Im Einklang mit Unendlichkeit - Bhagavad Gita für den Alltag

Im Einklang mit Unendlichkeit - Bhagavad Gita für den Alltag

12.04.2024 - 14.04.2024

Seminar-Nr.: A240412-4

Im Einklang mit Unendlichkeit - Bhagavad Gita für den Alltag

Vedanta ist nicht nur die Philosophie der universellen Einheit, sie wird auch die Philosophie der voll-kommenen Freiheit genannt. Wie du diese Freiheit in dein Leben bringst und sie dich immer mehr zu dir selbst, zu mehr Lebensglück, wahrer Unabhängigkeit und innerem Frieden führt, lernst du in die-sem Seminar. Swami Tattvarupa ist ein Meister der Upanishaden und vermittelt das Wissen in Analogien und Geschichten mit tiefgründigem Humor. Dabei geht es um Freiheit vom Selbst-Urteil, von den eigenen Begrenzungen, von Trauer und Isolation, von Wünschen und inneren Zwängen und schließlich von der Freiheit im alltäglichen Denken und Tun. Yogastunden und Meditation bieten dir Raum, das Wissen zu reflektieren und zu verinnerlichen, damit es zu praktischer Vedanta, gelebter Weisheit, führt.

+ -
Swami Tattvarupananda

Swami Tattvarupananda

ein indischer Mönch, erfahren in Sanskrit und Vedanta, lehrt durch die traditionelle Art des Geschichtenerzählens, in der er meisterhaft die verborgene Wahrheit vermittelt. Er gibt sein Wissen im Sivananda Yoga Vidya Peetham in Indien, bei Yoga Vidya Deutschland und in spirituellen Zentren in Frankreich, Dänemark, Tschechien, Portugal, Japan, Thailand und Russland weiter. Im Alter von 18 Jahren, nachdem er bereits bei bedeutenden Meistern studiert hatte, trat er in den Narayana Ashrama Tapovanam in Thrissur ein, wo er unter der Leitung von Swami Bhoomananda Thirtha Vedanta studierte. Danach ging er in den Himalaya und unterzog sich strengen spirituellen Praktiken bei einigen dort lebenden Meistern. Während dieser Zeit war die Begegnung mit Sri Swami Dayananda Saraswati, dem berühmten traditionellen Lehrer des Vedanta, das wichtigste Ereignis in seinem Leben. Nach dem Studium des Prasthanatraya, d.h. der Upanishaden, der Bhagavad Gita und der Brahmasutras mit dem Kommentar von Adi Sankaracharya, eignete sich Swamiji die Schriften und die traditionelle Lehrmethode von Swami Dayananda Saraswati, der ihn 2003 in den traditionellen Sanyasa-Orden einweihte, an. Im Jahr 2006 übergab Swami Dayananda Saraswati die Leitung des Janaka Janani Kripa Gurukulam an Swami Tattvarupananda. Eine Einrichtung, in dem Kinder aus sozial schwachen oder unterprivilegierten Familien Unterkunft, Nahrung und Kleidung sowie eine traditionelle und akademische Ausbildung erhalten.

+ -

Mehrbettzimmer : 253,00 €

Doppelzimmer : 299,00 €

Einzelzimmer : 322,00 €

Schlafsaal (nicht im Allgäu/Westerwald) : 218,00 €

Zelt / Wohnmobil (nicht im Allgäu) : 218,00 €

Ohne Übernachtung : 218,00 €


Alle bei unseren Seminaren und Ausbildungen angegebenen Preise sind Pauschalpreise pro Person. Sie beinhalten das gesamte Seminar- / Ausbildungs- / Wellnessprogramm, Unterkunft in der gewählten Zimmerkategorie und vegetarische Vollwertverpflegung (ausgenommen Live Online Seminare).

+ -

Allgäu
Der Yoga Vidya Allgäu Ashram auf ca. 1000 m Höhe gelegen, ist besonders für Allergiker eine Entlastung und Wohlgefühl durch Feinstaub unbelastete Natur. Das Yoga Seminarhaus in Maria Rain ist unmittelbar vor den Allgäuer Alpen gelegen. Eingebettet in einem touristisch attraktiven Feriengebiet, Kurgebiet und Erholungsgebiet im Oberallgäu, zwischen Kempten und Füssen ist Maria Rein ein ruhiger kleiner Ort von vielen Badeseen umgeben, ideal für Yoga und Meditation. Die bekannten Gipfel in unmittelbarer Nähe sind die Alpspitze bei Nesselwang und der Grünten. Ein traumhafter Blick auf die Alpen bietet sich direkt vom Haus aus und bei guter Sicht sogar auf die Zugspitze. Ein Genuss für jeden der Yoga in einer kraftvollen Naturumgebung praktizieren oder lernen möchte.

+ -

Anreisetag
Bitte bis spätestens 19.00 Uhr anreisen.
Anreise möglich ab 13.00 Uhr; Zimmer beziehbar ab 15.00 Uhr.
16.30 Uhr (Fr./So.) (andere Tage: 16.15 Uhr) Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung.
18.00 Uhr Abendessen.
20.00 Uhr eigentlicher Seminarbeginn mit Meditation, Mantra-Singen, Vorstellrunde, Vortrag.

Tagesablauf ab dem 2. Tag
07.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung, Vortrag
09.15 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
14.30 Uhr Workshop/Vortrag *
16.15 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung*
18.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, Vortrag

Seminarende/Abreisetag
07.00 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung, Vortrag
09.15 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
12.30- ca. 14.30 Uhr Workshop/Vortrag
ca. 14.30/15.00 Uhr Seminarende (bei längeren Seminaren: Seminarende nach dem Brunch, also um ca. 12.30 Uhr)

* Manche Seminare mit speziellen Themen haben auch nachmittags von 14.00 Uhr/14.30 Uhr -18.00 Uhr einen Workshop und nachmittags keine Yogastunde oder die Übungen sind in den Workshop integriert.

+ -

Vorkenntnisse in Yoga und Meditation erforderlich.
Auch als Weiterbildungsseminar für Yogalehrer geeignet.

+ -

SEMINARBEGINN ist pünktlich um 20:00 Uhr mit Meditation, anschließend Vorstellung des Programms. Bitte rechtzeitig anreisen.
Die Zimmer sind ab 15:00 Uhr beziehbar. Um 16:30 Uhr (Fr./So., andere Tage: 16.15 Uhr) gibt es eine Yogastunde und um 18:00 Uhr Abendessen. Wochenendseminare enden am Sonntag um ca. 14.30/15.00Uhr.

Information & Buchen

12.04.2024 - 14.04.2024

Seminar-Nr.: A240412-4

+49 (0)5234 / 87-0

+49 (0)5234 / 87-0

rezeption@yoga-vidya.de

Dein Merkzettel ist leer