Du bist hier: Seminar-Übersicht / 

Alle Seminartermine zu Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A6 - Aparoksha Anubhuti - Die direkte Verwirklichung des Selbst

Jnana Yoga, Vedanta und der direkte Weg zur Verwirklichung der Einheit. Anhand des „Aparoksha Anubhuti“, „direkte intuitive Gotteserfahrung“, einem prägnanten genialen Werk mit 144 Sutras, entfalten wir die Lehren von Shankaracharya, dem großen Philosophen und Meister des Vedanta. „Hier wird das Mittel erläutert, durch welches Aparoksha Anubhuti, die direkte Verwirklichung, erlangt werden kann, um so die endgültige Befreiung zu erreichen…“ (Vers 2)

Ein kühnes Versprechen – auch wenn du in diesem Seminar nicht gleich die volle Selbstverwirklichung erreichst, wird die großartige Botschaft des Vedanta dein Denken, dein Verständnis deiner Selbst und der Welt revolutionieren. Du wirst inspiriert, eingefahrene Denk- und Verhaltensmuster in Frage zu stellen und zu überwinden. Die Auseinandersetzung, das Hinterfragen, das Meditieren über höchste metaphysische Wahrheiten führt dich schrittweise zu einem immer klareren Verständnis der essentiellen Einheit von allem, deiner wahren Natur als reines Sein, Wissen und Wonne.
“Aparoksha Anubhuti” gibt uns konkrete Übungen, um diese höchste Realität unmittelbar zu verstehen. Diese praktischen Meditationstechniken zeigen Shankaracharyas Jana Yoga Interpretation der 8 Ashtangas des Raja Yoga – Nama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi – jedoch aus der Sicht des Vedanta, in einer sehr viel weiteren, metaphysischen Bedeutung als Patanjalis Raja Yoga. Ein einzigartiges Seminar für dich als ernsthafte/r spirituelle/r Aspirant/in, das dich auf der Leiter deiner spirituellen Evolution entscheidend weiter bringt.
Mit Übersicht über die klassischen indischen Schriften und die klassischen 6 Philosophiesysteme. Auch andere indische Texte, philosophische Systeme und Methoden werden mit einfließen. Plus: Stress-Psychologie, sportmedizinische Trainingslehre, Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates.
Unterrichtstechniken und –didaktik: Unterrichtstechniken: Unterrichtsgestaltung. Didaktik. Individuelle Korrekturen. Anfänger, besonders: Korrekturen und Hilfestellungen. Mittelstufe: Korrekturen und Hilfestellungen. Yoga-Therapie. Yoga bei speziellen Problemen. Gegenseitiger
Austausch. Yoga fürs Herz (Ornish-Programm). Yoga für den Rücken. Yoga bei Gelenkproblemen.
Yoga bei Atemproblemen (Asthma u. a.). Yoga bei psychosomatischen Beschwerden. Yoga auch im Rollstuhl. Sanfte Variationen der Yoga Vidya Reihe für Menschen mit körperlichen Gebrechen. Unterrichten von Entspannungs-Workshops.
Eingehen auf individuelle Fragen aus deiner Unterrichtspraxis. Hatha Yoga: Erlernen von fortgeschrittenen Techniken. Shank Prakshalama, die vollständige Darmreinigung zur Entschlackung des ganzen Organismus. Hatha Yoga und Sport: Sportmedizin. Muskel und Skelettsystem. Aufbau des Muskels. Wie werden die Muskeln durch die Yoga-Praxis beeinflusst?
Yoga als Konditions-, Flexibilitäts-, Kraft- und Koordinationstraining.
Hatha-Yoga und Entspannung: Entspannung und Stress-Management. Allgemeines Anpassungsprinzip.
Wissenschaftliche Untersuchungen über die Wirkungen des Yoga. Entspannungstechniken.
Mentales Training. Yoga und Gesundheit. Yoga im täglichen Leben. Krankenkassen und Yoga.
Alternativ auch als F6 buchbar: Mit zusätzlichen Vedanta-Vorträgen (statt Stressmanagement und Trainingslehre). F6 hat auch andere Unterrichtstechniken.
Benötigte Literatur: Yoga Vidya Lehrer Handbuch, Yoga Vidya Asana Buch

Katalog anfordern
Online Anmelden
Beratung und Anmeldung