres zur Entwicklung kommt. Hierbei geht es um Muskeln, die das Verhalten in der Umsetzung von Bedürfnissen und der Autonomie unterstützen. Die im Körper abgespeicherten Erfahrungen werden im Pratyaharaprozess genutzt.
Pranayama wird, zur Stabilisierung der Prozesse prophylaktisch und begleitend eingesetzt.

 

Yoga-Basierte-Traumatherapie Modul 3

Asanas aus der Rishikeshreihe für die mittlere Kindheit -  3. Lebensjahr bis Einschulung
Konkret findet im Modul 3 eine Anwendung des Asana auf die Muskulatur statt, die vom 3.Lebensjahr bis zum 6. Lebensjahr zur Entwicklung kommt. Hierbei geht es um Muskeln, die das Verhalten in der Umsetzung von Willenskraft und dem „in Beziehung gehen“ unterstützen. Die im Körper abgespeicherten Erfahrungen werden im Pratyaharaprozess genutzt. Pranayama wird, zur Stabilisierung der Prozesse prophylaktisch und begleitend eingesetzt.

 

Yoga-Basierte-Traumatherapie Modul 4 

Asanas aus der Rishikeshreihe für die späte Kindheit Einschulung bis 12. Lebensjahr
Konkret findet im Modul 4 eine Anwendung des Asana auf die Muskulatur statt, die vom 7.Lebensjahr bis zum 12. Lebensjahr zur Entwicklung kommt. Hierbei geht es um Muskeln, die das Verhalten in der Umsetzung von „Territorium erobern und halten“ und dem „Verhalten in der Gruppe“ unterstützen. Die im Körper abgespeicherten Erfahrungen werden im Pratyahara-Prozess genutzt. Pranayama wird, zur Stabilisierung der Prozesse prophylaktisch und begleitend eingesetzt.

 

Yoga-Basierte-Traumatherapie Modul 5

Im Modul fünf liegt der Schwerpunkt auf dem Erlernen der Kompetenz, einen Pratyahara-Prozess bei seinem Gegenüber begleiten zu können. Hier  lernt der Teilnehmer zwischen seinen eigenen und den Gefühlen seines Gegenübers zu unterscheiden, sich für die Wahrnehmung der Gefühle des Gegenübers zu entscheiden, dabei präsent und ruhig zu bleiben, so dass das Gegenüber sicher durch seinen Prozess bis zu Erleichterung kommen kann. 

Teilnahmevoraussetzungen

YBT®-Einführungsseminar

Abschluss

Teilnahmebescheinigung „Weiterbildung Yoga-Basierte-Traumatherapie (YBT®)  
Mit 5 Supervisionseinheiten in Zusammenarbeit mit Dietmar Mitzinger erhältst du ein Zertifikat mit dem Titel „Yoga-basierte-Traumatherapie (YBT®)  – Foundation“.

Mindest-Teilnehmerzahl 7, maximal 20.

ca. 136 Unterrichtseinheiten (Workshops, Vorträge, Satsang, Yogastunden, Meditation)

Ausbildungsvorstellung im Video

Weiterbildungsleiter

Dietmar Mitzinger

ist Diplom-Psychologe, Psychotherapeut, Yogalehrer SVD/BDY/EYU, IHK, und Yogatherapeut TSY. Er ist Autor von „Yoga in Prävention und Therapie“ und „Der Pranayamaeffekt“. Wissenschaftlicher Mitarbeiter...

mehr lesen

Termine/Preise/Anmeldung

Fragen & Antworten

Yoga Vidya e.V., gegründet 1992, ist das größte Yogalehrer Aus- und Weiterbildungszentrum Europas und hat schon über 24.000 Yogalehrer erfolgreich ausgebildet. Wir sind ein gemeinnütziger, nicht kommerzieller Verein zur Verbreitung der Weisheitslehren (Vidya), Übungen und Techniken des klassischen ganzheitlichen Yoga.

Alle Kursbeiträge kommen direkt der Arbeit des Vereins zugute. Etwaige Spenden sind von der Steuer absetzbar. Vidya heißt Wissen, Weisheit, Wissenschaft. So wollen wir Yoga in seiner ganzen Breite und Tiefe weitergeben - und Menschen dazu befähigen, Yoga kompetent und mit Freude weiterzugeben.

Die meisten Ausbildungen stehen allen Menschen offen, die sich gründliche Kenntnisse in alternativen, ganzheitlichen Beratungs- und Behandlungsmethoden und verwandten Wissenschaften aneignen wollen. Sie sind auch dann für dich geeignet, wenn du dein Wissen nicht hauptberuflich einsetzen willst, sondern für dich persönlich tiefer in ein Gebiet der ganzheitlichen Gesundheit und Lebensweise einsteigen willst.

Bei Yoga Vidya findest du ein einzigartiges Angebot an Ausbildungen mit einem ganzheitlichen Ansatz. Sie zeichnen sich aus durch:

Leichtes Lernen durch organische Verbindung von Theorie und Praxis: In einer energetisch hoch aufgeladenen und geschützten Atmosphäre, weg vom Alltag, erfolgt Lernen auf allen Ebenen. Du kannst komprimiert in kurzer Zeit sehr viel mehr Neues auf nehmen, als du es vielleicht sonst gewöhnt bist.

Integration von Yoga, Meditation und Mantra-Singen: Du bekommst die nötige Energie und Kraft, das Gelernte tatkräftig in die Praxis umzusetzen und anzuwenden. Und du erhältst die Ausstrahlung und das Charisma, die nötig sind, um andere erfolgreich zu beraten, ihnen zu helfen oder dein Wissen als Lehrender weiter zu geben.

Wissen erwerben, Fachkompetenz steigern, Energie auftanken: Dank der Kombination von spezifischen Ausbildungsinhalten mit spirituellen Grundpraktiken des Yoga fühlst du dich am Ende nicht ausgelaugt und erschöpft, sondern aufgeladen, oft sogar erholter als nach einem Urlaub!

Bewährtes erfolgserprobtes Konzept mit gutem Ruf: Seit 1993 bildet Yoga Vidya als Europas führende Yogalehrer Ausbildungseinrichtung nach einem bewährten System Yogalehrer aus. Dieses Konzept wurde erfolgreich auf andere Ausbildungsgänge übertragen.

Hohe Qualitätsstandards: Die Ausbildungen werden von hoch qualifizierten Fachkräften geleitet, die selbst praktizieren und leben, was sie lehren. Dadurch fließt viel Lebensweisheit und praktisch anwendbares Wissen ein.

Über 60.000 zufriedene Absolventen, deren Leben durch die Ausbildungen oft entscheidende, neue Impulse bekommen hat.

Alle Ausbildungen mit Abschluss und Zertifikat. Unsere Ausbildungen finden in Zusammenarbeit mit der Akademie der Kulturen in NRW statt. Die meisten Ausbildungen sind als gesetzlicher Bildungsurlaub anerkannt. Besondere Förderung: NRW Bildungsschecks – berufliche Weiterbildung zum halben Preis!

Günstige Inklusivpreise: Als gemeinnütziger Verein können wir hohe Qualität zu einmalig günstigen Preisen ermöglichen. Dabei sorgen über 280 engagierte Mitarbeiter/innen mit Liebe für einen harmonischen Aufenthalt.

Integration durch Mithilfe: Ausbildungsteilnehmer helfen täglich 45 Min. im Haus mit. Das hilft, die Preise möglichst niedrig zu halten, und führt zu einem Gefühl familiärer Verbundenheit zwischen Mitarbeitern und Teilnehmern.

Gelebte Gesundheit und Ökologie: Rauch- und alkoholfreies Haus. Photovoltaik-Strom und Wärmegewinnung in Kooperation mit dem benachbarten Betreiber einer Biogasanlage. Gesunde biologisch-vegane Vollwertkost. Unsere Küche in Bad Meinberg ist Deutschlands größte bio-zertifizierte Küche.

Die von uns angebotenen Yoga Ausbildungen sind durch den Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer:innen (BYV) zertifiziert und allgemein anerkannt.

Der BYV ist ein Zusammenschluss von Yogalehrer:innen, die sich dem klassischen, integralen Yoga verpflichtet fühlen. Der Verein ist führend in Europa bei der Ausbildung von Yogalehrer:innen und arbeitet schon lange erfolgreich mit dem Yoga Vidya e.V. zusammen.

Genauere Informationen zu diesem und unseren weiteren Berufsverbänden findest du hier.

In den Yoga Vidya Häusern Westerwald und Bad Meinberg sind fast alle Yoga Vidya Aus- und Weiterbildungen Veranstaltungen der Akademie der Kulturen NRW und darum für die Bundesländer Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Saarland als gesetzlicher Bildungsurlaub anerkannt. In unserer Seminarübersicht findest du sowohl eine ausführliche Auflistung aller in Betracht kommenden Seminare als auch den konkreten Hinweis auf den entsprechenden Seminarseiten. Wenn du dazu genauere Informationen haben möchtest, wende dich bitte an bildungsurlaub(at)yoga-vidya.de oder schaue hier.

Unsere Aus-, Fort- und Weiterbildungen finden in Zusammenarbeit mit der Akademie der Kulturen NRW statt. Sie sind in den meisten Bundesländern als gesetzlicher Bildungsurlaub anerkannt. Außerdem kannst du in NRW den Bildungscheck einlösen. Genauere Informationen dazu findest du hier.