Kinderyoga

Tauche ein in die Welt des Kinderyoga. Hier auf der Kinderyogaseite von Yoga Vidya findest du viele Information und Anregungen rund um Yoga für Kinder und Jugendliche. Denn Kindern macht es einfach Spaß, die spezifisch auf sie angepassten Übungen wie Katze, Hund & Co auszuprobieren und sie lieben es, abenteuerliche Geschichten mit Yogastellungen zu verbinden.

Mit Yoga wachsen sie gesund und entspannt heran.Es trägt nicht nur dazu bei, die Körper- und Sinneswahrnehmung zu verbessern, Angst und Aggressionen abzubauen, sondern auch ihr Selbstwertgefühl und ihre Konzentration zu erhöhen. Zahllose Studien belegen diese eindeutig positiven Wirkungen für Kinder bereits in dem Alter ab drei Jahren.

Yoga Vidya ist führender Anbieter von Kinderyoga Ausbildung, Seminaren und Yogakursen. Unsere Seminarhäuser stellen speziell ausgebildete Kinderyogalehrer:innen und veranstalten alle 2 Jahre einen Kinderyoga Kongress.

Kinderyogalehrer:in im Bausteinsystem

Auf spielerische Weise erleichterst du den Kindern ihren Alltag und kannst sie besonders nachhaltig...

LernKulturCoach Weiterbildung

Du begleitest Menschen in ihrer Entwicklung und möchtest das zwischenmenschliche Miteinander im...

Warum Kinderyoga?

In unserer heutigen leistungsorientierten Zeit mit den vielfältigen, oft auch stressigen Alltagsanforderungen bietet Kinderyoga einen hervorragenden Ausgleich. Kinder bewegen sich gerne - Yoga holt die Kinder da ab, wo sie sich befinden: Ein lebendiges Kind lernt, durch Yoga etwas mehr zur Ruhe zu kommen und zu entspannen, wohingegen ein ruhiges durch die Übungen im Yoga selbstbewusster wird.

Häufig leiden Kinder an Konzentrationsschwierigkeiten, Haltungsproblemen und nervlichen Belastungen. Doch Kinderyoga bietet die besten Voraussetzungen, den Kleinsten unter uns auf spielerische Weise den Alltag zu erleichtern und ihnen zu einem stabilen körperlichen und psychischen Gleichgewicht zu verhelfen.

Insgesamt hat Yoga eine positive Wirkung auf den ganzen Körper und die Entwicklung des Kindes: Es verbessert die Motorik, das Körpergefühl und die Körperwahrnehmung. So wichtige Fähigkeiten für das Heranwachsen, für die Schule und das spätere Leben wie Wahrnehmungs- und Lernfähigkeit sowie Konzentration, nehmen zu. Gleichzeitig wird auch Entspannung erlernt und trainiert – ein ganz wesentlicher Pluspunkt für Umgang mit Stress und erhöhten Anforderungen im Alltag, Kindergarten und in der Schule.

Bei Yoga Vidya können Kinder im Alter von 3-12 Jahren jedes Wochenende einen Kinderyoga Kurs besuchen, in den Ferien auch durchgehend in der Woche.

Wenn du als Elternteil, Erzieher:in, Pädagog:in oder in einem pädagogischen oder erziehenden Beruf Tätige:r selber Yoga teilen und unterrichten willst, ermöglichen wir dir diesen Weg mehrmals im Jahr im Rahmen unserer Ausbildungen zum:zur Kinderyoga Übungsleiter:in oder Kinderyoga Lehrer:in.


Kinderyoga Übungen

Du fragst dich, wie du Kinder für Yoga begeistern kannst? Kobra, Katze und Hund in fantasievollen Märchen, ausgeschmückten Geschichten und abenteuerlichen Spielen – so haben von Klein bis Groß alle Spaß und Freude. Hol dir gerne Anregungen für deine spielerische Kinderyoga Reise.

mehr
Yoga in der Schule

Möchtest du den Schulalltag der Kinder bereichern und ihnen zu mehr Konzentration, Entspannung und Selbstbewusstsein verhelfen? Schon kurze Yogasequenzen können neuen Schwung in den Unterricht bringen und wahre Wunder wirken, oder auch schon Kindergartenkindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

mehr
Studien

Die positiven Wirkungen von Yoga, Entspannung, Atemübungen und Meditation auf Kinder und Jugendliche ließen sich mittlerweile in zahlreichen Studien nachweisen – ob Ausgeglichenheit, Körperbeherrschung oder Selbstvertrauen. Und das Schönste dabei: Kinder lieben Yoga und führen Eltern und Freund:innen stolz vor, was sie alles können.

mehr
Kinderyoga Kurse

Ob in den Schulferien oder an den Wochenenden – in den Kinderyoga Kursen haben deine Kinder viel Spaß in der Gruppe und mit unseren liebevollen Betreuern. Gleichzeitig kannst du entspannt dein eigenes Seminar, deine Ausbildung oder deinen Urlaub bei Yoga Vidya genießen, bevor ihr in den Mittags- und Abendpausen gemeinsam den Ashram entdecken könnt.

mehr
Kinderyoga Aus- & Weiterbildung

Kinder haben eine natürliche Freude an Bewegung – Kinderyoga holt die Kleinsten unter uns dort ab, wo sie sich befinden, und passt sich ihren individuellen Bedürfnissen an: Energiegeladene Kinder lernen, durch Yoga mehr innere Ruhe und Entspannung zu finden, während ruhigere Kinder durch die Yogaübungen an Selbstbewusstsein gewinnen.

mehr
Kinderyoga Kongress

Stark und mutig in ein glückliches Leben – Wie können Groß & Klein in ihre Kraft kommen und aus dieser heraus das Leben mit Freude und Leichtigkeit meistern? Gemeinsam erkunden wir aus verschiedenen Blickwinkeln Fragen wie diese, denen sich der 11. Kinderyoga Kongress bei Yoga Vidya widmet.

mehr
Kinderyoga Berufsverband

Engagiere dich in einem wachsenden Verband mit großem Potential. Kinder Yoga wird immer populärer und das Interesse an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen steigt stetig. Unser Yoga Vidya Kinderyoga Berufsverband sorgt dafür, dass Kinderyoga sich in der Öffentlichkeit, Bildungseinrichtungen und Kindertagesstätten noch stärker etabliert.

mehr
Aktuelles

Die neuesten Highlights zum Kinderyoga, Yoga für Jugendliche, Yoga in der Schule und vieles mehr erfährst du direkt hier auf unserem Blog.

mehr
Forum

Möchtest du dich mit anderen über Yoga für Kinder austauschen, Fragen stellen und interessante Tipps teilen und neue kennenlernen? Schau dich gerne einmal in unserer Kinderyoga Community um!

mehr

Die Wirkungen von Kinderyoga

Kinderyoga wirkt auf vielfältige Weise – sowohl auf die körperliche wie auch die geistig-emotionale gesunde Entwicklung der Kinder.

  • Kinderyoga verleiht Kindern eine höhere Beweglichkeit
  • ... ist gut um Rückenproblemen vorzubeugen
  • ... stärkt die Muskeln und das Körpergefühl
  • ... hilft zu guter Kondition
  • ... stärkt das Gleichgewicht und die Koordination
  • Kinderyoga verbessert das Atmungssystem
  • ... erhöht die Lungenkapazität
  • ... beugt Asthma vor bzw. kann sogar Asthma heilen
  • Kinderyoga verbessert die Verdauung
  • ... beugt Kopfschmerzen vor
  • ... verbessert alle Selbstregulation. So wirkt es besonders gut bei Allergien und Autoimmunerkrankungen
  • Kinderyoga hilft, besser mit schulischen und alltäglichen Anforderungen und Stress umzugehen
  • ... erhöht die Konzentrationsfähigkeit deutlich und damit die Leistungsfähigkeit in allen Lebensbereichen, besonders auch in der Schule
  • ... entspannt und gibt Energie
  • ... wird mit gutem Erfolg eingesetzt bei ADS/ADHS
  • ... stärkt das kindliche Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl
  • Kinder lernen durch Kinderyoga, zu sich zu kommen, in sich zu ruhen
  • ... entwickeln Einfühlungsvermögen und Mitgefühl mit anderen Menschen, mit Tieren, Pflanzen. So entsteht ein intensiverer Zugang zur Natur und der Umwelt.
  • ... fühlen sich durch Kinderyoga geborgen und gewinnen Sicherheit

Kinderyoga ist wissenschaftlich sehr gut untersucht. Insbesondere haben die wissenschaftlichen Arbeiten von Prof. Dr. Marcus Stück, Dr. Suzanne Augenstein, Dr. Nicole Goldstein und vielen anderen die obigen Wirkungen von Kinderyoga bestätigt.

Wissenschaftliche Studien zum Kinderyoga

Yoga für glückliche, entspannte, selbstbewusst Kinder

Kinderyoga wird immer populärer, denn es ist gesund, macht Spaß, schenkt Kindern und Jugendlichen neue Lebensfreude und unterstützt sie in ihrer Entwicklung, indem es auf deren Bedürfnisse in den verschiedenern Altersstufen angepasst ist. Dabei gibt es zwei grundsätzliche Weisen von Kinderyoga:

  • Spielerisch mit anderen Elementen verbunden: Die Übungen werden in kleine Geschichten oder Spiele eingebunden. So fällt es den Kindern leicht, sich auf die Asanas (Körperhaltungen) einzulassen. Ihre Phantasie wird aktiv und sie identifizieren sich mit den einzelnen Bewegungen: Sie "üben"  nicht die Kobra oder den Hund oder die Katze, sie "sind" die Kobra, der Hund, die Katze. Ob Geschichten, Märchen, und Fantasiereisen, Klangreisen mit Klangschalen, Trommeln, musikalischer Untermalung, kreatives Gestalten, Spiele und Toben oder auch eine Pizzamassage  –  der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Das „normale“ Yoga kindgerecht mit viel Liebe und Freude so unterrichten, dass Kinder richtig Spaß dabei haben und merken, es tut ihnen richtig gut. Eine solche Kinderyoga Stunde besteht aus dynamischen Übungen wie dem Sonnengruß, gehaltenen Asanas (Yoga Stellungen), Atemübungen (Pranayama), einer Entspannung oder Meditation am Schluss.

Hauptunterschiede zum Yoga für Erwachsene

  • Festen Rahmen vorgeben und Vereinbarungen treffen wie:
    • Wann dürfen die Kinder reden, wann nur der:die Lehrer:in?
    • Die Matten der Anderen sind tabu.
  • Angepasster Aufbau der Yogastunde
    • Mit 45 – 60 Minuten kürzere Dauer als eine klassische Yogastunde
    • Kürzere Entspannungsphasen und Tiefenentspannung zum Anfang und Schluss
    • Kürzeres Halten der Asanas
    • Der:die Yogalehrer:in macht mehr vor und mit, denn Kinder denken nicht abstrakt und haben die Augen meist offen.
    • Mehr Abwechslung, viele Kinderyoga Variationen und Abwandlungen für Yoga für Kinder jeden Alters
    • Aufgreifen von Anregungen der Kinder – ohne sich das Heft aus der Hand nehmen zu lassen
    • Zumindest Anfangs kein Bestehen auf exakte Ausführung
    • Kleine Wettbewerbe und Herausforderungen einbauen
    • Mehr Lob und Anerkennung

Anregungen und Tipps

Allgemeine Kinderyoga-Tipps

Bringe den Kindern bei, dass sie Wurzeln und Flügel haben. Stimme dich auf ihre Energie ein. Wenn sie ruhig zur Yogastunde kommen, fange mit ruhigen Stellungen und Meditation an. Wenn sie energiegeladen und wild sind, fange mit aktiveren Stellungen und Spielen an. Lass sie erst ihren Energieüberschuss loswerden, bevor du zu den schwierigeren Stellungen und zur Entspannung kommst. Gib zudem einfache kurze Anweisungen – Kinder wollen Dinge sofort tun und nicht lange ausführlicher Erklärungen anhören.

Sei dir bewusst, dass es in ihrer Natur liegt, mitteilsam, aufgeregt und begeistert zu sein. Gelegentliche freundliche Erinnerungen sind meist nützlicher als ständige Korrekturen – außer natürlich die Kinder machen etwas, was gefährlich sein könnt. Wenn du während der Kinderyoga Übungen korrigieren oder zurecht weisen musst, achte auf deine Worte. Statt zu sagen: „Mach das nicht“ sage lieber etwas wie: „Es wäre vielleicht lustiger, das so und so auszuprobieren…“. Leite die Kinder zum Yoga an, statt ihnen etwas vorzuschreiben. Vermittle in der Kinderstunde Frieden, Mitgefühl und Liebe. Ermutige deine Schüler mit Lob, Ermutigung und Akzeptanz.

Sei empfänglich für die aktuellen Bedürfnisse, Befindlichkeit Stimmung der Kinder bei den Kinderyoga Übungen. Habe zwar ein gut vorbereitetes Grundkonzept für die Stunde, sei aber offen für spontane Anpassungen. Du kannst schauen, was sie dir durch ihr Verhalten und ihre Äußerungen bieten, sie aber auch mal fragen, was sie heute gerne erleben würden. Kinder brauchen außerdem viel Abwechslung, damit sie wirklich von der Stunde gefesselt werden. Dafür kannst du deine Yogaklasse beispielsweise in einem wechselnden Rhythmus gestalten:

  • Entspannendere Elemente & forderndere Elemente
  • Humor & Strenge
  • Mal schneller & mal langsamer
  • Viele Variationen

Mach die Stunde interessant, so dass die Kinder dabei bleiben – so kommen Geist und Psyche zu einer inneren Ruhe und Regeneration. Das ist das Hauptziel und das Geheimnis der wunderbaren Wirkung des Yoga – genau wie bei den Erwachsenen. Baue kleine Spiele sowie Herausforderungen und Wettbewerbe so ein, dass jedes Kind in der Stunde etwas zeigen kann, du es loben kannst oder in der Gruppe hervorheben kannst. Sei dabei aber immer besonders achtsam, denn Kinder sind sehr sensibel. Sie merken sofort, wenn du unsicher bist oder dich nicht so gibst, wie du bist. Daher:

  • bringe deine eigene Persönlichkeit ein
  • sei authentisch, präsent und geduldig,
  • lasse Raum für die eigenen Erfahrungen der Kinder in eurer Stunde.

So wird jede Kinder Yogastunde zum spontanen Event und zum Abenteuer – für den:die Lehrer:in und die Kinder! Die Kids haben nicht nur viel Spaß, sondern lernen jedes Mal viel Neues und entwickeln ihre Persönlichkeit und ihre Fähigkeiten kindgerecht auf allen Ebenen.

Übungstipps für eine Kinderyoga Stunde

Kinder lieben es, eigene Stellungen zu erfinden und zu machen. Ermutige sie dabei und lass dir die „neuen“ Stellungen zeigen, bzw. lasse sie in der Kinderyogastunde in der Gruppe vorführen.

Auch Geräusche sind etwas sehr Wichtiges für Kinder. Sie fügen der körperlichen Yoga Erfahrung eine zusätzliche aufregende Dimension hinzu. Lasse sie bellen wie Hunde, zischen wie Kobras, miauen wie eine Katze, brüllen wie ein Löwe, quaken wie ein Frosch – oder singe ein Lied, an das die Stellung sie erinnern kann. Kinder erinnern sich nicht immer genau an das, was du ihnen wann beigebracht hast. Aber sie erinnern sich, wer und wie man ihnen etwas lehrt. Was du ausstrahlst ist wichtiger als was du lehrst.

Erwecke Geschichten zum Leben und lass ihre Fantasie reisen:

  • Aus einem Kamel kann eine Kamel-Karawane entstehen.
  • Die Karawane kommt in eine Oase, da stehen Palmen, die sich im Wind bewegen.
  • Da ist auch ein Brunnen, in dem ein Frosch quakt und in dem Fische schwimmen.
  • Ein Hund und eine Katze vertragen sich wunderbar und werden unzertrenntliche Freunde.

Es ist am besten, Kindern zu erlauben, die Welt selbst zu entdecken. Mit genügend Ausdauer, Zeit und geduldiger Führung werden sie lernen, was sie wissen müssen, um sich zu entfalten und in der Welt zurechtzukommen. Lehre die Kinder, ihren Körper zu ehren und sich um ihn zu kümmern als ein göttliches Werkzeug des Zusammenarbeitens und -lebens mit anderen.

Sei fröhlich und freue dich, dann werden auch die Kinder auch Spaß haben. Und das Ziel von Kinderyoga ist es schließlich, den Kindern zu vermitteln, dass Yoga Spaß macht.

Mehr dazu unter Kinderyoga Übungen

In welchem Alter können Kinder Yoga üben?

Schon gleich nach der Geburt können Mutter und Baby zusammen Yoga praktizieren – im Wesentlichen ist das Baby bei der Mutter, während sie Yoga übt, wodurch es die Ruhe und Freude der Mutter spürt und sich darauf einstimmt. Danach gibt es verschiedene Altersstufen, in denen das Yoga ganz unterschiedlich aussehen kann:

  • Bis 3 Jahre: Mutter-Kind-Yoga: Die Mutter übt Yoga und das Kind ahmt sie nach. In speziellen Mutter-Kind-Yogakursen können sie gemeinsam mit ihren Kleinen üben und sich als schöner Nebeneffekt mit anderen Müttern austauschen.
  • 3 bis 6 Jahre: Kinderyoga für Kinder im Vorschulalter wie in Kindergärten. Kinderyoga für diese Altersgruppe wird manchmal auch in Yoga Schulen sowie bei Yoga Vidya Bad Meinberg angeboten.
  • 6 bis 10 Jahre: Kinderyoga für Kinder im Grundschulalter: Das ist die "typische" Domaine des Kinderyoga. Hier sind besonders die spielerischen Formen des Kinderyoga gefragt, verbunden mit Geschichten, Märchen, Fantasiereisen, Musik, auch Themen-Kinderyoga Stunden zur kreativen Entwicklung der Kinder sind sehr beliebt und werden zum Beispiel auch bei Yoga Vidya Bad Meinberg angeboten, z.B. an Fasnacht, Weihnachten, Ostern, Indianer, Theater, Basteln.
  • 10 bis 12 Jahre: Hier geht Kinderyoga schon fast ins Erwachsenenyoga über. Die Kinder werden zwar in dieser Altersstufe separat unterrichtet, aber sie üben schon ähnlich wie Erwachsene die Grund-Yogaübungen – natürlich weiterhin mit Variationen, kindgerechten Bezeichnungen, kürzeren Entspannungsphasen und nur kurzem Halten der Stellungen
  • 12 bis 18 Jahre: Hier spricht man nicht mehr vom Kinderyoga sondern vom Yoga für Jugendliche. Diese machen schon besondere Fortschritte im Yoga, denn sie sind sehr lern- und aufnahmefähig. Meist ist für diese Altersgruppe angeraten, fordernde dynamische Asanas zu verbinden mit tiefer Entspannung. Die jungen Erwachsenen sind in einer Phase der Selbstfindung und -suche und oft auch spirituell sehr offen. Zudem hilft Yoga den Jugendlichen, ihren eigenen Weg zu finden.

Aktuelles Kursangebot

Naturforscher unterwegs - Yoga für Kinder


Datum: 01.03.2024 - 03.03.2024
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Ganesha-Kinderteam

Manege frei - Yoga für Kinder


Datum: 08.03.2024 - 10.03.2024
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Sabrina Kohlpoth

Yoga und Recycling Art - Yoga für Kinder


Datum: 15.03.2024 - 17.03.2024
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Claudia Berger

Kids backen und kochen - Yoga für Kinder


Datum: 17.03.2024 - 22.03.2024
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Ganesha-Kinderteam

Naturforscher unterwegs - Yoga für Kinder


Datum: 22.03.2024 - 24.03.2024
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Shanti Shakti Ryll

Klangspiele und Yoga für Kinder


Datum: 24.03.2024 - 29.03.2024
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Shanti Shakti Ryll

Fragen & Antworten

Yoga Vidya e.V., gegründet 1992, ist das größte Yogalehrer Aus- und Weiterbildungszentrum Europas und hat schon über 24.000 Yogalehrer erfolgreich ausgebildet. Wir sind ein gemeinnütziger, nicht kommerzieller Verein zur Verbreitung der Weisheitslehren (Vidya), Übungen und Techniken des klassischen ganzheitlichen Yoga.

Alle Kursbeiträge kommen direkt der Arbeit des Vereins zugute. Etwaige Spenden sind von der Steuer absetzbar. Vidya heißt Wissen, Weisheit, Wissenschaft. So wollen wir Yoga in seiner ganzen Breite und Tiefe weitergeben - und Menschen dazu befähigen, Yoga kompetent und mit Freude weiterzugeben.

Die meisten Ausbildungen stehen allen Menschen offen, die sich gründliche Kenntnisse in alternativen, ganzheitlichen Beratungs- und Behandlungsmethoden und verwandten Wissenschaften aneignen wollen. Sie sind auch dann für dich geeignet, wenn du dein Wissen nicht hauptberuflich einsetzen willst, sondern für dich persönlich tiefer in ein Gebiet der ganzheitlichen Gesundheit und Lebensweise einsteigen willst.

Bei Yoga Vidya findest du ein einzigartiges Angebot an Ausbildungen mit einem ganzheitlichen Ansatz. Sie zeichnen sich aus durch:

Leichtes Lernen durch organische Verbindung von Theorie und Praxis: In einer energetisch hoch aufgeladenen und geschützten Atmosphäre, weg vom Alltag, erfolgt Lernen auf allen Ebenen. Du kannst komprimiert in kurzer Zeit sehr viel mehr Neues auf nehmen, als du es vielleicht sonst gewöhnt bist.

Integration von Yoga, Meditation und Mantra-Singen: Du bekommst die nötige Energie und Kraft, das Gelernte tatkräftig in die Praxis umzusetzen und anzuwenden. Und du erhältst die Ausstrahlung und das Charisma, die nötig sind, um andere erfolgreich zu beraten, ihnen zu helfen oder dein Wissen als Lehrender weiter zu geben.

Wissen erwerben, Fachkompetenz steigern, Energie auftanken: Dank der Kombination von spezifischen Ausbildungsinhalten mit spirituellen Grundpraktiken des Yoga fühlst du dich am Ende nicht ausgelaugt und erschöpft, sondern aufgeladen, oft sogar erholter als nach einem Urlaub!

Bewährtes erfolgserprobtes Konzept mit gutem Ruf: Seit 1993 bildet Yoga Vidya als Europas führende Yogalehrer Ausbildungseinrichtung nach einem bewährten System Yogalehrer aus. Dieses Konzept wurde erfolgreich auf andere Ausbildungsgänge übertragen.

Hohe Qualitätsstandards: Die Ausbildungen werden von hoch qualifizierten Fachkräften geleitet, die selbst praktizieren und leben, was sie lehren. Dadurch fließt viel Lebensweisheit und praktisch anwendbares Wissen ein.

Über 60.000 zufriedene Absolventen, deren Leben durch die Ausbildungen oft entscheidende, neue Impulse bekommen hat.

Alle Ausbildungen mit Abschluss und Zertifikat. Unsere Ausbildungen finden in Zusammenarbeit mit der Akademie der Kulturen in NRW statt. Die meisten Ausbildungen sind als gesetzlicher Bildungsurlaub anerkannt. Besondere Förderung: NRW Bildungsschecks – berufliche Weiterbildung zum halben Preis!

Günstige Inklusivpreise: Als gemeinnütziger Verein können wir hohe Qualität zu einmalig günstigen Preisen ermöglichen. Dabei sorgen über 280 engagierte Mitarbeiter/innen mit Liebe für einen harmonischen Aufenthalt.

Integration durch Mithilfe: Ausbildungsteilnehmer helfen täglich 45 Min. im Haus mit. Das hilft, die Preise möglichst niedrig zu halten, und führt zu einem Gefühl familiärer Verbundenheit zwischen Mitarbeitern und Teilnehmern.

Gelebte Gesundheit und Ökologie: Rauch- und alkoholfreies Haus. Photovoltaik-Strom und Wärmegewinnung in Kooperation mit dem benachbarten Betreiber einer Biogasanlage. Gesunde biologisch-vegane Vollwertkost. Unsere Küche in Bad Meinberg ist Deutschlands größte bio-zertifizierte Küche.