Du bist hier: Seminar-Übersicht / 

Alle Seminartermine zu Ayurveda Medizin Ausbildung Grundkurs

Hier hast du die einmalige Gelegenheit, dir Wissen über die 5000 Jahre alte Ayurveda Medizin anzueignen. Die zweiteilige Ayurveda Medizin Ausbildung wird von einem fachkundigen indischen Ayurveda Arzt angeleitet. Diese intensive 9-tägige Ausbildung kann durch den Ayurveda Medizin Ausbildung Aufbaukurs vertieft werden. Geeignet für Heilpraktiker, Ärzte, Therapeuten, Ernährungsberater, Krankengymnasten, Masseure, Yoga Lehrer, aber auch für interessierte Laien. Nach Abschluss der Ayurveda Medizin Ausbildung kannst du zum Beispiel Ayurveda Konsultationen oder Ernährungsberatungen anbieten.

Themen der Ayurveda Medizin Ausbildung:
- Veda und Ayurveda
- Philosophischer Hintergrund
- Leben nach vedischen Grundsätzen
- Prakriti und Purusha
- Was ist Ayurveda?
- Die derzeitige Situation des Ayurveda in Indien
- Die Zukunft des Ayurveda in der westlichen Welt
- Anatomie, Physiologie, Pathologie
- das ayurvedische Verständnis von Körper, Geist und Seele
- Körper: Bestimmung von physiologischen Faktoren (Tridosha), Geweben und Ausscheidungsprodukten (Dhatus + Malas), das biologische Feuer (Agni), Schlackenstoffe und Toxine im Körper (Ama)
- Geist: Antarkarana, Dhriti (Gedächtnis), Smriti (Erinnerung), Prana (Lebensenergie)
- Kosmische Seele
- Vorbeugende Medizin
- Tagesroutine
- Jahreszeiten-Routine
- Persönlichkeitsentwicklung
- Ernährung - ayurvedisches Ernährungskonzept
- Wirkung von Gewürzen
- Unverträgliche Nahrungsmittelkombinationen
- Regeln der richtigen Nahrungsaufnahme
- Richtige Ernährung für Vata, Pitta, Kapha und Mischtypen
- Erstellung eines Ernährungsplans für die verschiedenen Konstitutions- und Krankheitstypen

Praxisteil der Ausbildung: du erlernst die verschiedenen traditionellen Ayurveda Massagetechniken, zum Beispiel: Abhyanga, Sirodhara, Kaya seka, Pinda sweda.

Zertifikat/Abschluss der Ayurveda Ausbildung:
schriftliche und praktische Prüfung. Abschluss mit indischem Festessen, feierliche Zertifikatsübergabe, Abschlusszeremonie.
Zertifikat "Ayurvedische Medizin Ausbildung Grundkurs (BYVG)" des Berufsverbands der Ayurveda Gesundheitsberater, Kursleiter und Therapeuten. Ca. 80 Unterrichtseinheiten.

Teilnahmevoraussetzungen für die Ayurveda Ausbildung: Offenheit auch für Yoga und Spiritualität.

Die Ausbildung berechtigt nicht zur Ausübung der Heilkunde in Deutschland, wenn man diese Zulassung durch die zuständigen staatlichen rechtlichen Organe noch nicht besitzt, also nicht Arzt oder Heilpraktiker ist. - Wenn du dir einfach ein fundiertes Grundlagenwissen über Ayurveda aneignen willst, kannst du mit Teil 1 abschließen. Wenn du dich weiter spezialisieren und dein Wissen vertiefen willst, kannst du anschließend den Aufbaukurs belegen. Wenn du bereits Ayurveda Gesundheitsberater bist, kannst du direkt in Teil 2 Aufbaukurs einsteigen.