Du bist hier: Yoga Übungen / Asana /

Delfin

(Shishumarasana)

Stärkt deine Arme und Schultern und verhilft dir zu mehr Klarheit

Der Delfin (Shishumarasana) ist die klassische Asana, um dich auf den Kopfstand vorzubereiten. Durch die Umkehrhaltung kannst du dich neben der Stärkung der Arm- und Schultermuskulatur auch mental auf den Kopfstand vorbereiten. Umkehrstellungen ermöglichen einem, die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und helfen so, auch die eigene Sichtweise zu erweitern.

Ausgehend vom Fersensitz umfasst du mit den Händen deine Ellbogen. Die Unterarme positionierst du nun vor dir auf dem Boden. Dabei befinden sich die Ellbogen unter den Schultern. Die Hände werden von den Ellbogen gelöst und die Finger gefaltet, sodass Unterarme und Hände ein Dreieck bilden. Schiebe mit aufgestellten Zehen die Hüften nach oben. Der Rücken ist lang gestreckt und das Steißbein strebt nach oben. Die Knie können soweit gestreckt werden, bis auch eine Dehnung an der Beinrückseite spürbar ist.

Aus dieser Position heraus versuchst du nun den Körper in einer Brettposition soweit wie möglich nach vorne über die Hände zu schieben. Im Optimalfall berührst du mit deinem Kinn den Boden vor den Händen, um dann von dort aus die Hüften wieder hoch zu schieben.

Diese Bewegung solltest du in zwei Sätzen mit jeweils 8-10 Wiederholungen ausführen, um die Muskulatur der Schultern und Oberarme auf den Kopfstand vorzubereiten. Dazwischen kannst du dich ein paar Atemzüge lang in der Stellung des Kindes regenerieren.

Wenn du die Wiederholungen noch nicht schaffst, halte die Stellung einfach einen Moment lang und lasse den Atem ruhig fließen. Mit dieser Übung ist deine Muskulatur nach einigen Wochen fit, um dein Körpergewicht im Kopfstand stabil zu halten.

Der Delfin dehnt die Schultern, Oberschenkel, Waden und den Rücken. Arme, Beine und Schultermuskulatur werden gestärkt. Shishumarasana wirkt auf die Verdauung und lindert Kopfschmerzen.

Der Delfin stärkt, harmonisiert und erdet. Er ist besonders empfehlenswert bei Vata-Störungen. Angesprochen wird besonders das Ajna Chakra.

Sahasrāra

Ājñā

Viśuddha

Anāhata

Manipūra

Svādhisthāna

Mūlādhāra

Durch den Delfin entwickelst du Mut, Willenskraft, Koordination und Konzentrationsvermögen. Er ist auch gut bei Schlaflosigkeit, wirkt beruhigend und stressabbauend.

Kopfstand Vorübungen aus dem Yoga

Stärke deine Arme und Schultern mit Delfin und fliegendem Hund. So bereitest du dich vor für Kopfstand, Handstand und Skorpion. Lisa zeigt dir, angeleitet von Sukadev, wie das geht.