Du bist hier: Yoga Übungen / Asana /

Katze

(Majariasana)

Stärkt deinen Rücken und verleiht Geschmeidigkeit und Grazie

Die Katze (Marjariasana) ist eine wunderbare Übung für die Gesundheit des Rückens. In der Yoga Vidya Reihe übt man Majariasana nach oder statt der Heuschrecke (Shalabhasana). Nach Majariasana kannst du zu anderen Rückbeugen übergehen oder die Gegenstellung, die Stellung des Kindes (Garbhasana) üben. Majariasana ist zwar keine der 12 Grundstellungen der Yoga Vidya Reihe, gehört aber zu den 84 Hauptasanas.

Die Ausgangsposition ist der Vierfüßlerstand. Deine Handgelenke befinden sich unter den Schultern und deine Knie auf Höhe der Hüften. Für die Katze wölbst du nun deinen Rücken mit der Ausatmung nach oben und ziehst dein Kinn zur Brust. (58a. Hauptasana im Yoga Vidya Stil)

Mit der Einatmung kannst du wieder langsam und achtsam in eine neutrale Position kommen oder in die Gegenbewegung, die Kuh, gehen. Dazu lässt du den Oberkörper in den Hohlrücken sinken und richtest den Blick nach oben aus.

Es bietet sich an, diese Übungen im Wechsel einige Male mit dem Atemrhythmus zu wiederholen.

In Majariasana stärkst du alle Rückenmuskeln. Die Katze hilft auch, Verspannungen im Rücken zu lösen. Majariasana gilt als eine der besten Übungen gegen Rückenschmerzen.

Gestärkte Muskeln: Gluteus Maximus (Gesäßmuskel), alle Rückstrecker (Quadratus Lumborum, Longissimus, Erektor Spinae etc.), Delta- (Schulter-) Muskeln, Trapezius, Nackenmuskeln

Gedehnte Muskeln: Bei der Grundstellung werden keine Muskeln gedehnt.

Majariasana wirkt harmonisierend. Angesprochen werden Anahata und Ajna Chakra.

Sahasrāra

Ājñā

Viśuddha

Anāhata

Manipūra

Svādhisthāna

Mūlādhāra

Die Katze hilft dir, Geschmeidigkeit und Grazie zu entwickeln.

Bein-Variation 1

Einatmen, rechtes Bein nacht hinten geben...

Ausatmen, rechtes Knie zur Stirn geben. 5-8 Mal wiederholen. Dann mit dem anderen Bein. Diese Variation stärkt besonders die Bauchmuskeln, aber auch den Rücken.

Diagonale Katze

Rechtes Bein und den linken Arm heben. Etwa 8-12 Atemzüge lang halten. Dann die Seite wechseln.
Du kannst, wie hier, Arm und Bein nur bis zur Waagrechten gehen, oder auch Arm und Bein höher geben. Stärkt die Rückenmuskeln. Eine besonders gute Übung bei Rückenbeschwerden, da die Muskeln diagonal gefordert, die Wirbelsäule aber entlastet wird.

Variation: Handfläche und Schädeldecke nach vorne drücken, Fußsohle nach hinten drücken. Dies aktiviert die gesamte Muskelkette von linker Hand bis rechtem Fuß. Manche Menschen spüren danach sofort Linderung bei etwaigen Rückenbeschwerden.

Fortgeschrittene Bein-Variation

 Mit der Hand an den gegenüber liegenden Fuß fassen. Nicht für Anfänger!

 Katze - Mayariasana

Stärke deine Rückenmuskeln und spüre neue Energie. Diese Übung ist rückenschonend. Mehr Infos zur Katze unter yoga-vidya.de/de/asana/kat...

Beuge mit den Videos von Yoga Vidya Rückenschmerzen vor, tue etwas Gutes für deine Bandscheiben.

Fortgeschrittene diagonale halbe Katze

Unter Anleitung eines Yogalehrers lernst du die Übungen noch genauer. Du kannst Yoga Kurse in jedem der Yoga Zentren und Yoga Seminarhäuser von Yoga Vidya besuchen. Finde deinen passenden Yoga Kurs unter www.yoga-vidya.de/seminare/.

Liegende Katze

Übe Majariasana die Yoga Asana "Katze". Sie hilft dir, auch zwischendurch immer wieder deinen Rücken zu entspannen. Probiere es aus - so bekommst du das Gefühl, dass du Rückgrat zeigen kannst.

Mehr Infos zur Yogatherapie yoga-vidya.de/yogatherapie...