Du bist hier: Seminar-Übersicht / 

Alle Seminartermine zu Homöopathisches Yoga LAM für die Wirbelsäule

Die Wirbelsäule ist Teil einer mehrdimensionalen Struktur, die für alle Interaktionen im menschlichen System, sowohl innen als auch außen, verantwortlich ist. Diese Struktur, die mittlere Achse des menschlichen Systems, umfasst die physischen, psychoenergetischen und informationellen Komponenten, die eng miteinander verbunden sind und sich gegenseitig beeinflussen. Störungen auf der Informationsebene - Stress, ungelöste Konflikte und andere Konsequenzen einer unharmonischen Interaktion des Menschen mit sich selbst und der Umwelt verursachen Störungen auf anderen Ebenen – auf der psychoenergetischen und körperlichen Ebene. Neuropsychische Verspannungen und Energieblockaden erzeugen langfristig konstante Verspannungen in den Muskeln, die zu Deformationen und anderen Veränderungen der Wirbelsäule führen und Erkrankungen wie Osteochondrosen, Skoliosen, Bandscheibenvorfälle und andere verursachen können. Mit der Methode des Arztes und Therapeuten Andrei Lobanov „Homöopathisches Yoga LAM“ werden Techniken verwendet, die alle Glieder der Pathogenese und alle Strukturen der Wirbelsäule betreffen, die Energiesphäre und ebenso die mentale Dimension. Eine derart komplexe Einwirkung ermöglicht, die Wirbelsäule so schnell wie möglich wiederherzustellen - in nur wenigen Sitzungen. Die Wirkungen sind bereits während des Seminars spürbar. Darüber hinaus vermittelt die Praxis des homöopathischen Yoga die Fähigkeit, das menschliche System mit Hilfe psychischer Kräfte zu steuern - mit der Aufmerksamkeit und der Willenskraft - und hilft dabei, ins Hier und Jetzt zu kommen.
Themen:
• Die Struktur des Menschen. Die Rolle und Funktion der Wirbelsäule im menschlichen System.
• „Homöopathisches Yoga LAM“ - kleine Einwirkungen bei minimalem Energieverbrauch und maximaler Effizienz.
• Die Rolle von Stressfaktoren - informativen pathologischen Blockaden, die sich im menschlichen System festgesetzt haben, in den physischen, energetischen und mentalen Strukturen, und wie man diese Blockaden mit Hilfe der Korrekturtechnologie entfernt.
• Entspannung, Entwicklung vom Einfühlungsvermögen und Aufmerksamkeitsmanagement sind die Basis für die innere Arbeit in Yoga Übungen.
• Mikrobewegungen. Isometrische Praktiken. Willensimpuls
• Arbeiten mit den tonischen (kurzen) Muskeln der Wirbelsäule. Verbindung der tonischen Muskeln mit psychischen und mentalen Strukturen. Wiederherstellung vom natürlichen Tonus der kurzen Muskeln, die die korrekte Position der Wirbelsäule unterstützen. Wiederherstellung der Blutversorgung und des Stoffwechsels in den Bandscheiben. Psychophysische Übungen. Übungsreihe "Krokodil". Psycho-selbstregulierende Gymnastik für die Wirbelsäule.
• Homöopathische Yoga Techniken
• Verwendung der Techniken in Übungsreihen. Übungsreihe „Tchischik-Pyzhik“
• Arbeiten mit den funktionellen Knoten der Wirbelsäule. Psycho-Selbstregulierungsgymnastik für die Gelenke.

Russisch mit deutscher Übersetzung.

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung