Du bist hier: Seminar-Übersicht / 

Alle Seminartermine zu Yoga und Schamanisches Heilen Ausbildung Teil 1

Eine Sehnsucht und Wunsch nach ganzheitlicher Heilung ist tief in jedem von uns verankert - und so alt wie die Menschheit selber sind auch Techniken und Rituale, die Energien wieder in ihre natürliche Ordnung bringen. Traumatische Erlebnisse führen zu einer Abspaltung von Erlebnisfähigkeiten und zur Entfremdung von eigenem Selbst sowie der gesamten Existenz. Dieses macht sich bemerkbar im Verlust von Lebenskraft, Störungen des Gemüts wie Lustlosigkeit, Depression und Antriebsarmut, kompensativen Spannungen des Energiefeldes bis hin zu körperlichen Krankheiten.
Aus yogischer, magischer und schamanischer Sicht is das Körper-Geist-Seele-Kontinuum nicht eine festgelegte und starre Größe, sondern ein "kshetra", ein bewegliches Feld aus verschiedenen Ebenen. Dieses Feld kann der Mensch positiv beeinflussen, unterstützt und geleitet von Wesenheiten, die die sogenannte "nicht-alltägliche Wirklichkeit" regieren. Das rituelle Heilen (Ganz-machen) ist eine der zentralen Aufgaben des Schamanen.
In diesem Ausbildungslehrgang werden Zusammenhänge zwischen Yoga und Schamanismus erklärt und Grundlagen der transpersonalen Erfahrungen und der schamanischen Energiearbeit gelegt.
Praxisnah und alltagsbezogen, so dass du das Gelernte im täglichen Leben zur Eigen- und Fremdberatung anwenden kannst.
Ausbildungsinhalte:
•Seins- und Selbsterfahrung im Yoga und Schamanismus
•Trainieren und Verfeinern der energetischen Wahrnehmung
•Energieuniversum. Die Ebenen der Existenz: yogische und schamanische Kosmogonie
•Zusammenhänge zwischen Energiefeldern und Störungen/Krankheitsursachen
•Grundlagen des schamanischen Reisens
•Heilverfahren
•Finden und Bekommen des Krafttieres für persönliche Heilung
•Seelenverluste und Seelenrückholung
•Heilzeremonien
•Ritualistik und die Kraft der Erde
•Kraftobjekte und deren Verwendung
•Arbeit mit den Kräften des Himmelsrichtungen
•Heiliger Raum
•Reinigungs- und Schutztechniken
•Therapeutische Relevanz des Todes und der Wiedergeburt im yogischen und schamanischen Verständnis (Initiationen)
Da es sich um energetische Prozesse handelt, ist die praktische Auseinandersetzung mit den erlernten Techniken und ihre regelmäßige Anwendung die notwendige Voraussetzung für den Aufbaukurs. Insgesamt ca. 120 Unterrichtseinheiten (beide Teile). Mit Zertifikat. Ausbildungsgebühr für die gesamte Ausbildung (beide Teile). Nur beide Teile zusammen buchbar (Teil 2: 30.08. - 04.09.2020 im Westerwald. Mit der Buchung für Teil 1 bist du gleichzeitig auch für Teil 2 angemeldet). Inklusivpreis für gesamte Ausbildung (beide Teile).
Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung und Rhythmusinstrument (Trommel oder Rassel).

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung