Du bist hier: Netzwerk / Berufsverbände / BYVG / BYVG-Infos / Gut zu wissen / 

Anfragen und Antworten zum Stand zur Komplementärmedizin in Deutschland

Liebe Mitglieder,

Initiates file downloadhier ein paar interessante und berechtigte Fragen an die Bundesregierung, welchen Stand die Komplementärmedizin in Deutschland hat und welche Forschung und Anwendung bisher in diesem Bereich erfolgt ist.

Und Initiates file downloadhier die Antwort der Bundesregierung darauf...

Ayurveda Verbände und Vereine - Ein Überblick

Im Bereich Ayurveda haben sich verschiedene Interessengruppen zu Vereinen oder Verbänden organisiert, u.a. auch der BYAT.

Unter http://www.ayurveda-portal.de/ayurveda-verbaende-und-vereine.html erfahrt Ihr u.a. welche es gibt, welche Ziele sie verfolgen, wie die Mitgliederstruktur sich zusammensetzt und welche Aktivitäten durchgeführt werden.

Wissenschaftliche Studien zur Wirkung von Yoga

Wenn Du allgemein nach Studien suchst, dann am besten im Yoga Wiki: http://wiki.yoga-vidya.de/Studien

Links zu den Zusammenfassungen "unserer" (BYV-finanzierten) Studien findest Du hier: http://www.yoga-vidya.de/service/presse/pressemitteilungen/detailansicht/article/yoga-warum-der-einstieg-lohnt.html

Die Kurzfassung unserer Hanuman-Studie findest Du hier: https://www.yoga-vidya.de/fileadmin/yv/Yogatherapie/Artikel/HanumanStudie_Kurzfassung.PDF

Das Yoga Vidya Journal - Wissenswertes aus der Welt des Yoga

Das Yoga Vidya Journal, herausgegeben von allen drei Hauptberufsverbänden sowie dem Yoga Vidya e.V., erscheint mindestens 2x im Jahr und enthält Artikel zu allen Aspekten des Yoga und verwandten Gebieten.

Wenn Du interessante Beiträge für das Journal hast, kannst Du dich gerne melden bei:

Redaktion Journal
Yogaweg 7,  32805 Horn-Bad Meinberg
Tel.: 05234/87-2215

journal(at)yoga-vidya.de

Die neueren Hefte des YV-Journals findest du hier:

http://www.yoga-vidya.de/downloads.html

Die älteren Ausgaben des YV-Journals findest du hier:

http://www.yoga-vidya.de/Yoga--Artikel/Journal/Yoga_Vidya_Journal.htm

Förderprogramme zur Unterstützung von Existenzgründern

Im Folgenden gibt es einigen interessante Informationen über verschiedene Förderprogramme, welche vor allem Existenzgründer in ihrer Startphase unterstützen sollen.

Dabei handelt es sich sowohl um Förderungen auf gesamter Bundesebene, aber auch einige ausgewählte Landesförderungen sowie Unterstützung durch die Techniker Krankenkasse.

Die ausführliche Beschreibung zu jedem Förderprogramm kann als PDF heruntergeladen werden.

Ausgewählte Bundesprogramme

Förderprogramm für Beratungsleistungen bei Existenzgründung

PDF zum  runterladen

Förderprogramm für Beratungsleistungen bestehender Unternehmen Coaching

PDF zum  runterladen

Förderprogramm zur Finanzierung von Yogacentern - KfW-Programm "Startgeld"

PDF zum  runterladen

Gründungszuschuß der Agentur für Arbeit

PDF zum  runterladen

Bildungsprämie

PDF zum  runterladen

Bundesagentur für Arbeit - Förderung der beruflichen Weiterbildung

PDF zum  runterladen

Ausgewählte Landesprogramme

Niedersachsen - Individuelle Weiterbildung in Niedersachsen (IWIN)

Förderung berufsbezogener Weiterbildungen in kleineren und mittleren Unternehmen in Niedersachsen (auch bei Yoga Vidya in Horumersiel)

PDF zum  runterladen

Sachsen Anhalt

Weiterbildungsförderung für kleine und mittelständige Unternehmen

(Ausbildungen bei Yoga Vidya Bad Meinberg, Westerwald und Horumersiel möglich)

PDF zum  runterladen

Nordrhein-Westfalen

Bildungsscheck für kleine und mittelständige Unternehmen

PDF zum  runterladen

Thüringen

Förderung von Qualifizierungsmaßnahmen für kleine und mittelständige Unternehmen

PDF zum  runterladen

Unterstützung der Technikerkrankenkasse bei der Erstellung von Gesamtkonzepten

Konzept Gesunde Kita

PDF zum  runterladen

Konzept Gesunde Schule

PDF zum  runterladen

Konzept Gesunde Kommune

PDF zum  runterladen

Kostengünstig und einfach deine eigene Homepage erstellen lassen

Als Mitglied im Verband gibt es jetzt den Vorteil, eine kostenlose elektronische Visitenkarte von unserem Webteam erstellen zu lassen.

Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit, euch kostenpflichtig aber günstig, bei http://www.yogalehrer-online.de/ im Baukastensystem eine Homepage zu erstellen. Dafür stehen liebevoll gestaltete Designs zur Verfügung, die mit etwas Eigeninitiative Schritt für Schritt zur persönlichen Homepage werden. Wenn gewünscht, begleiten wir* dich dabei gerne individuell.

Wir haben dieses Angebot geprüft und finden es eine wunderbare Unterstützung für diejenigen, die mit dem Internet wenig Erfahrung haben und dennoch gerne eine ansprechende eigene Homepage haben möchten. U.a. ist es eine weitere Plattform, auf der Ihr eure Yoga-Angebote vorstellen könnt.

Als Einstieg und zum Schnuppern empfiehlt sich der kostenlose Eintrag in der ständig wachsenden, offenen Yoga-Liste. Deine eigenen, hier angebotenen Yoga Kurse, werden im Internet von Interessenten schnell gefunden.

Du kannst in der offenen Yoga-Liste und auf deine Homepage jederzeit selbst zugreifen und deine Daten aktualisieren. Auch dazu gibt es jede Menge Unterstützung.

Mit deiner Yogalehrer-Online Homepage wirst du im Internet gefunden werden. Du hast einen Probemonat Zeit, diese Aussage mit deiner selbst erstellten Homepage zu überprüfen und dich dann zu entscheiden, ob du unser Angebot annehmen möchtest.

Kosten:

 Paket

 Anzahl  

 Kosten

 Basic

 bis zu 3 Seiten

 10 EUR/mntl.

 Pro

 bis zu 10 Seiten

 20 EUR/mntl.

 Expert

 bis zu 25 Seiten

 30 EUR/mntl.

* Doris Kawka ist BYV-Yogalehrer und Wirtschaftsinformatikerin. Ihr Mann Peter Klauer ist Wirtschaftsinformatiker und Datenbankspezialist.

Yoga Vidya löst Bildungsschecks ein für Ausbildungen im Land NRW

Seit dem 23. Januar 2006 vergibt das Land Nordrhein-Westfalen Bildungsschecks für Personen, die in Nordrhein- Westfalen wohnen oder arbeiten.

Die Fördergelder werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Unterstützt werden ArbeitnehmerInnen aus kleinen oder mittelgroßen Unternehmen.

Für die Fortbildungen übernimmt das Land NRW die Hälfte der Kursgebühren - bis maximal 500 € -

Pro Person können bis zu 4 Bildungsschecks in einem Jahr in Anspruch genommen werden.

Um einen Bildungsscheck zu beantragen, ist der Besuch einer Beratungsstelle Voraussetzung. Näheres siehe: www.bildungsscheck.de

Bildungsschecks können auch im Rahmen der Gesundheitsförderung in Betrieben nach § 20 SGB für die MitarbeiterInnen in Anspruch genommen werden.

Verbandsheft

Infos zum Verein, den Verbänden und dem Brahma Vidya Hilfswerk e.V. als PDF